Suchformular einblenden
Datum, Uhrzeit, Ort Veranstaltung, Beschreibung, Veranstalter 182 Veranstaltungen gefunden
22.02.2024
15:00 - 18:00
Online
BeKI-Online-Fortbildung: Essen und Trinken mit Kindergartenkindern – Ernährung U3 und Ü3
Beschreibung: Fortbildungen für pädagogische FachkräfteEssen und Trinken ist ein wichtiger Baustein im Kindergartenalltag- für die Kleinen wie auch für die Großen. Wie lässt sich für Kinder die Vielfalt der Lebensmittel entdecken und die Freude an den gemeinsamen Mahlzeiten vermitteln? Sie erhalten ein Update der Ernährungsempfehlungen und Anregungen und Tipps zur Ernährungsbildung für Kinder. Wir klären Ihre Fragen zur Beikost/Milchnahrung und erarbeiten gemeinsam wie man mit Kindern praktisch in der Küche arbeiten kann.Referentin: Frau Ingrid Vollmer-Haug
Veranstaltungsart: Sonstiges
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18450423
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Zielgruppe: Erzieher und Erzieherinnen
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18450423
Fortbildungen für pädagogische FachkräfteEssen und Trinken ist ein wichtiger Baustein im Kindergartenalltag- für die Kleinen wie auch für die Großen. Wie lässt sich für Kinder die Vielfalt der Lebensmittel entdecken und die Freude an den gemeinsamen Mahlzeiten vermitteln? Sie erhalten ein Update der Ernährungsempfehlungen und Anregungen und Tipps zur Ernährungsbildung für Kinder. Wir klären Ihre Fragen zur Beikost/Milchnahrung und erarbeiten gemeinsam wie man mit Kindern praktisch in der Küche arbeiten kann.Referentin: Frau Ingrid Vollmer-HaugErnährungszentrum Ortenau
22.02.2024
17:30 - 19:00
ONLINE-VERANSTALTUNG
Gesunder Boden – gesunde Pflanzen
Beschreibung: Im Gartenbau beginnt alles mit einem gesunden Boden. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Bodenverbesserung, Bodenpflege, Kompost und Düngung. Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung per E-Mail erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung. Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung.
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 15.02.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Im Gartenbau beginnt alles mit einem gesunden Boden. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Bodenverbesserung, Bodenpflege, Kompost und Düngung. Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
22.02.2024
19:00 - 20:30
Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchsal
Fokus Lebensmittel: Pflanzendrinks - nachhaltig und gesund?!
Beschreibung: Das zunehmende Bewusstsein für Gesundheit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Bevölkerung zeigt sich auch in der Vielzahl von pflanzlichen Milchalternativen auf dem Markt. Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über das vielfältige Angebot der pflanzlichen Drinks und beleuchtet Aspekte wie Herstellung, Nachhaltigkeit, Nährwert und Verwendungsmöglichkeiten. Bei der anschließenden Verkostung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die verschiedenen Sorten zu probieren.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://karlsruhe.landwirtschaft-bw.de/,Lde/Startseite/Ernaehrungszentrum
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Veranstalter: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Ansprechpartner: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
0721 936-88630
ernaehrungszentrum@landratsamt-karlsruhe.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Das zunehmende Bewusstsein für Gesundheit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Bevölkerung zeigt sich auch in der Vielzahl von pflanzlichen Milchalternativen auf dem Markt. Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über das vielfältige Angebot der pflanzlichen Drinks und beleuchtet Aspekte wie Herstellung, Nachhaltigkeit, Nährwert und Verwendungsmöglichkeiten. Bei der anschließenden Verkostung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die verschiedenen Sorten zu probieren. Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
22.02.2024
19:30 - 21:00
Onlineveranstaltung
Elterninformationsveranstaltung „B(r)eikost für Babys“
Beschreibung: Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Landesinitiative BeKi (Bewusste Kinderernährung)
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten. Forum ernähren, bewegen, bilden
23.02.2024
16:00 - 18:00
Schillerstraße 34, 88339 Bad Waldsee
Bunte Bowls (ab 12 Jahren) - Online-Workshop
Beschreibung: Als Bowl bezeichnet man Gerichte, bei denen alle Zutaten in eine Schüssel kommen. Man benötigt praktisch keine Pfannen oder Töpfe, da das Gericht direkt in der Schüssel zubereitet wird. Es werden tolle einfache Rezepte vorgestellt, die man jederzeit nachkochen kann.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: www.ernaehrung-oberschwaben.de
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
Veranstalter: Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
Ansprechpartner: Frau Katja Sontheimer
07524/9748-6410
lwbw@rv.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Jugendliche
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Als Bowl bezeichnet man Gerichte, bei denen alle Zutaten in eine Schüssel kommen. Man benötigt praktisch keine Pfannen oder Töpfe, da das Gericht direkt in der Schüssel zubereitet wird. Es werden tolle einfache Rezepte vorgestellt, die man jederzeit nachkochen kann.Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
23.02.2024
20:00 - 21:30
online
"Kleine Schleckermäulchen essen am Familientisch- Essen und Trinken nach dem 1. Lebensjahr" - Beki
Beschreibung: Online-Vortrag: Der Übergang von der Beikost zur Familienkost macht den Kindern Spass und fordert sie heraus ihnen unbekannte Lebensmittel mit allen Sinen auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wie kindgerechte Kost aussieht, erfahren die Eltern zusammen mit wertvollen praktischen Tipps per Videokonferenz. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Frau Elisabeth Auer
07531/800-2942
elisabeth.auer@LRAKN.de oder forum.ernaehrung@LRAKN.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Forum.ernaehrung@LRAKN.de
Online-Vortrag: Der Übergang von der Beikost zur Familienkost macht den Kindern Spass und fordert sie heraus ihnen unbekannte Lebensmittel mit allen Sinen auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wie kindgerechte Kost aussieht, erfahren die Eltern zusammen mit wertvollen praktischen Tipps per Videokonferenz. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
26.02.2024 - 07.03.2024
10:00 - 14:00
79098 Freiburg, Fahnenbergplatz 6, AOK Forum
Ernährungstage 2024 in Kantinen und Mensen in Baden-Württemberg - "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“.
Beschreibung: Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-HochschwarzwaldKantine in Freiburg, Stadtstr. 2 Landwirtschaftliche Bildungszentrum Hochburg, Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung, Bio-Musterregion Freiburg
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Teilnahmegebühr: Preis je nach Gericht/Menü/Mittagessen
Weiteres zur Anmeldung: Kein Anmeldung. MA und Besucher der AOK Kantine
Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
26.02.2024 - 07.03.2024
10:00 - 14:00
79106 Freiburg, Killianstraße 2, Uniklinik Freiburg, Cafeteria Casino
Ernährungstage 2024 in Kantinen und Mensen in Baden-Württemberg- "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“.
Beschreibung: Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-HochschwarzwaldKantine in Freiburg, Stadtstr. 2 Landwirtschaftliche Bildungszentrum Hochburg, Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung, Bio-Musterregion Freiburg
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Anmeldebedingungen: Keine Anmeldung nötig
Teilnahmegebühr: je Nach Gericht/Essen/Menü des Speiseplan
Weiteres zur Anmeldung: Für MA der Uniklinik FR, Besucher, ...
Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
26.02.2024 - 07.03.2024
10:00 - 14:00
Freiburg, Stadtstr. 2, Kantine Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Ernährungstage 2024 in Kantinen und Mensen in Baden-Württemberg- Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht
Beschreibung: Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-HochschwarzwaldKantine in Freiburg, Stadtstr. 2
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: keine Teilnahmegebühren
Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
26.02.2024 - 01.03.2024
10:00 - 14:00
79283 St. Ulrich, St. Ulrich 10, Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Ernährungstage 2024 in Kantinen und Mensen in Baden-Württemberg- "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“.
Beschreibung: Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-HochschwarzwaldKantine in Freiburg, Stadtstr. 2 Landwirtschaftliche Bildungszentrum Hochburg, Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung, Bio-Musterregion Freiburg
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Anmeldebedingungen: Keine Anmeldung nötig
Teilnahmegebühr: je Nach Gericht/Essen/Menü des Speiseplan
Weiteres zur Anmeldung: Für MA der Uniklinik FR, Besucher, ...
Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
26.02.2024
13:30 - 16:30
Onlineveranstaltung
Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte "Vegane oder vegetarische Kinderernährung- möglich oder sinnvoll?"
Beschreibung: Hier erfahren Sie vieles über Vor- und Nachteile von veganer und vegetarischer Ernährung, Vollwert- und 'deutscher' Normalkost. Gerne beantwortet die BeKi Referentin Petra Miersch Ihre Fragen rund um Kinderernährung. Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte am Montag 26.02.2024 von 13:30 – 16:30 Uhr, Online. Die Veranstaltung ist kostenfrei, wird finanziert über die Landesinitiative BeKi und angeboten vom Forum ebb Breisach. Anmeldung bis Freitag, 16.02.2024 unter www.forum-ebb.de
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Landesintiative BeKi
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Erzieher und Erzieherinnen
Untergruppe: für Kinder unter 3
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Hier erfahren Sie vieles über Vor- und Nachteile von veganer und vegetarischer Ernährung, Vollwert- und 'deutscher' Normalkost. Gerne beantwortet die BeKi Referentin Petra Miersch Ihre Fragen rund um Kinderernährung. Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte am Montag 26.02.2024 von 13:30 – 16:30 Uhr, Online. Die Veranstaltung ist kostenfrei, wird finanziert über die Landesinitiative BeKi und angeboten vom Forum ebb Breisach. Anmeldung bis Freitag, 16.02.2024 unter www.forum-ebb.deForum ernähren, bewegen, bilden
26.02.2024
16:30 - 19:30
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Ernährungstage 2024 Genuss aus der Heimat - Weißkraut
Beschreibung: Das Weißkraut ist ein typisches regionales Herbst- und Wintergemüse. Doch was tun, wenn man vom Wochenmarkt einen großen Krautkopf nach Hause bringt? Wie und wo kann man diesen lagern? Welche Zubereitungsmöglichkeiten gibt es? Neben den Informationen zur Lagerung und Haltbarmachung werden verschiedene Gerichte aus Weißkraut zubereitet.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Ansprechpartner: Cordula Keller
cordula.keller@lrasig.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Das Weißkraut ist ein typisches regionales Herbst- und Wintergemüse. Doch was tun, wenn man vom Wochenmarkt einen großen Krautkopf nach Hause bringt? Wie und wo kann man diesen lagern? Welche Zubereitungsmöglichkeiten gibt es? Neben den Informationen zur Lagerung und Haltbarmachung werden verschiedene Gerichte aus Weißkraut zubereitet.Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
27.02.2024
10:00 - 11:30
Online
Ernährung im ersten Lebensjahr - die erste Breimahlzeit
Beschreibung: Worauf kommt es bei der Ernährung von Säuglingen im ersten Lebensjahr an, damit sich das Kind gesund entwickeln kann?! Mit vielen Beispielen zeigt die Referentin, wie das Kind Schritt für Schritt an die Breimahlzeiten herangeführt wird. Außerdem gibt es Rezepte und Anleitungen, damit die Babybreie selbst hergestellt werden können.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Ansprechpartner: Cordula Keller
cordula.keller@lrasig.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Worauf kommt es bei der Ernährung von Säuglingen im ersten Lebensjahr an, damit sich das Kind gesund entwickeln kann?! Mit vielen Beispielen zeigt die Referentin, wie das Kind Schritt für Schritt an die Breimahlzeiten herangeführt wird. Außerdem gibt es Rezepte und Anleitungen, damit die Babybreie selbst hergestellt werden können.Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
27.02.2024 - 07.03.2024
10:00 - 10:00
71034 Böblingen
Ernährungstage 2024 - Harte Kruste, weicher Kern – Korn- und Brotgenuss bis zum letzten Krümel
Beschreibung: Ausstellung mit Informationen zu - Lagerung und Verwendung von regionalem Getreide,- Getreidesorten einschließlich ‚besonderem‘ Getreide- Getreideschaukasten- Brotsortenauswahl in BRD- Möglichkeiten der guten Brotresteverwertung je nach ursprünglicher Herstellungsart- Verkostung verschiedener Brotsorten - Ernährungsphysiologische Bewertung verschiedener Getreide/Brote- Plakate, Infomaterial, Rezeptideen
Veranstaltungsart: Ausstellung ohne Betreuung
Weitere Infos: https://www.lrabb.de/start/Service+_+Verwaltung/FORUM+Ernaehrung+und+Hauswirtschaft.html
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Böblingen - Landwirtschaft und Naturschutz
Bemerkungen: Ausstellung im Foyer des LRA
Veranstalter: Landratsamt Böblingen - Landwirtschaft und Naturschutz, FORUM Ernährung und Hauswirtschaft
Kooperationspartner: Caterer der Kantine im LRA, Mühlen und Bäckereien im LK Böblingen
Ansprechpartner: D. Jost
070316632334
d.jost@lrabb.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Ausstellung mit Informationen zu - Lagerung und Verwendung von regionalem Getreide,- Getreidesorten einschließlich ‚besonderem‘ Getreide- Getreideschaukasten- Brotsortenauswahl in BRD- Möglichkeiten der guten Brotresteverwertung je nach ursprünglicher Herstellungsart- Verkostung verschiedener Brotsorten - Ernährungsphysiologische Bewertung verschiedener Getreide/Brote- Plakate, Infomaterial, RezeptideenLandratsamt Böblingen - Landwirtschaft und Naturschutz, FORUM Ernährung und Hauswirtschaft
27.02.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Badische Tapas
Beschreibung: Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: LF Ihringen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauenverein
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei LF Ihringen
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.Forum ernähren, bewegen, bilden
27.02.2024
18:00 - 22:00
Kressbronn, Parkschule, Maîcher Straße
Mit Küchenbasics viel Abwechslung auf dem Teller ERNÄHRUNGSTAGE 24
Beschreibung: 3 separat buchbare Termine: Grundtechniken einer bodenständigen, regionalen Küche vermittelt. Die Rezepte sind so aufgebaut, dass sie je nach Geschmack und Saison einfach abgewandelt werden können. Teil 2 "Küchenklassiker auch mit Fleisch"
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: BHS Bodenseekreis
Ansprechpartner: Frau Heumesser
075412045824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS Bodenseekreis, Tel.: 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS- Gebühr und Lebensmittel
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und mehrere Restebehälter mitbringen
3 separat buchbare Termine: Grundtechniken einer bodenständigen, regionalen Küche vermittelt. Die Rezepte sind so aufgebaut, dass sie je nach Geschmack und Saison einfach abgewandelt werden können. Teil 2 "Küchenklassiker auch mit Fleisch"Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
28.02.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 21.02.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
28.02.2024
14:00 - 17:30
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Erzieherfortbildung: Materialangebot für Ernährungsbildung in der Kita – Wie, Wo Was?
Beschreibung: In diesem Workshop werden unterschiedliche praxisorientierte, fachlich fundierte und alltagsnahe Bildungsmaterialien zu unterschiedlichen Themen der Kinderernährung vorgestellt. Kinder sind von Natur aus kleine Forscher und neugierig auf alles, was um sie herum passiert. Deshalb werden wir in diesem Workshop Experimente durch-führen, die mit wenig Aufwand naturwissenschaftliche Phänomene anhand von Lebensmitteln veranschaulichen können.Lebensmittel mit allen Sinnen zu erfahren, ist in jedem Lebensalter sinnvoll und wichtig. Daher stellen wir Ihnen eine bunte Mischung aus Sinnesübungen vor, die sich für den Einsatz in der Kita eignen.Aktionen rund um Lebensmittel wie zum Beispiel, „Lebensmittel schützen – der Umwelt nützen“ oder „Kleine Forscherinnen und Forscher entdecken die bunte Welt der Lebensmittel“ werden gemeinsam erarbeitet.Referentin: Andrea Engelhard, BeKi-Referentin
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Lehrkräfte
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 21.02.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
In diesem Workshop werden unterschiedliche praxisorientierte, fachlich fundierte und alltagsnahe Bildungsmaterialien zu unterschiedlichen Themen der Kinderernährung vorgestellt. Kinder sind von Natur aus kleine Forscher und neugierig auf alles, was um sie herum passiert. Deshalb werden wir in diesem Workshop Experimente durch-führen, die mit wenig Aufwand naturwissenschaftliche Phänomene anhand von Lebensmitteln veranschaulichen können.Lebensmittel mit allen Sinnen zu erfahren, ist in jedem Lebensalter sinnvoll und wichtig. Daher stellen wir Ihnen eine bunte Mischung aus Sinnesübungen vor, die sich für den Einsatz in der Kita eignen.Aktionen rund um Lebensmittel wie zum Beispiel, „Lebensmittel schützen – der Umwelt nützen“ oder „Kleine Forscherinnen und Forscher entdecken die bunte Welt der Lebensmittel“ werden gemeinsam erarbeitet.Referentin: Andrea Engelhard, BeKi-ReferentinLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
28.02.2024
14:00 - 17:30
Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell, Schlossstraße 1, Lehrküche
Strudelteig - ein Teig - vielfältige Möglichkeiten
Beschreibung: Strudelteig gilt für viele als Wunderwerk der Backkunst. Dabei ist er gar nicht so schwierig zuzubereiten, wie es scheint. In diesem Workshop zeigt Ihnen Frau Iris Roski die Kniffe der Teigzubereitung und los geht`s mit dem Einstrudeln. Das Gute am Strudelteig ist, dass bei der Füllung der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Egal ob süß als Apfelstrudel oder herzhaft mit Kraut, Gemüse oder Brot, im Strudel lässt sich alles einrollen. Da findet auch ein Obst oder Gemüse, das im Kühlschrank vergessen wurde, noch ein Happy End. Ganz nebenbei werden in dem Workshop auch noch energiesparende, rationelle, zeitsparende und alltagstaugliche Arbeitsweisen vermittelt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ernährungstage statt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Eva-Maria Kötter
07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung ist bis Donnerstag, 22.02.2024 beim Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises unter Tel. 07940 18-1601 oder per E-Mail an Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de erforderlich. Vorratsbehälter sind von den Teilnehmenden selbst mitzubringen.
Teilnahmegebühr: Die Kosten für die Lebensmittel in Höhe von 10 € sind direkt vor Ort zu bezahlen.
Strudelteig gilt für viele als Wunderwerk der Backkunst. Dabei ist er gar nicht so schwierig zuzubereiten, wie es scheint. In diesem Workshop zeigt Ihnen Frau Iris Roski die Kniffe der Teigzubereitung und los geht`s mit dem Einstrudeln. Das Gute am Strudelteig ist, dass bei der Füllung der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Egal ob süß als Apfelstrudel oder herzhaft mit Kraut, Gemüse oder Brot, im Strudel lässt sich alles einrollen. Da findet auch ein Obst oder Gemüse, das im Kühlschrank vergessen wurde, noch ein Happy End. Ganz nebenbei werden in dem Workshop auch noch energiesparende, rationelle, zeitsparende und alltagstaugliche Arbeitsweisen vermittelt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ernährungstage statt.Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
28.02.2024
17:00 - 20:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Ernährungstage 2024 - Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht
Beschreibung: Kartoffel(glück): Ob aus Ofen, Topf oder Pfanne, Kartoffeln sind eine Köstlichkeit die vielseitig zubereitet werden können und satt machen. Wir wollen herzhafte, aber auch süße Gaumenfreuden zubereiten. Freuen Sie sich darauf.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761 2187-5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluß: 22.02.2024. Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15,-€
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, medizinische Maske, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Kartoffel(glück): Ob aus Ofen, Topf oder Pfanne, Kartoffeln sind eine Köstlichkeit die vielseitig zubereitet werden können und satt machen. Wir wollen herzhafte, aber auch süße Gaumenfreuden zubereiten. Freuen Sie sich darauf.Forum ernähren, bewegen, bilden
28.02.2024
18:00 - 21:00
Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchsal
Ernährungstage 2024: Backen mit Hülsenfrüchte und Gemüse - Voll Eiweißpower im Gebäck
Beschreibung: Mit Hülsenfrüchten und Gemüse lassen sich leckere pikante und süße Backwaren zaubern. Ob saftige Muffins, Pfannkuchen mit dem extra Protein-Kick oder eiweißreiches Brot - der Workshop liefert Ideen und Anregungen, wie Backwaren auf natürliche Weise durch Gemüse und Hülsenfrüchte mit Eiweiß und Ballaststoffen angereichert werden können.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Veranstalter: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Bruchsal
ernaehrungszentrum@landratsamt-karlsruhe.de
0721 936-88630
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Mit Hülsenfrüchten und Gemüse lassen sich leckere pikante und süße Backwaren zaubern. Ob saftige Muffins, Pfannkuchen mit dem extra Protein-Kick oder eiweißreiches Brot - der Workshop liefert Ideen und Anregungen, wie Backwaren auf natürliche Weise durch Gemüse und Hülsenfrüchte mit Eiweiß und Ballaststoffen angereichert werden können.Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
28.02.2024
18:30 - 20:00
Schillerstraße 34, 88339 Bad Waldsee
Darm gut - alles gut. Darmgesunde Ernährung (Online-Vortrag)
Beschreibung: Der Darm ist das größte innere Organ des Menschen. Einerseits muss er dem Körper verwertbare Nahrungsbestandteile erschließen, ihn andererseits von unnützen und schädlichen Stoffen entlasten. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die von entscheidender Bedeutung ist. Aus diesem Grund ist es wichtig den Darm bei der Ernährung zu unterstützen bzw. zu entlasten. Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor hierbei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: www.ernaehrung-oberschwaben.de
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
Veranstalter: Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
Ansprechpartner: Frau Katja Sontheimer
07524/9748-6410
lwbw@rv.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Der Darm ist das größte innere Organ des Menschen. Einerseits muss er dem Körper verwertbare Nahrungsbestandteile erschließen, ihn andererseits von unnützen und schädlichen Stoffen entlasten. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die von entscheidender Bedeutung ist. Aus diesem Grund ist es wichtig den Darm bei der Ernährung zu unterstützen bzw. zu entlasten. Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor hierbei.Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
29.02.2024
14:00 - 17:30
Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell, Schlossstraße 1, Lehrküche
Strudelteig - ein Teig - vielfältige Möglichkeiten
Beschreibung: Strudelteig gilt für viele als Wunderwerk der Backkunst. Dabei ist er gar nicht so schwierig zuzubereiten, wie es scheint. In diesem Workshop zeigt Ihnen Frau Iris Roski die Kniffe der Teigzubereitung und los geht`s mit dem Einstrudeln. Das Gute am Strudelteig ist, dass bei der Füllung der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Egal ob süß als Apfelstrudel oder herzhaft mit Kraut, Gemüse oder Brot, im Strudel lässt sich alles einrollen. Da findet auch ein Obst oder Gemüse, das im Kühlschrank vergessen wurde, noch ein Happy End. Ganz nebenbei werden in dem Workshop auch noch energiesparende, rationelle, zeitsparende und alltagstaugliche Arbeitsweisen vermittelt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ernährungstage statt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Eva-Maria Kötter
07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung ist bis Donnerstag, 22.02.2024 beim Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises unter Tel. 07940 18-1601 oder per E-Mail an Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de erforderlich. Vorratsbehälter sind von den Teilnehmenden selbst mitzubringen.
Teilnahmegebühr: Die Kosten für die Lebensmittel in Höhe von 10 € sind direkt vor Ort zu bezahlen.
Strudelteig gilt für viele als Wunderwerk der Backkunst. Dabei ist er gar nicht so schwierig zuzubereiten, wie es scheint. In diesem Workshop zeigt Ihnen Frau Iris Roski die Kniffe der Teigzubereitung und los geht`s mit dem Einstrudeln. Das Gute am Strudelteig ist, dass bei der Füllung der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Egal ob süß als Apfelstrudel oder herzhaft mit Kraut, Gemüse oder Brot, im Strudel lässt sich alles einrollen. Da findet auch ein Obst oder Gemüse, das im Kühlschrank vergessen wurde, noch ein Happy End. Ganz nebenbei werden in dem Workshop auch noch energiesparende, rationelle, zeitsparende und alltagstaugliche Arbeitsweisen vermittelt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ernährungstage statt.Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
29.02.2024
17:30 - 19:00
ONLINE-VERANSTALTUNG
Gemüseglück mit Anbauplanung und Mischkultur
Beschreibung: Zur Anbauplanung gehören die Kenntnisse über allgemeine Regeln zu Fruchtwechsel, Pflanzenfamilien und Pflanzenunverträglichkeiten.Wie funktioniert Mischkultur im Hausgarten? Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung per E-Mail erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung. Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 22.02.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zur Anbauplanung gehören die Kenntnisse über allgemeine Regeln zu Fruchtwechsel, Pflanzenfamilien und Pflanzenunverträglichkeiten.Wie funktioniert Mischkultur im Hausgarten? Referentin: Helga Sautter-Schöll, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
29.02.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Linsen - heimisches Superfood von Aufstrich bis Suppen
Beschreibung: Berglinsen, Alblinsen, Belugalinsen – die Auswahl ist riesig. Bekannt sind etwa 3000 Linsensorten. Diese lassen sich nicht nur als Eintopf oder mit Spätzle genießen, sondern können vielfältig verarbeitet werden. Abgesehen davon sind Linsen kleine Powerpakete. Sie liefern hochwertiges Eiweiß sowie Eisen und bieten sich daher gut als Fleischersatz an. Gleichzeitig lassen sich Linsen problemlos lagern und können regional bezogen werden. Beim Kochworkshop „Linsen – heimisches Superfood von Aufstrich bis Suppen“ des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums Emmendingen-Hochburg werden gemeinsam verschiedenste Linsengerichte zubereitet und verkostet, die zum Nachkochen zu Hause einladen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.terminland.de/landkreis-emmendingen/
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (10 - 15 €)
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Berglinsen, Alblinsen, Belugalinsen – die Auswahl ist riesig. Bekannt sind etwa 3000 Linsensorten. Diese lassen sich nicht nur als Eintopf oder mit Spätzle genießen, sondern können vielfältig verarbeitet werden. Abgesehen davon sind Linsen kleine Powerpakete. Sie liefern hochwertiges Eiweiß sowie Eisen und bieten sich daher gut als Fleischersatz an. Gleichzeitig lassen sich Linsen problemlos lagern und können regional bezogen werden. Beim Kochworkshop „Linsen – heimisches Superfood von Aufstrich bis Suppen“ des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums Emmendingen-Hochburg werden gemeinsam verschiedenste Linsengerichte zubereitet und verkostet, die zum Nachkochen zu Hause einladen.Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
01.03.2024
18:00 - 21:00
Lehrküche des Ernährungszentrums Ortenau, Prinz-Eugen-Str. 2 in 77654 Offenburg
Koch-Workshop: Ran an die Töpfe - Workshop für Männer, 01.03.2024
Beschreibung: Dies ist ein 3-tägiger Basiskurs für kochbegeisterte Männer, die ohne große Vorkenntnisse ein Vier-Gänge-Menü kochen möchten. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie Grundsätzliches über die Zubereitung von regionalen und saisonalen Gerichten und erhalten dabei viele praktische Tipps zur Küchentechnik. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage kreativ und selbständig zu kochen. Der Koch-Workshop findet jeweils am Freitag 01., 08., 15. März 2024 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Lehrküche des Ernährungszentrums Ortenau, Prinz-Eugen-Str. 2 in Offenburg statt. Die Kosten betragen insgesamt 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18060690
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Workshop umfasst 3 Termine: 01.03.2024, 08.03.2024 und 15.03.2024 jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Männer
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18060690
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 50,00 €
Dies ist ein 3-tägiger Basiskurs für kochbegeisterte Männer, die ohne große Vorkenntnisse ein Vier-Gänge-Menü kochen möchten. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie Grundsätzliches über die Zubereitung von regionalen und saisonalen Gerichten und erhalten dabei viele praktische Tipps zur Küchentechnik. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage kreativ und selbständig zu kochen. Der Koch-Workshop findet jeweils am Freitag 01., 08., 15. März 2024 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Lehrküche des Ernährungszentrums Ortenau, Prinz-Eugen-Str. 2 in Offenburg statt. Die Kosten betragen insgesamt 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023Ernährungszentrum Ortenau
04.03.2024 - 08.03.2024
10:00 - 14:00
79098 Freiburg, Rempartstraße 18, Studierendenwerk
Ernährungstage 2024 in Kantinen und Mensen in Baden-Württemberg- "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“.
Beschreibung: Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-HochschwarzwaldKantine in Freiburg, Stadtstr. 2 Landwirtschaftliche Bildungszentrum Hochburg, Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung, Bio-Musterregion Freiburg
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Anmeldebedingungen: Keine Anmeldung nötig
Teilnahmegebühr: je Nach Gericht/Essen/Menü des Speiseplan
Weiteres zur Anmeldung: Für MA der Uniklinik FR, Besucher, ...
Bewusster Genuss, Wertschätzung von Mahlzeiten und regionalen Lebensmitteln, auch im hektischen Berufsalltag - all dies ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) setzt sich daher für gutes Essen in Baden-Württemberg ein, so zum Beispiel mit den seit 2015 einmal im Jahr stattfindenden Ernährungstagen. Im Rahmen der diesjährigen Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024 veranstalten das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden des LRA Breisgau-Hochschwarzwald, dasLandwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, die Bio-Musterregion Freiburg, das Ministerium für Ernährung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Kantinen und Mensen Workshops sowie Informationsstände. Dabei steht alles unter dem Motto "Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“. Das Thema wird im Casino am Uniklinikum Freiburg, im Kreiskrankenhaus Emmendingen, im AOK Forum Freiburg, in der Kantine der PH Freiburg, Bildungshaus Kloster St. Ulrich und des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowohl kulinarisch als auch inhaltlich aufgegriffen. Mitarbeitende und Gäste kommen in den Genuss unterschiedlichster Gerichte aus unserem beliebten Grundnahrungsmittel und können sich im oben genannten Aktionszeitraum an Informationsständen rund um das Thema Kartoffel sowie Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
04.03.2024
14:00 - 17:00
Landwirtschaftsamt Stockach, Winterspürer Str. 25, 78333 Stockach
Ernährungstage BW- Pilze aus der Region - lecker und schnell zubereitet
Beschreibung: Zwischenzeitlich gibt es ein großes Pilzangebot auch schon aus der Region. In diesem Workshop werden die verschiedensten Pilze zu leckeren abwechslungsreichen Gerichten weiterverarbeitet und natürlich gemeinsam verkostet. Informationen zu den Pilzarten runden die Veranstaltung ab.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Landfrauen Radolfzell-Konstanz
Ansprechpartner: Elisabeth Auer
07531/8002942
elisabeth.auer@LRAKN.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauenverein
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Zwischenzeitlich gibt es ein großes Pilzangebot auch schon aus der Region. In diesem Workshop werden die verschiedensten Pilze zu leckeren abwechslungsreichen Gerichten weiterverarbeitet und natürlich gemeinsam verkostet. Informationen zu den Pilzarten runden die Veranstaltung ab. Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
04.03.2024
16:30 - 19:30
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Rote Bete - die Powerknolle aus der Region
Beschreibung: Die Rote Bete, auch Rote Rüben oder Rahnen genannt, sind ein typisches Wintergemüse. Man kann die Powerknolle gekocht und rot zubereiten. Egal wie, sie bringt immer eine kräftige Farbe, ein unverwechselbares Aroma, viele Vitamine und Mineralstoffe auf den Teller.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Ansprechpartner: Cordula Keller
07571/102-8642
cordula.keller@lrasig.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Die Rote Bete, auch Rote Rüben oder Rahnen genannt, sind ein typisches Wintergemüse. Man kann die Powerknolle gekocht und rot zubereiten. Egal wie, sie bringt immer eine kräftige Farbe, ein unverwechselbares Aroma, viele Vitamine und Mineralstoffe auf den Teller. Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
04.03.2024
18:00
Online
Online-Vortrag: Schluss mit Diäten - Mein Weg zum Wohlfühlgewicht
Beschreibung: Jedes Jahr wird eine neue Diät auf dem Markt angepriesen und trotzdem steigt die Anzahl an übergewichtigen Kindern und Erwachsenen. Auch die Pandemie hat diesen Negativtrend weiter bestärkt. Übergewicht bzw. Adipositas erhöht die Risiken für zahlreiche Erkrankungen wie Diabetes und Fettstoffwechselstörungen, belastet die Gelenke und oftmals auch die Psyche. Die Ursachen sind vielschichtig und den Betroffenen kann nur geholfen werden, wenn sie ihre Situation erkennen und daraus einen persönlichen Weg finden. Viele Diäten zur Gewichtsreduktion wirken nicht langfristig und bewirken häufig einen Rückfall in alte Ernährungsmuster. Für den langfristigen Erfolg ist eine sinnvolle Lebensmittelauswahl und ein ausgewogenes Essverhalten entscheidend. Finden Sie Ihren Weg zum Wohlfühlgewicht. Die promovierte Ernährungswissenschaftlerin Silke Bauer zeigt Ihnen auf, welche Wege es gibt, um belastendes Übergewicht zu reduzieren und langfristig das Wohlfühlgewicht zu stabilisieren.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18583999
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18583999
Jedes Jahr wird eine neue Diät auf dem Markt angepriesen und trotzdem steigt die Anzahl an übergewichtigen Kindern und Erwachsenen. Auch die Pandemie hat diesen Negativtrend weiter bestärkt. Übergewicht bzw. Adipositas erhöht die Risiken für zahlreiche Erkrankungen wie Diabetes und Fettstoffwechselstörungen, belastet die Gelenke und oftmals auch die Psyche. Die Ursachen sind vielschichtig und den Betroffenen kann nur geholfen werden, wenn sie ihre Situation erkennen und daraus einen persönlichen Weg finden. Viele Diäten zur Gewichtsreduktion wirken nicht langfristig und bewirken häufig einen Rückfall in alte Ernährungsmuster. Für den langfristigen Erfolg ist eine sinnvolle Lebensmittelauswahl und ein ausgewogenes Essverhalten entscheidend. Finden Sie Ihren Weg zum Wohlfühlgewicht. Die promovierte Ernährungswissenschaftlerin Silke Bauer zeigt Ihnen auf, welche Wege es gibt, um belastendes Übergewicht zu reduzieren und langfristig das Wohlfühlgewicht zu stabilisieren. Ernährungszentrum Ortenau
05.03.2024
09:30 - 13:30
79206 Breisach, Europaplatz1, Schulungsküche forum ebb
Powerpacks für Zuhause und unterwegs
Beschreibung: Mit Zutaten aus eurem Vorrat bereiten wir eine leckere Vielfalt an Energiefood und -drinks her. Dabei werdet ihr staunen, wie einfach es ist, mit den richtigen Lebensmitteln den ultimativen Energie-Kick zu erreichen und gleichzeitig Geld zu sparen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Gewerbeschule Breisach - Berufskraftfahrer
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761 2187 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Jugendliche
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung über Gewerbeschule Breisach
Teilnahmegebühr: 7,- €
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Behälter für übriges mitbringen
Mit Zutaten aus eurem Vorrat bereiten wir eine leckere Vielfalt an Energiefood und -drinks her. Dabei werdet ihr staunen, wie einfach es ist, mit den richtigen Lebensmitteln den ultimativen Energie-Kick zu erreichen und gleichzeitig Geld zu sparen.Forum ernähren, bewegen, bilden
05.03.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
„1001 Nacht im Orient trifft Baden“
Beschreibung: Duftende Gewürze aus fernen Ländern kombiniert mit badischen Zutaten sind eine interessante Mischung. Wie wäre es mit Orientalischer Linsensuppe, Curry Rezepte, Gemüse mit Minze, oder einem Gewürztee? In unserem Badisch- Orientalischen -Kochworkshop entdecken Sie neue köstliche Gerichte.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: ZSP Staufen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Berufstätige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei ZSP Staufen
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und evt. kleinen Behälter für Übriges mitbringen
Duftende Gewürze aus fernen Ländern kombiniert mit badischen Zutaten sind eine interessante Mischung. Wie wäre es mit Orientalischer Linsensuppe, Curry Rezepte, Gemüse mit Minze, oder einem Gewürztee? In unserem Badisch- Orientalischen -Kochworkshop entdecken Sie neue köstliche Gerichte.Forum ernähren, bewegen, bilden
05.03.2024
18:00
Schlehengäuschule, Gechingen
Kochworkshop: leckere und gesunde Wintergerichte aus der Region
Beschreibung: Das Landratsamt Calw, Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz, bietet einen Kochworkshop an, in dem die erfahrene Ernährungsreferentin Magdalene Böttinger zeigt, wie vollwertige und schmackhafte Wintergerichte einfach und in kurzer Zeit zubereitet werden können. Dabei verwendet die Referentin unser hochwertiges Gemüse und Obst aus der Region – passend zur Saison. Sie zeigt die Vorzüge der regionalen Produkte auf und geht im Sinne der Nachhaltigkeit darauf ein, wie die Verschwendung von Lebensmitteln vermieden werden kann. Die Teilnehmenden bereiten gemeinsam rezente und süße Speisen zu und genießen sie anschließend miteinander.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
Veranstalter: Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
Ansprechpartner: Judith Koch
07051 160-951
24.info@kreis-calw.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 23.02.2023 per Mail an 24.info@kreis-calw.de oder telefonisch unter 07051 160-951.
Teilnahmegebühr: 15 €
Das Landratsamt Calw, Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz, bietet einen Kochworkshop an, in dem die erfahrene Ernährungsreferentin Magdalene Böttinger zeigt, wie vollwertige und schmackhafte Wintergerichte einfach und in kurzer Zeit zubereitet werden können. Dabei verwendet die Referentin unser hochwertiges Gemüse und Obst aus der Region – passend zur Saison. Sie zeigt die Vorzüge der regionalen Produkte auf und geht im Sinne der Nachhaltigkeit darauf ein, wie die Verschwendung von Lebensmitteln vermieden werden kann. Die Teilnehmenden bereiten gemeinsam rezente und süße Speisen zu und genießen sie anschließend miteinander. Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
06.03.2024 - 07.03.2024
10:00 - 14:00
Mehrgenerationenhaus (Kapuziner) Rottweil, Neutorstraße 4-6, 78628 Rottweil
Ernährungstage 2024: Lebensmittel sind wertvoll!
Beschreibung: Zusammenstellung unseres Essens nach der Ernährungspyramide unter Beachtung der Portionsgrößen. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Wertschätzung von Lebensmitteln und Regionalität von Lebensmitteln
Veranstaltungsart: Ausstellung mit Betreuung
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Bruderhaus Diakonie Kapuziner Rottweil
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Zusammenstellung unseres Essens nach der Ernährungspyramide unter Beachtung der Portionsgrößen. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Wertschätzung von Lebensmitteln und Regionalität von LebensmittelnLandratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
06.03.2024
14:00 - 17:30
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Erzieherfortbildung: Der DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Kitas
Beschreibung: Der DGE-Qualitätsstandard ist ein praxisnaher Leitfaden zur Umsetzung einer ausgewogenen Ernährung im Kita-Alltag.Wichtige Themen der Ernährungsbildung werden in dieser Broschüre der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) erklärt: u.a. die optimale Lebensmittel-auswahl, Speisenplanung, Essatmosphäre, Umgang mit Süßigkeiten, Verpflegung bei Kindern unter 3 Jahren, Rahmenbedingungen und das wichtige Thema Nachhaltigkeit.Diesen Leitfaden erhalten Sie bei der Fortbildung und wir werden verschiedene Themen daraus vertiefen. Die Kenntnis des Qualitätsstandards unterstützt Sie, eine gute Qualität im Verpflegungsangebot zu sichern – auch in der Diskussion mit Eltern oder Trägern! Referentin: Doris Neumann, Dipl.-Oecothrophologin, BeKi-Referentin
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Lehrkräfte
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 28.02.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Der DGE-Qualitätsstandard ist ein praxisnaher Leitfaden zur Umsetzung einer ausgewogenen Ernährung im Kita-Alltag.Wichtige Themen der Ernährungsbildung werden in dieser Broschüre der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) erklärt: u.a. die optimale Lebensmittel-auswahl, Speisenplanung, Essatmosphäre, Umgang mit Süßigkeiten, Verpflegung bei Kindern unter 3 Jahren, Rahmenbedingungen und das wichtige Thema Nachhaltigkeit.Diesen Leitfaden erhalten Sie bei der Fortbildung und wir werden verschiedene Themen daraus vertiefen. Die Kenntnis des Qualitätsstandards unterstützt Sie, eine gute Qualität im Verpflegungsangebot zu sichern – auch in der Diskussion mit Eltern oder Trägern! Referentin: Doris Neumann, Dipl.-Oecothrophologin, BeKi-ReferentinLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
06.03.2024
16:00 - 19:00
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Meal Prep
Beschreibung: Sich in einem stressigen und vollen Alltag, zwischen Arbeit, Hobbies und Treffen mit den Freunden auch noch ausgewogen zu ernähren, ist nicht immer leicht. Meal-Prepping ermöglicht es, sich mit unkomplizierten und schnellen Rezepten, ausgewogene Mahlzeiten aus regionalen und saisonalen Produkten für mehrere Tage vorzubereiten.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Bemerkungen: geschlossene Gruppe
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Ansprechpartner: Annika Sekler
Annika.Sekler@lrasig.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Berufstätige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Sich in einem stressigen und vollen Alltag, zwischen Arbeit, Hobbies und Treffen mit den Freunden auch noch ausgewogen zu ernähren, ist nicht immer leicht. Meal-Prepping ermöglicht es, sich mit unkomplizierten und schnellen Rezepten, ausgewogene Mahlzeiten aus regionalen und saisonalen Produkten für mehrere Tage vorzubereiten.Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
06.03.2024
18:00 - 21:00
Ernährungszentrum Ortenau, Prinz-Eugen-Straße 2, 77654 Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Den Ortenaukreis genießen - Regionale Frühlingsküche, 06.03.2024
Beschreibung: Unter dem Motto „Frühling trifft Küche“ bereiten Sie mit dem ersten jungen saisonalen Gemüse, knackigen Salaten, heimischem Obst und vielen frischen Kräutern und Fisch Gerichte für eine leichte Frühlingsküche zu. Dazu gibt die Referentin praktische Tipps, worauf Sie bei Einkauf und Zubereitung achten sollten. Lassen Sie sich inspirieren! Wir zeigen Ihnen sowohl klassische als auch moderne Rezepte.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18060984
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18060984
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 15,00 €
Unter dem Motto „Frühling trifft Küche“ bereiten Sie mit dem ersten jungen saisonalen Gemüse, knackigen Salaten, heimischem Obst und vielen frischen Kräutern und Fisch Gerichte für eine leichte Frühlingsküche zu. Dazu gibt die Referentin praktische Tipps, worauf Sie bei Einkauf und Zubereitung achten sollten. Lassen Sie sich inspirieren! Wir zeigen Ihnen sowohl klassische als auch moderne Rezepte.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023Ernährungszentrum Ortenau
06.03.2024
18:00
Schlehengäuschule, Gechingen
Kochworkshop: leckere und gesunde Wintergerichte aus der Region
Beschreibung: Das Landratsamt Calw, Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz, bietet einen Kochworkshop an, in dem die erfahrene Ernährungsreferentin Magdalene Böttinger zeigt, wie vollwertige und schmackhafte Wintergerichte einfach und in kurzer Zeit zubereitet werden können. Dabei verwendet die Referentin unser hochwertiges Gemüse und Obst aus der Region – passend zur Saison. Sie zeigt die Vorzüge der regionalen Produkte auf und geht im Sinne der Nachhaltigkeit darauf ein, wie die Verschwendung von Lebensmitteln vermieden werden kann. Die Teilnehmenden bereiten gemeinsam rezente und süße Speisen zu und genießen sie anschließend miteinander.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
Veranstalter: Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
Ansprechpartner: Judith Koch
07051 160-951
24.info@kreis-calw.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 23.02.2023 per Mail an 24.info@kreis-calw.de oder telefonisch unter 07051 160-951.
Teilnahmegebühr: 15 €
Das Landratsamt Calw, Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz, bietet einen Kochworkshop an, in dem die erfahrene Ernährungsreferentin Magdalene Böttinger zeigt, wie vollwertige und schmackhafte Wintergerichte einfach und in kurzer Zeit zubereitet werden können. Dabei verwendet die Referentin unser hochwertiges Gemüse und Obst aus der Region – passend zur Saison. Sie zeigt die Vorzüge der regionalen Produkte auf und geht im Sinne der Nachhaltigkeit darauf ein, wie die Verschwendung von Lebensmitteln vermieden werden kann. Die Teilnehmenden bereiten gemeinsam rezente und süße Speisen zu und genießen sie anschließend miteinander. Landratsamt Calw - Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz
06.03.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
ERNÄHRUNGSTAGE 2024: Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene: Vielen Menschen fällt es schwer, sich ausgewogen und nachhaltig zu ernähren. Gerade Berufstägigen fehlt oft die Zeit für eine entspannte, gesundheitsförderliche und genussvolle Mahlzeit. Wie man das ändern kann, zeigen die Landratsämter und Ernährungszentren in Kooperation mit Kantinen und Mensen im Rahmen der landesweiten Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024. Unter dem Motto „Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“ laden die Bio-Musterregion Freiburg, das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden Breisgau-Hochschwarzwald und der Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums Hochburg zu den diesjährigen Ernährungstagen ein, die durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) gefördert werden. In Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus Emmendingen, dem Casino am Uniklinikum, dem AOK Forum sowie der Kantine der PH in Freiburg und dem Bildungshaus Kloster St. Ulrich wird das Motto kulinarisch umgesetzt. Mitarbeitende sowie Gäste können vor Ort in den Genuss unterschiedlichster Kartoffelgerichte kommen und sich an Informationsständen über die heimische Knolle informieren. In diesem Aktionszeitraum finden Verbraucher/innen Informationsstände auch in den Häusern des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald und des Landratsamtes Emmendingen (Landwirtschaftliches Bildungszentrum Hochburg, Haus am Festplatz). Wie sich im Alltag abwechslungsreiche und leckere Kartoffelgerichte selbst zubereiten lassen, erfahren Teilnehmende beim Kochworkshop am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum. Termin: Mittwoch, 06. März von 18:00 – 21:00 Uhr. Neben dem ausgewogenen Genuss regionaler Lebensmittel steht die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung im Mittelpunkt. Durch Betriebsbesichtigungen und Workshops, die im Verlauf des Jahres im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen stattfinden, soll die Kartoffelproduktion- und Verarbeitung entlang der Erzeugungskette erlebbar werden. Denn wer ein Bewusstsein für den Wert unseres Grundnahrungsmittels hat und praktische Fähigkeiten besitzt, kann weniger achtlos wegwerfen. Informationen zu den Angeboten finden Sie unter www.biomusterregionen-bw.de/freiburg.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: www.biomusterregionen-bw.de/freiburg
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: LRA-Breisgau-Hochschwarzwald, Bio-Musterregion Freiburg, Landwirtschaftliches Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.terminland.de/landkreis-emmendingen/
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für Erwachsene: Vielen Menschen fällt es schwer, sich ausgewogen und nachhaltig zu ernähren. Gerade Berufstägigen fehlt oft die Zeit für eine entspannte, gesundheitsförderliche und genussvolle Mahlzeit. Wie man das ändern kann, zeigen die Landratsämter und Ernährungszentren in Kooperation mit Kantinen und Mensen im Rahmen der landesweiten Ernährungstage vom 26. Februar bis zum 7. März 2024. Unter dem Motto „Die (t)olle Knolle - Schüchternes Nachtschattengewächs im Rampenlicht“ laden die Bio-Musterregion Freiburg, das Forum Ernähren-Bewegen-Bilden Breisgau-Hochschwarzwald und der Fachbereich Hauswirtschaft und Ernährung des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums Hochburg zu den diesjährigen Ernährungstagen ein, die durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) gefördert werden. In Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus Emmendingen, dem Casino am Uniklinikum, dem AOK Forum sowie der Kantine der PH in Freiburg und dem Bildungshaus Kloster St. Ulrich wird das Motto kulinarisch umgesetzt. Mitarbeitende sowie Gäste können vor Ort in den Genuss unterschiedlichster Kartoffelgerichte kommen und sich an Informationsständen über die heimische Knolle informieren. In diesem Aktionszeitraum finden Verbraucher/innen Informationsstände auch in den Häusern des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald und des Landratsamtes Emmendingen (Landwirtschaftliches Bildungszentrum Hochburg, Haus am Festplatz). Wie sich im Alltag abwechslungsreiche und leckere Kartoffelgerichte selbst zubereiten lassen, erfahren Teilnehmende beim Kochworkshop am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum. Termin: Mittwoch, 06. März von 18:00 – 21:00 Uhr. Neben dem ausgewogenen Genuss regionaler Lebensmittel steht die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung im Mittelpunkt. Durch Betriebsbesichtigungen und Workshops, die im Verlauf des Jahres im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen stattfinden, soll die Kartoffelproduktion- und Verarbeitung entlang der Erzeugungskette erlebbar werden. Denn wer ein Bewusstsein für den Wert unseres Grundnahrungsmittels hat und praktische Fähigkeiten besitzt, kann weniger achtlos wegwerfen. Informationen zu den Angeboten finden Sie unter www.biomusterregionen-bw.de/freiburg. Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
06.03.2024
18:30 - 21:30
79822 Titisee-Neustadt, Hans-Thoma Schule
Regionale Eiweißhelden - pflanzlich, jung und wertig
Beschreibung: Haben Sie schon einmal Süßlupinen gegessen, oder Kräuterseitlinge probiert? Aber auch Erbsen, Bohnen oder Linsen aus regionalem Anbau sind leckere Zutaten und werten verschiedenste Rezepte auf. Genau wie unser Klassiker, die heimische Kartoffel, die als Eiweißkraftpaket und sättigende Beilage im Speiseplan nicht wegzudenken ist. In diesem Workshop erhalten Sie Einblick über verschiedenste Eiweißhelden, bereiten leckere neue Rezeptideen zu und erfahren mehr zu Nachhaltigkeit um den heimischen Herd.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: AG Neustadt
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, evt. kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Haben Sie schon einmal Süßlupinen gegessen, oder Kräuterseitlinge probiert? Aber auch Erbsen, Bohnen oder Linsen aus regionalem Anbau sind leckere Zutaten und werten verschiedenste Rezepte auf. Genau wie unser Klassiker, die heimische Kartoffel, die als Eiweißkraftpaket und sättigende Beilage im Speiseplan nicht wegzudenken ist. In diesem Workshop erhalten Sie Einblick über verschiedenste Eiweißhelden, bereiten leckere neue Rezeptideen zu und erfahren mehr zu Nachhaltigkeit um den heimischen Herd. Forum ernähren, bewegen, bilden
06.03.2024
18:30 - 20:00
Online Vortrag
Ernährungstage 2024: Hülsenfrüchte – bunte Vielfalt
Beschreibung: Viele kennen den traditionellen Erbseneintopf oder Linsen mit Spätzle. Auch wenn Hülsenfrüchte als pflanzliche Eiweißquelle immer beliebter werden, sind häufig die traditionellen Gerichte aus Omas Zeiten bekannt. Dass Linsen, Bohnen und Lupinen dieses etwas angestaubte Image nicht verdient haben, zeigt der Vortrag „Hülsenfrüchte – bunte Vielfalt“ aus der Reihe „Fokus Lebensmittel“. Bei einem virtuellen Streifzug durch die Welt der Hülsenfrüchte erhalten Sie Einblicke, wie nachhaltig, vielseitig und preiswert Bohnen und Co. sein können. Erfahren Sie im Vortrag, wie man sie lecker und bekömmlich zubereitet, und welche Sorten und Produkte es gibt. Sie erhalten außerdem Anregungen, auf welche kreative Weise Hülsenfrüchte zubereitet werden können.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://karlsruhe.landwirtschaft-bw.de/,Lde/Startseite/Ernaehrungszentrum
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Veranstalter: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Bruchsal
ernaehrungszentrum@landratsamt-karlsruhe.de
0721 936-88630
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Viele kennen den traditionellen Erbseneintopf oder Linsen mit Spätzle. Auch wenn Hülsenfrüchte als pflanzliche Eiweißquelle immer beliebter werden, sind häufig die traditionellen Gerichte aus Omas Zeiten bekannt. Dass Linsen, Bohnen und Lupinen dieses etwas angestaubte Image nicht verdient haben, zeigt der Vortrag „Hülsenfrüchte – bunte Vielfalt“ aus der Reihe „Fokus Lebensmittel“. Bei einem virtuellen Streifzug durch die Welt der Hülsenfrüchte erhalten Sie Einblicke, wie nachhaltig, vielseitig und preiswert Bohnen und Co. sein können. Erfahren Sie im Vortrag, wie man sie lecker und bekömmlich zubereitet, und welche Sorten und Produkte es gibt. Sie erhalten außerdem Anregungen, auf welche kreative Weise Hülsenfrüchte zubereitet werden können.Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
07.03.2024
11:00 - 14:30
Südkurier-Medienhaus Konstanz, Max-Stromeyer-Str. 178, 78467 Konstanz
Ernährungstage BW- Mehr Bio in der Kantine
Beschreibung: Besuchende der Kantine können sich an diesem Tag über das Bio-Weiderind und Hülsenfrüchte aus der Region informieren. Passend zum Thema kann zwischen 2 Biogerichten ausgewählt werden.
Veranstaltungsart: Ausstellung mit Betreuung
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: BioMusterregion Bodensee, Caritas-Verband Konstanz e.V.
Ansprechpartner: Sabine Kaas-Mitter
07531-800-2956
sabine.kaas-mitter@LRAKN.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Berufstätige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Besuchende der Kantine können sich an diesem Tag über das Bio-Weiderind und Hülsenfrüchte aus der Region informieren. Passend zum Thema kann zwischen 2 Biogerichten ausgewählt werden. Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
07.03.2024
12:30 - 13:30
88339 Bad Waldsee
Ernährungstage 2024 - Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
Beschreibung: Informationsstand - Hier erhalten Mitarbeiter Informationen zum Thema "Lebensmittelverschwendung" und erfahren wie dieses vermieden werden kann!
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: www.ernaehrung-oberschwaben.de
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben
Veranstalter: Kantine Saluvet Bad Waldsee
Ansprechpartner: 0752497486410
lwbw@rv.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Informationsstand - Hier erhalten Mitarbeiter Informationen zum Thema "Lebensmittelverschwendung" und erfahren wie dieses vermieden werden kann!Kantine Saluvet Bad Waldsee
07.03.2024
17:30 - 19:00
ONLINE-VERANSTALTUNG
Hochbeet - eine Möglichkeit für kleines Gemüseglück
Beschreibung: Wie wird ein Hochbeet richtig aufgebaut? Welche Gemüsearten eignen sich zum Anbau im Hochbeet? Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung per E-Mail erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung. Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 29.02.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Wie wird ein Hochbeet richtig aufgebaut? Welche Gemüsearten eignen sich zum Anbau im Hochbeet? Referentin: Helga Sautter-Schöll, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
07.03.2024
18:00 - 21:00
Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchal
Ernährungstage 2024: Hülsenfrüchte to go - Sattmacher für unterwegs
Beschreibung: Essen „to go“ stellt einen der 10 größten aktuellen Ernährungstrends dar. Frisches und selbst zubereitetes Essen zum Mitnehmen kann eine Lösung sein, sich im hektischen Alltag auch unterwegs lecker und bewusst zu ernährten. Abwechslungsreiche Salate, eine leckere Lunch Bowl, Wraps und feine Snacks: gut vorbereitet sind sattmachende eiweißreiche Mahlzeiten und Snacks für die Arbeit und unterwegs ideale Möglichkeiten, um Linsen, Bohnen und Co. auf vielseitige Art in die eigene Ernährung zu integrieren. Im Workshop werden verschiedene „to go“ Gerichte gemeinsam zubereitet. Außerdem gibt der Workshop wertvolle Tipps zur einfachen und schmackhaften Zubereitung der bunten Hülsenfrucht-Vielfalt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://karlsruhe.landwirtschaft-bw.de/,Lde/Startseite/Ernaehrungszentrum
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Veranstalter: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
Ansprechpartner: Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
0721 936-88630
ernaehrungszentrum@landratsamt-karlsruhe.de.
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Essen „to go“ stellt einen der 10 größten aktuellen Ernährungstrends dar. Frisches und selbst zubereitetes Essen zum Mitnehmen kann eine Lösung sein, sich im hektischen Alltag auch unterwegs lecker und bewusst zu ernährten. Abwechslungsreiche Salate, eine leckere Lunch Bowl, Wraps und feine Snacks: gut vorbereitet sind sattmachende eiweißreiche Mahlzeiten und Snacks für die Arbeit und unterwegs ideale Möglichkeiten, um Linsen, Bohnen und Co. auf vielseitige Art in die eigene Ernährung zu integrieren. Im Workshop werden verschiedene „to go“ Gerichte gemeinsam zubereitet. Außerdem gibt der Workshop wertvolle Tipps zur einfachen und schmackhaften Zubereitung der bunten Hülsenfrucht-Vielfalt. Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe
08.03.2024
19:00 - 20:30
Online-Veranstaltung
Ernährungstage 2024 Online-Kurs "Mythen rund um Ernährung und Nachhaltigkeit" am 08.03.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr
Beschreibung: Ist Gluten ungesund? Darf man nach 18 Uhr noch etwas essen? Ist Margarine besser als Butter? Ist eine nachhaltige Ernährung teurer? Rund um das Thema Ernährung kursieren diverse Theorien, die oft widersprüchlich sind. Doch was ist wirklich dran an den Behauptungen?Am Freitag, 8. März 2024, von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr werden diese Theorien im kostenlosen Online-Vortrag »Mythen rund um Ernährung und Nachhaltigkeit« unter die Lupe genommen. Es wird aufgedeckt, was wissenschaftlich fundiert ist und was reine Spekulation bleibt. Der Online-Kurs soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmer helfen, durchdachte Entscheidungen zu den Themen Ernährung und Nachhaltigkeit zu treffen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.landkreis-tuttlingen.de/index.php?&fdirect=1&NavID=2527.36
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Es sind keine besonderen Kenntnisse und technischen Voraussetzungen erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Anmeldung. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/FORUM-Ernährung
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: FORUM Ernährung Landwirtschaftsamt Tuttlingen
Ansprechpartner: 07461 926-1300
forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Es sind keine besonderen Kenntnisse und technischen Voraussetzungen erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Anmeldung. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/FORUM-Ernährung
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Ist Gluten ungesund? Darf man nach 18 Uhr noch etwas essen? Ist Margarine besser als Butter? Ist eine nachhaltige Ernährung teurer? Rund um das Thema Ernährung kursieren diverse Theorien, die oft widersprüchlich sind. Doch was ist wirklich dran an den Behauptungen?Am Freitag, 8. März 2024, von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr werden diese Theorien im kostenlosen Online-Vortrag »Mythen rund um Ernährung und Nachhaltigkeit« unter die Lupe genommen. Es wird aufgedeckt, was wissenschaftlich fundiert ist und was reine Spekulation bleibt. Der Online-Kurs soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmer helfen, durchdachte Entscheidungen zu den Themen Ernährung und Nachhaltigkeit zu treffen.Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
09.03.2024
10:00 - 16:00
vhs-fn, Charlottenstraße 12/2, 88045 Friedrichshafen
Genuss aus der Region: Brot und Kleingebäck aus dem Elektroherd (Ernährungstage 2024)
Beschreibung: Brot backen kann ganz einfach sein. Wir stellen verschiedene Brote und Kleingebäck nach dem Grundrezept her und wandeln dieses so ab, dass viele kreative Sorten entstehen. Auch der Hefezopf und süßes Kleingebäck dürfen nicht fehlen. Wir kneten mit haushaltsüblichen Maschinen bzw. von Hand und backen im Haushaltsbackofen auf dem Blech und im Römertopf.Lassen Sie sich inspirieren, Ihr Brotrezept künftig selbst zu kreieren.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Termin und Ort werden noch bekannt gegeben
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204-5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der vhs-fn Telefon 07541 203-3434 oder unter www.vhs-fn.de
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr zuzügl. Lebensmittel
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, Handtuch und Restebehälter mitbringen
Brot backen kann ganz einfach sein. Wir stellen verschiedene Brote und Kleingebäck nach dem Grundrezept her und wandeln dieses so ab, dass viele kreative Sorten entstehen. Auch der Hefezopf und süßes Kleingebäck dürfen nicht fehlen. Wir kneten mit haushaltsüblichen Maschinen bzw. von Hand und backen im Haushaltsbackofen auf dem Blech und im Römertopf.Lassen Sie sich inspirieren, Ihr Brotrezept künftig selbst zu kreieren.Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
11.03.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Rund um den Babybrei - Von Anfang an mit Spaß dabei
Beschreibung: Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller Babynahrung
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244-958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller BabynahrungLandratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
12.03.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Entspannt vom Babybrei zum Familientisch
Beschreibung: Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244 958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
12.03.2024
17:00 - 20:00
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Vegetarische Küche
Beschreibung: Wir verarbeiten Lebensmittel aus der Region zu leckeren Speisen und holen uns so den Frühling auf den Teller. Referentin: Maria Süßmann-Nothardt, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich. Bitte Schürze und Behälter für Reste mitbringen.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 10,00 € / Person
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 05.03.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Wir verarbeiten Lebensmittel aus der Region zu leckeren Speisen und holen uns so den Frühling auf den Teller. Referentin: Maria Süßmann-Nothardt, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
12.03.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Regionale Eiweißhelden - pflanzlich, jung und wertig
Beschreibung: Haben Sie schon einmal Süßlupinen gegessen, oder Kräuterseitlinge probiert? Aber auch Erbsen, Bohnen oder Linsen aus regionalem Anbau sind leckere Zutaten und werten verschiedenste Rezepte auf. Genau wie unser Klassiker, die heimische Kartoffel, die als Eiweißkraftpaket und sättigende Beilage im Speiseplan nicht wegzudenken ist. In diesem Workshop erhalten Sie Einblick über verschiedenste Eiweißhelden, bereiten leckere neue Rezeptideen zu und erfahren mehr zu Nachhaltigkeit um den heimischen Herd.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: LF Ehrenkirchen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauenverein
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei LF Ehrenkirchen.
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Haben Sie schon einmal Süßlupinen gegessen, oder Kräuterseitlinge probiert? Aber auch Erbsen, Bohnen oder Linsen aus regionalem Anbau sind leckere Zutaten und werten verschiedenste Rezepte auf. Genau wie unser Klassiker, die heimische Kartoffel, die als Eiweißkraftpaket und sättigende Beilage im Speiseplan nicht wegzudenken ist. In diesem Workshop erhalten Sie Einblick über verschiedenste Eiweißhelden, bereiten leckere neue Rezeptideen zu und erfahren mehr zu Nachhaltigkeit um den heimischen Herd. Forum ernähren, bewegen, bilden
13.03.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Essen wie die Großen? Kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 06.03.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
13.03.2024
16:00
Ernährungszentrum Ortenau, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Raum 003
Vortrag: Ernährung und Lebensstil - gesund und aktiv ins Alter, 13.03.2024
Beschreibung: Diplom-Ökotrophologin Ulrike Velte-Hoffmann vom Ernährungszentrum Ortenau zeigt auf, was jeder selbst tun kann, um mit zunehmendem Alter gesund und fit zu bleiben. „Essen und Trinken sind gerade in diesem Lebensabschnitt ein wichtiges Stück Lebensqualität. Die Mahlzeiten sollen weiterhin gut schmecken, bekömmlich sein, die Gesundheit erhalten und helfen Krankheiten vorzubeugen“, so die Expertin. Die Teilnehmenden erhalten praktische Tipps zur Umsetzung und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18061741
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18061741
Teilnahmegebühr: keine
Diplom-Ökotrophologin Ulrike Velte-Hoffmann vom Ernährungszentrum Ortenau zeigt auf, was jeder selbst tun kann, um mit zunehmendem Alter gesund und fit zu bleiben. „Essen und Trinken sind gerade in diesem Lebensabschnitt ein wichtiges Stück Lebensqualität. Die Mahlzeiten sollen weiterhin gut schmecken, bekömmlich sein, die Gesundheit erhalten und helfen Krankheiten vorzubeugen“, so die Expertin. Die Teilnehmenden erhalten praktische Tipps zur Umsetzung und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.Ernährungszentrum Ortenau
13.03.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Genuss aus der Region: Osterspezialitäten
Beschreibung: Gemeinsam kochen und backen wir leckere Ostergerichte. Damit können wir nicht nur uns selbst, sondern zu Ostern auch mal anderen eine ganz besondere Freude bereiten. Hier erfahren Sie wie´s geht. Lassen Sie sich überraschen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 08.03.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Gemeinsam kochen und backen wir leckere Ostergerichte. Damit können wir nicht nur uns selbst, sondern zu Ostern auch mal anderen eine ganz besondere Freude bereiten. Hier erfahren Sie wie´s geht. Lassen Sie sich überraschen.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
13.03.2024
18:30 - 21:30
79822 Titisee-Neustadt, Hans-Thoma Schule
„Mit vollem Körpereinsatz“ - Nicht nur für Schreibtischtäter
Beschreibung: Dieser Abend richtet sich an Rezeptentdecker:innen, die noch ein wenig mehr wollen. Ausgewogene Mahlzeiten sorgen für einen fitten Kopf und versorgen den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen. Unsere vielseitigen Rezepte, ergänzt mit Übungen zum rückengerechten Arbeiten in der Küche, bieten Ihnen mit Spaß am Tun gleichzeitig eine (kleine) Möglichkeit der Prävention ohne großen zusätzlichen Aufwand.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Kolpinggruppe Neustadt
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei Kolpinggruppe Neustadt
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Dieser Abend richtet sich an Rezeptentdecker:innen, die noch ein wenig mehr wollen. Ausgewogene Mahlzeiten sorgen für einen fitten Kopf und versorgen den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen. Unsere vielseitigen Rezepte, ergänzt mit Übungen zum rückengerechten Arbeiten in der Küche, bieten Ihnen mit Spaß am Tun gleichzeitig eine (kleine) Möglichkeit der Prävention ohne großen zusätzlichen Aufwand.Forum ernähren, bewegen, bilden
13.03.2024
19:00 - 20:30
ONLINE - VERANSTALTUNG
Beikost – die Einführung der Breie
Beschreibung: Spätestens ab dem 7. Lebensmonat ist es Zeit für den ersten Brei. In diesem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wann mit der Beikost starten?Wie soll die Zusammensetzung der Breie sein?Gläschen / Fertigprodukte oder Selbstgekochtes? Sind Bio-Lebensmittel nötig? Ist vegetarische Ernährung schon im Babyalter möglich? Beki Referentin: Frau Doris Neumann
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Haus der Familie Göppingen
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung bis 06.03.2024 Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung.
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung über Haus der Familie Göppingen Telefon 07161 9605110 oder unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Spätestens ab dem 7. Lebensmonat ist es Zeit für den ersten Brei. In diesem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wann mit der Beikost starten?Wie soll die Zusammensetzung der Breie sein?Gläschen / Fertigprodukte oder Selbstgekochtes? Sind Bio-Lebensmittel nötig? Ist vegetarische Ernährung schon im Babyalter möglich? Beki Referentin: Frau Doris NeumannLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
13.03.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
14.03.2024
14:00 - 17:00
Haus der Landwirtschaft Siggenweiler, Hopfengut 26, 88069 Tettnang
Fit in den Frühling mit der Gründonnerstagssuppe
Beschreibung: bei einem Kräuterspaziergang lernen wir verschiedene essbare Wildkräuter kennen und verarbeiten diese anschließend zu leckeren Kräutersuppen
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und Kreislandfrauen Tettnang
Kooperationspartner: Kreislandfrauen Tettnang
Ansprechpartner: Frau Heumesser
075412045824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Telefon 07541 204-5800 oder Mail landwirtschaftsamt-bildung@bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: 5 - 10 Euro
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und Restebehälter mitbringen
bei einem Kräuterspaziergang lernen wir verschiedene essbare Wildkräuter kennen und verarbeiten diese anschließend zu leckeren KräutersuppenLandratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und Kreislandfrauen Tettnang
14.03.2024
16:00 - 19:00
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Meal Prep
Beschreibung: Sich in einem stressigen und vollen Alltag, zwischen Arbeit, Hobbies und Treffen mit den Freunden auch noch ausgewogen zu ernähren, ist nicht immer leicht. Meal-Prepping ermöglicht es, sich mit unkomplizierten und schnellen Rezepten, ausgewogene Mahlzeiten aus regionalen und saisonalen Produkten für mehrere Tage vorzubereiten.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-sigmaringen.de/de/Aktuell/Veranstaltungen
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Bemerkungen: geschlossene Gruppe
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Ansprechpartner: Annika Sekler
Annika.Sekler@lrasig.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Berufstätige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Sich in einem stressigen und vollen Alltag, zwischen Arbeit, Hobbies und Treffen mit den Freunden auch noch ausgewogen zu ernähren, ist nicht immer leicht. Meal-Prepping ermöglicht es, sich mit unkomplizierten und schnellen Rezepten, ausgewogene Mahlzeiten aus regionalen und saisonalen Produkten für mehrere Tage vorzubereiten.Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
14.03.2024
17:30 - 19:00
ONLINE-VERANSTALTUNG
Küchenkräuter aus eigenem Anbau vom Kübel bis zum Kräuterbeet
Beschreibung: Kennenlernen von Kräutern. Welche eignen sich für unsere Terrasse, in Kübel oder Kräuterbeet. Wie lege ich ein Kräuterbeet an? Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung per E-Mail erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung. Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung.
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 07.03.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Kennenlernen von Kräutern. Welche eignen sich für unsere Terrasse, in Kübel oder Kräuterbeet. Wie lege ich ein Kräuterbeet an? Referentin: Helga Sautter-Schöll, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
14.03.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
18.03.2024
16:00 - 19:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, 77654 Offenburg, Lehrküche
Workshop: Dein Osterbrunch, 18.03.2024
Beschreibung: Ein Brunch, die Mischung aus Frühstück und Mittagessen ist besonders an Ostern extrem beliebt. Die Referentin Frau Ilse Hille gibt Anleitung zu benötigten Mengen, Lebensmittelauswahl und Gestaltung. Die vielseitigen Rezepte sind dabei so ausgewählt, dass eine stressfreie Vorbereitung möglich ist. Österliches Gebäck wird dabei genauso hegestellt, wie Brotaufstriche und anderes. Am Ende wird alles als Buffet arrangiert und gemeinsam verkostet.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267039
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267039
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 15,00 €
Ein Brunch, die Mischung aus Frühstück und Mittagessen ist besonders an Ostern extrem beliebt. Die Referentin Frau Ilse Hille gibt Anleitung zu benötigten Mengen, Lebensmittelauswahl und Gestaltung. Die vielseitigen Rezepte sind dabei so ausgewählt, dass eine stressfreie Vorbereitung möglich ist. Österliches Gebäck wird dabei genauso hegestellt, wie Brotaufstriche und anderes. Am Ende wird alles als Buffet arrangiert und gemeinsam verkostet. Ernährungszentrum Ortenau
18.03.2024
17:00 - 20:00
Landwirtschaftsamt Stockach, Winterspürer Str. 25, 78333 Stockach
Ernährungstage BW- Kochen für´s Klima- nachhaltig Essen und Trinken
Beschreibung: Jeder kleine Beitrag zählt! In diesem Workshop werden die Grundlagen einer nachhaltigen Ernährung aufgegriffen. Aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln bereiten wir einfache und zeitsparende Gerichte zu und verköstigen diese anschließend.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Elisabeth Auer
07531/8002942
elisabeth.auer@LRAKN.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Jeder kleine Beitrag zählt! In diesem Workshop werden die Grundlagen einer nachhaltigen Ernährung aufgegriffen. Aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln bereiten wir einfache und zeitsparende Gerichte zu und verköstigen diese anschließend. Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
19.03.2024
17:00 - 20:00
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Pikante Gerichte mit Äpfeln aus der Region
Beschreibung: Es muss nicht immer Apfelmus sein. Wir erleben neue Geschmackserlebnisse mit pikanten Rezepten aus aller Welt, hergestellt mit Äpfeln aus der Region. Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich. Bitte Schürze und Behälter für Reste mitbringen.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 10,00 € / Person
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 12.03.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Es muss nicht immer Apfelmus sein. Wir erleben neue Geschmackserlebnisse mit pikanten Rezepten aus aller Welt, hergestellt mit Äpfeln aus der Region. Referentin: Helga Sautter-Schöll, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
19.03.2024
19:00 - 21:15
Parkschule, Maîcher Straße 15 und Bürgergarten, 88079 Kressbronn
Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten, Hochbeet oder Balkon
Beschreibung: 4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 1: Anbauplan, Mischkultur, Pflanzgefäße, Erde
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Jeder Seminartag gilt als Einzelveranstaltung. Inhaltlich geht es schwerpunktmäßig darum, was zu dem Zeitpunkt in den Gärten der Teilnehmenden gerade aktuell ist. Die Themenzuordnung zu den einzelnen Seminartagen kann dadurch variieren und orientiert sich an den Bedürfnissen der teilnehmenden.
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: VHS Bodenseekreis, Bürgergarten Kressbronn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS Gebühr
4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 1: Anbauplan, Mischkultur, Pflanzgefäße, ErdeLandratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
20.03.2024
09:00 - 12:00
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Weniger Lebensmittelverschwendung - mein Beitrag zum Klimaschutz
Beschreibung: Projektunterricht für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Kooperationspartner: Realschule Mengen
Ansprechpartner: Cordula Keller
cordula.keller@lrasig.de
Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen
Untergruppe: in Realschulen
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Projektunterricht für Schülerinnen und Schüler der SekundarstufeLandratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
20.03.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 13.03.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
20.03.2024
18:00
online
Online-Vortrag: Einführung der Beikost, 20.03.2024
Beschreibung: Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062299
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062299
Teilnahmegebühr: keine
Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
20.03.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Tierische Lebensmittel und Nachhaltigkeit - verantwortungsvoller Genuss von Fleisch und Fisch
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.terminland.de/landkreis-emmendingen/
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
20.03.2024
18:30 - 21:30
79822 Titisee-Neustadt, Hans-Thoma Schule
Backen mit Sauerteig
Beschreibung: Durch die Verwendung von Sauerteig können wertvolle Inhaltsstoffe von Vollkornmehlen optimal verwertet werden. Gerade Roggenmehl benötigt Sauerteig für ein gutes Brotbackergebnis und der kräftige Geschmack ist gerade bei dunklen Broten gewünscht. Die Herstellung von unterschiedlichen Sauerteigen, deren Verwendung im Brotteig steht im Mittelpunkt des Küchenpraxisworkshops. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf tolle Rezepte gelegt, die man mit Sauerteigresten zubereiten kann.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Katholische Frauengruppe Neustadt
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei Katholische Frauengruppe Neustadt
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und evtl. kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Durch die Verwendung von Sauerteig können wertvolle Inhaltsstoffe von Vollkornmehlen optimal verwertet werden. Gerade Roggenmehl benötigt Sauerteig für ein gutes Brotbackergebnis und der kräftige Geschmack ist gerade bei dunklen Broten gewünscht. Die Herstellung von unterschiedlichen Sauerteigen, deren Verwendung im Brotteig steht im Mittelpunkt des Küchenpraxisworkshops. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf tolle Rezepte gelegt, die man mit Sauerteigresten zubereiten kann.Forum ernähren, bewegen, bilden
21.03.2024
09:00 - 12:00
Bertha Benz-Schule, Talwiese 18, 72488 Sigmaringen
Weniger Lebensmittelverschwendung - mein Beitrag zum Klimaschutz
Beschreibung: Projektunterricht für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
Kooperationspartner: Realschule Mengen
Ansprechpartner: Cordula Keller
cordula.keller@lrasig.de
Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen
Untergruppe: in Realschulen
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Projektunterricht für Schülerinnen und Schüler der SekundarstufeLandratsamt Sigmaringen - Fachbereich Landwirtschaft
21.03.2024
17:30 - 20:30
Küche der Nell-Breunig-Schule, Heerstr. 150, 78628 Rottweil
Rund um die Kartoffel - leckere Rezepte mit der Kartoffel
Beschreibung: Ob als Hauptspeise oder Nachtisch, die Kartoffel ist eine tolle Knolle.Sie ist preiswert und eigentlich sehr gesund, wenn man sie nicht unbedingt nur als Pommes und Chips genießt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741 244 958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: bis zum 13. März 2024 unter www.terminland.de/landkreis-rottweil
Teilnahmegebühr: 10 Euro
Ob als Hauptspeise oder Nachtisch, die Kartoffel ist eine tolle Knolle.Sie ist preiswert und eigentlich sehr gesund, wenn man sie nicht unbedingt nur als Pommes und Chips genießt.Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
22.03.2024
18:30 - 21:30
Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen
Kochworkshop „Genussvoll in den Frühling“ am 22. März
Beschreibung: Der Frühling ist bald endlich da und mit ihm kommen frische Zutaten, lebhafte Aromen und eine Fülle von kulinarischen Möglichkeiten. Genießen Sie den Frühling mit unserem kreativen Kochworkshop für einen genussvollen Frühlingsbrunch, der Ihnen die Gelegenheit bietet, die Vielfalt dieser Jahreszeit auf Ihrem Teller zu entdecken. Es werden raffinierte und einfache Gerichte, die auch alltagstauglich sind, zubereitet. Dazu werden frisches und regionales Obst und Gemüse der Saison verwendet.Datum: Freitag, 22.03.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-tuttlingen.de/index.php?&fdirect=1&NavID=2527.36
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Bitte bringen Sie Behältnisse für Kostproben mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 12 Euro) und bei der Kursleiterin bezahlt.
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt Tuttlingen
Ansprechpartner: 07461 926-1300
forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich.
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Der Frühling ist bald endlich da und mit ihm kommen frische Zutaten, lebhafte Aromen und eine Fülle von kulinarischen Möglichkeiten. Genießen Sie den Frühling mit unserem kreativen Kochworkshop für einen genussvollen Frühlingsbrunch, der Ihnen die Gelegenheit bietet, die Vielfalt dieser Jahreszeit auf Ihrem Teller zu entdecken. Es werden raffinierte und einfache Gerichte, die auch alltagstauglich sind, zubereitet. Dazu werden frisches und regionales Obst und Gemüse der Saison verwendet.Datum: Freitag, 22.03.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
25.03.2024
18:00 - 21:00
online
Online-Küchentreff: Osterbäckerei, 25.03.2024
Beschreibung: In unserer Veranstaltungsreihe „Online-Küchentreff“ geht es hier um das Thema „Osterbäckerei“. In diesem digitalen Backworkshop erhalten Sie im Vorab einen Zugangslink und die Einkaufsliste. In Ihrer eigenen Küche können Sie dann unter fachkundiger Anleitung verschiedenes Ostergebäck aus Hefeteig und Biskuit ausprobieren. Überraschen Sie Ihre Familie und Freunde zu Ostern mit leckerem Kleingebäck und erfahren Sie viele Tipps & Tricks rund um die Osterbäckerei.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062596
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062596
Teilnahmegebühr: keine
In unserer Veranstaltungsreihe „Online-Küchentreff“ geht es hier um das Thema „Osterbäckerei“. In diesem digitalen Backworkshop erhalten Sie im Vorab einen Zugangslink und die Einkaufsliste. In Ihrer eigenen Küche können Sie dann unter fachkundiger Anleitung verschiedenes Ostergebäck aus Hefeteig und Biskuit ausprobieren. Überraschen Sie Ihre Familie und Freunde zu Ostern mit leckerem Kleingebäck und erfahren Sie viele Tipps & Tricks rund um die Osterbäckerei.Ernährungszentrum Ortenau
26.03.2024
09:30 - 12:30
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Workshop: Preiswert backen für Ostern mit Hefe- und Biskuitteig, 26.03.2024
Beschreibung: Kurz vor Ostern werden wir gemeinsam österliches Gebäck aus Hefe und Biskuitteig herstellen. Die Referentin Frau Ilse Hille geht dabei auf die unterschiedlichen Mehle ein, zudem wird gezeigt, wie Häschen oder Teig- Zöpfe ganz unterschiedlich geformt werden können. Auch eine geling sichere Biskuitrolle steht auf dem Programm.Wie immer erhalten Sie Küchentipps und Tricks zur damit die Herstellung auch zu Hause klappt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267311
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267311
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 10,00 €
Kurz vor Ostern werden wir gemeinsam österliches Gebäck aus Hefe und Biskuitteig herstellen. Die Referentin Frau Ilse Hille geht dabei auf die unterschiedlichen Mehle ein, zudem wird gezeigt, wie Häschen oder Teig- Zöpfe ganz unterschiedlich geformt werden können. Auch eine geling sichere Biskuitrolle steht auf dem Programm.Wie immer erhalten Sie Küchentipps und Tricks zur damit die Herstellung auch zu Hause klappt. Ernährungszentrum Ortenau
03.04.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Getreidegenuss - bekannte Beilagen neu in Szene gesetzt
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
03.04.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
04.04.2024 - 25.04.2024
10:00 - 13:00
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, Hochburg7, 79312 Emmendingen
Große Genüsse mit kleiner Rente
Beschreibung: Workshop über mehrere Termine jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Termine: 04.04.2024, 11.04.2024, 18.04.2024 und 25.04.2024. Kochkurse über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden. Steigende Preise gehen nicht in gleichem Umfang mit steigenden Renten einher. Vor allem Menschen mit kleiner Rente müssen von daher mit Ihrem Budget haushalten. Das landwirtschaftliche Bildungszentrum bietet einen Kurs, der bei schön gedecktem Tisch, netter Gesellschaft, angenehmer Atmosphäre und leckeren Gerichte aus regionalen, saisonalen und frischen Zutaten gemeinsam gekocht, den Genuss trotz kleinem Geldbudget erlebbar macht. Denn wer sein Essen und Trinken genießt, isst und trinkt meist auch bewusster. Mit dem Wunsch im Alter gesund und fit zu bleiben wird somit ein wichtiger Beitrag geleistet. Dennoch gilt: Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie Bewegung spielen beim Fitbleiben eine bedeutende Rolle. Deshalb wird an den vier Vormittagen donnerstags ab 05. Oktober gezeigt, worauf es bei der Ernährung im Alter ankommt. Was ist im Alter anders? Welche Nährstoffe sind besonders zu berücksichtigen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Welche Tipps helfen beim Einkaufen um Geld zu sparen? Wie kann man Beschwerden im Alter entgegenwirken? Der halbstündigen (kurzen) Theorie folgen zweieinhalb Stunden Praxis, in der köstliche und preiswerte Gerichte zubereitet werden, die gemeinsam gegessen werden und die leicht in den Speiseplan einbezogen werden können.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Einrichtungen und dem Jobcenter Landkreis Emmendingen.
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.terminland.de/landkreis-emmendingen/
Teilnahmegebühr: 1,00 € pro Kurstag (insg. 4,00 €)
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Workshop über mehrere Termine jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Termine: 04.04.2024, 11.04.2024, 18.04.2024 und 25.04.2024. Kochkurse über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden. Steigende Preise gehen nicht in gleichem Umfang mit steigenden Renten einher. Vor allem Menschen mit kleiner Rente müssen von daher mit Ihrem Budget haushalten. Das landwirtschaftliche Bildungszentrum bietet einen Kurs, der bei schön gedecktem Tisch, netter Gesellschaft, angenehmer Atmosphäre und leckeren Gerichte aus regionalen, saisonalen und frischen Zutaten gemeinsam gekocht, den Genuss trotz kleinem Geldbudget erlebbar macht. Denn wer sein Essen und Trinken genießt, isst und trinkt meist auch bewusster. Mit dem Wunsch im Alter gesund und fit zu bleiben wird somit ein wichtiger Beitrag geleistet. Dennoch gilt: Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie Bewegung spielen beim Fitbleiben eine bedeutende Rolle. Deshalb wird an den vier Vormittagen donnerstags ab 05. Oktober gezeigt, worauf es bei der Ernährung im Alter ankommt. Was ist im Alter anders? Welche Nährstoffe sind besonders zu berücksichtigen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Welche Tipps helfen beim Einkaufen um Geld zu sparen? Wie kann man Beschwerden im Alter entgegenwirken? Der halbstündigen (kurzen) Theorie folgen zweieinhalb Stunden Praxis, in der köstliche und preiswerte Gerichte zubereitet werden, die gemeinsam gegessen werden und die leicht in den Speiseplan einbezogen werden können. Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
08.04.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
09.04.2024
18:00 - 22:00
Kressbronn, Parkschule, Maîcher Straße
Mit Küchenbasics viel Abwechslung auf dem Teller
Beschreibung: 3 separat buchbare Termine: Grundtechniken einer bodenständigen, regionalen Küche vermittelt. Die Rezepte sind so aufgebaut, dass sie je nach Geschmack und Saison einfach abgewandelt werden können. Teil 3: "Vegan für Einsteiger: Kartoffel, Gemüse, Kräuter, Saaten, Hülsenfrüchte"
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: BHS Bodenseekreis
Ansprechpartner: Frau Heumesser
075412045824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS Bodenseekreis, Tel.: 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS- Gebühr und Lebensmittel
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und mehrere Restebehälter mitbringen
3 separat buchbare Termine: Grundtechniken einer bodenständigen, regionalen Küche vermittelt. Die Rezepte sind so aufgebaut, dass sie je nach Geschmack und Saison einfach abgewandelt werden können. Teil 3: "Vegan für Einsteiger: Kartoffel, Gemüse, Kräuter, Saaten, Hülsenfrüchte"Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
09.04.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Badische Tapas
Beschreibung: Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: LF Hartheim
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauen
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei LF Hartheim
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und evtl. kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.Forum ernähren, bewegen, bilden
10.04.2024
18:00
online
Online-Vortrag: So gelingt der Übergang zur Familienkost - Ernährung für Kleinkinder, 10.04.2024
Beschreibung: Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062909
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18062909
Teilnahmegebühr: keine
Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
10.04.2024
19:00 - 22:00
79274 St. Märgen, GS
Stressfrei kochen nach der Arbeit
Beschreibung: Köstliche Gerichte mit nur 3 bis 5 Hauptzutaten spart nicht nur Geld, sondern rettet auch Lebensmittel.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: LF St. Märgen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauen
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei LF St. Märgen
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und evt. kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Köstliche Gerichte mit nur 3 bis 5 Hauptzutaten spart nicht nur Geld, sondern rettet auch Lebensmittel. Forum ernähren, bewegen, bilden
16.04.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Badische Tapas
Beschreibung: Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: LF Auggen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Landfrauenverein
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei LF Auggen
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und auch gerollt haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und heimischen Zutaten entstehen neue Herdideen. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Rezepten kann man großen Genuss erzielen.Forum ernähren, bewegen, bilden
16.04.2024
18:00 - 22:00
Parkschule, Maîcher Straße 15, 88079 Kressbronn
Genuss aus der Region - Wildkräuterküche
Beschreibung: Kochworkshop: kulinarische Genüsse aus Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Bärlauch ... in Kombination mit regionalen Milchprodukten, Kartoffeln, Äpfeln ...
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: bitte Schürze, Handtuch und Restebehälter mitbringen
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs Bodenseekreis
Kooperationspartner: vhs Bodenseekreis
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der vhs Bodenseekreis unter 07541 204-5468 oder www.vhs.bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr zuzügl. Lebensmittel
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und Restebehälter mitbringen
Kochworkshop: kulinarische Genüsse aus Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Bärlauch ... in Kombination mit regionalen Milchprodukten, Kartoffeln, Äpfeln ...Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs Bodenseekreis
16.04.2024
18:00 - 21:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Back-Workshop: Glutenfrei backen, 16.04.2024
Beschreibung: Glutenfrei Essen ist schon eine Herausforderung. Für viele ist da glutenfrei backen eine weitere Hürde und doch möchte man so gerne manches einfach wieder essen können. Das muss nicht sein! In diesem Workshop werden gemeinsam einige Rezepte ausprobiert und hilfreiche Tipps und Tricks für das gelingsichere Backen ohne Gluten weitergegeben, für alle, die für sich oder andere leckere Backwaren herstellen möchten.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064161
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064161
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 15,00 €
Glutenfrei Essen ist schon eine Herausforderung. Für viele ist da glutenfrei backen eine weitere Hürde und doch möchte man so gerne manches einfach wieder essen können. Das muss nicht sein! In diesem Workshop werden gemeinsam einige Rezepte ausprobiert und hilfreiche Tipps und Tricks für das gelingsichere Backen ohne Gluten weitergegeben, für alle, die für sich oder andere leckere Backwaren herstellen möchten.Ernährungszentrum Ortenau
18.04.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Fleischfrei lecker -Quiches und Tartes
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
19.04.2024
20:00 - 21:30
online-
"Von der Milch zum Babybrei - Ernährung im 1. Lebensjahr" - Beki
Beschreibung: Online-Vortrag: Zwischen dem 5. und 7. Monat beginnt die Beikost. Wie gelingt der Übergang zu fester Nahrung mit Genuss und Freude. Was braucht das Kind? Per Videokonferenz erfahren die Eltern, was bei der schrittweisen Einführung der Beikost zu beachten ist und erhalten wertvolle Tipps. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Frühe Hilfen- LRA Konstanz
Ansprechpartner: Frau Elisabeth Auer
07531/800-2942
elisabeth.auer@LRAKN.de oder forum.ernaehrung@LRAKN.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: forum.ernaehrung@LRAKN.de
Online-Vortrag: Zwischen dem 5. und 7. Monat beginnt die Beikost. Wie gelingt der Übergang zu fester Nahrung mit Genuss und Freude. Was braucht das Kind? Per Videokonferenz erfahren die Eltern, was bei der schrittweisen Einführung der Beikost zu beachten ist und erhalten wertvolle Tipps. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
22.04.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Rund um den Babybrei - Von Anfang an mit Spaß dabei
Beschreibung: Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller Babynahrung
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244-958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller BabynahrungLandratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
22.04.2024
17:00 - 21:00
vhs-fn kochstudio, Charlottenstrasse 12/2, 88045 Friedrichshafen
Vegane Basics
Beschreibung: weitgehend ohne industriell vorgefertigte Produkte. den Pflanzendrink machen wir selber. Der Kurs richtet sich an alle, die gern alles essen, ihren Anteil an Pflanzenkost erhöhen möchten oder Tischgäste haben, die keine tierischen Produkte essen.
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204 5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 203-3434 oder www.vhs-fn.de
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr zuzügl. Lebensmittel ca. 12€
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und Restebehälter mitbringen
weitgehend ohne industriell vorgefertigte Produkte. den Pflanzendrink machen wir selber. Der Kurs richtet sich an alle, die gern alles essen, ihren Anteil an Pflanzenkost erhöhen möchten oder Tischgäste haben, die keine tierischen Produkte essen.Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
22.04.2024
18:00
online
Online-Vortrag: Ein gutes Bauchgefühl - wie die Verdauung unser Wohlbefinden beeinflusst, 22.04.2024
Beschreibung: Kaum ein anderes Organ beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm. Er ist die Zentrale der Verdauung, Sitz des Immunsystems und hat nicht nur Einfluss auf unsere körperliche, sondern auch auf unsere seelische Verfassung. Viele Darmbeschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfung werden durch falsche Ernährung, mangelnde Bewegung oder Stress ausgelöst. Erfahren Sie mehr von der freien Referentin Dr. Silke Bauer über die Darmflora und wie Sie Ihren Darm gesund erhalten.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267687
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267687
Teilnahmegebühr: keine
Kaum ein anderes Organ beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm. Er ist die Zentrale der Verdauung, Sitz des Immunsystems und hat nicht nur Einfluss auf unsere körperliche, sondern auch auf unsere seelische Verfassung. Viele Darmbeschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfung werden durch falsche Ernährung, mangelnde Bewegung oder Stress ausgelöst. Erfahren Sie mehr von der freien Referentin Dr. Silke Bauer über die Darmflora und wie Sie Ihren Darm gesund erhalten. Ernährungszentrum Ortenau
23.04.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Entspannt vom Babybrei zum Familientisch
Beschreibung: Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244 958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
23.04.2024
14:00 - 17:00
Eckartshäuser Str. 41, 74532 Ilshofen
Workshop: Achtsam essen - restlos glücklich
Beschreibung: Kreatives Kochen mit frischen Lebensmitteln und Resten.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Schwäbisch Hall - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Schwäbisch Hall - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Doris Markert-Kaske
07904/7007-3153
d.markert-kaske@LRASHA.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung unter Tel. 07904/7007-3153 oder per mail d.markert-kaske@LRASHA.de
Teilnahmegebühr: Lebensmittelkosten werden umgelegt
Weiteres zur Anmeldung: Teilnahmezahl begrenzt
Kreatives Kochen mit frischen Lebensmitteln und Resten.Landratsamt Schwäbisch Hall - Landwirtschaftsamt
23.04.2024
17:00 - 19:00
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Sirup, Limonaden, Eistee
Beschreibung: Hausgemachte Limonaden und Eistees sind ein erfrischendes und vielseitiges Getränk, das immer beliebter wird. Hergestellt mit selbstgemachten Sirups und tollen Säften sind sie eine leckere alkoholfreie Alternative zu Cocktails oder als Durstlöscher an einem heißen Sommertag. Gemeinsam stellen wir verschiedene Sirups und Getränke her und kreieren tolle Kombinationsmöglichkeiten. Referentin: Helga Sautter-Schöll, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich. Bitte Schürze und Behälter für Reste mitbringen.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Helga Sautter-Schöll
07161 202-2543
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 10,00 € / Person
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 16.04.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Hausgemachte Limonaden und Eistees sind ein erfrischendes und vielseitiges Getränk, das immer beliebter wird. Hergestellt mit selbstgemachten Sirups und tollen Säften sind sie eine leckere alkoholfreie Alternative zu Cocktails oder als Durstlöscher an einem heißen Sommertag. Gemeinsam stellen wir verschiedene Sirups und Getränke her und kreieren tolle Kombinationsmöglichkeiten. Referentin: Helga Sautter-Schöll, LandwirtschaftsamtLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
23.04.2024
19:00 - 21:15
Parkschule, Maîcher Straße 15 und Bürgergarten, 88079 Kressbronn
Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten, Hochbeet oder Balkon
Beschreibung: 4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 2: Aussaat und Pflanzung, Bodenschädlinge, Bodengesundheit
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Jeder Seminartag gilt als Einzelveranstaltung. Inhaltlich geht es schwerpunktmäßig darum, was zu dem Zeitpunkt in den Gärten der Teilnehmenden gerade aktuell ist. Die Themenzuordnung zu den einzelnen Seminartagen kann dadurch variieren und orientiert sich an den Bedürfnissen der teilnehmenden.
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: VHS Bodenseekreis, Bürgergarten Kressbronn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS Gebühr
4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 2: Aussaat und Pflanzung, Bodenschädlinge, Bodengesundheit Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
24.04.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 17.04.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
24.04.2024
14:00 - 17:30
Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10
Erzieherfortbildung: Chancen und Herausforderungen bei den Mahlzeiten mit Krippenkinder
Beschreibung: Für die gesunde, soziale und körperliche Entwicklung des Kinds spielt eine ausgewogene Ernährung in den ersten drei Lebensjahren eine wichtige Rolle. Niemals wieder prägt sich das Essverhalten eines Menschen so stark, wie in der frühen Kindheit.In dieser Fortbildung erfahren sie die Besonderheiten der Ernährung von Kindern unter 3 Jahren und wie Sie als pädagogische Fachkraft ein positives Ernährungsverhalten anleiten können. Dazu werden praxisnahe und bewährte Konzepte vorgestellt, die sie leicht im (Kita-) Alltag umsetzen können.Referentin: Andrea Engelhard, BeKi-Referentin
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich.
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Lehrkräfte
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bis 17.04.2024 unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Für die gesunde, soziale und körperliche Entwicklung des Kinds spielt eine ausgewogene Ernährung in den ersten drei Lebensjahren eine wichtige Rolle. Niemals wieder prägt sich das Essverhalten eines Menschen so stark, wie in der frühen Kindheit.In dieser Fortbildung erfahren sie die Besonderheiten der Ernährung von Kindern unter 3 Jahren und wie Sie als pädagogische Fachkraft ein positives Ernährungsverhalten anleiten können. Dazu werden praxisnahe und bewährte Konzepte vorgestellt, die sie leicht im (Kita-) Alltag umsetzen können.Referentin: Andrea Engelhard, BeKi-ReferentinLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
24.04.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Genuss aus der Region: Rhabarber
Beschreibung: Endlich wieder Rhabarber! Von April bis Ende Juni haben die süß-sauren Stangen Saison und bereichern unseren Speiseplan. Mit seinem fruchtigen, leicht säuerlichen Aroma verwenden wir ihn meist in Süßspeisen oder Kuchen. Heute wollen wir ihn auch herzhaft zubereiten. Schauen Sie wie´s geht.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 19.04.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Endlich wieder Rhabarber! Von April bis Ende Juni haben die süß-sauren Stangen Saison und bereichern unseren Speiseplan. Mit seinem fruchtigen, leicht säuerlichen Aroma verwenden wir ihn meist in Süßspeisen oder Kuchen. Heute wollen wir ihn auch herzhaft zubereiten. Schauen Sie wie´s geht.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
25.04.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
30.04.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
03.05.2024
20:00 - 21:30
online
"Kleine Schleckermäulchen essen am Familientisch- Essen und Trinken nach dem 1. Lebensjahr" - Beki
Beschreibung: Online-Vortrag: Der Übergang von der Beikost zur Familienkost macht den Kindern Spass und fordert sie heraus ihnen unbekannte Lebensmittel mit allen Sinen auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wie kindgerechte Kost aussieht, erfahren die Eltern zusammen mit wertvollen praktischen Tipps per Videokonferenz. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Frau Elisabeth Auer
07531/800-2942
elisabeth.auer@LRAKN.de oder forum.ernaehrung@LRAKN.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Forum.ernaehrung@LRAKN.de
Online-Vortrag: Der Übergang von der Beikost zur Familienkost macht den Kindern Spass und fordert sie heraus ihnen unbekannte Lebensmittel mit allen Sinen auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wie kindgerechte Kost aussieht, erfahren die Eltern zusammen mit wertvollen praktischen Tipps per Videokonferenz. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
06.05.2024
17:00 - 21:00
vhs-fn Kochstudio, Charlottenstraße 12/2, 88045 Friedrichshafen
Genuss aus der Region: leichte Frühjahrsküche mit Wildkräutern
Beschreibung: Workshop: kulinarische Genüsse mit Brennnessel, Giersch, Löwenzahn, Gundelrebe & Co in Kombination mit regionalen Milchprodukten, Kartoffeln, Äpfeln ...
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: bitte Schürze, Handtuch und Restebehälter mitbringen
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
Kooperationspartner: vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der vhs-fn unter 07541 203-3434 oder www.vhs-fn.de
Teilnahmegebühr: vhs-Gebühr zuzügl. Lebensmittel
Workshop: kulinarische Genüsse mit Brennnessel, Giersch, Löwenzahn, Gundelrebe & Co in Kombination mit regionalen Milchprodukten, Kartoffeln, Äpfeln ...Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
08.05.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Badischer Spargel trifft Forchheimer Kartoffeln -regional und nachhaltig genießen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
14.05.2024
19:00 - 21:15
Parkschule, Maîcher Straße 15 und Bürgergarten, 88079 Kressbronn
Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten, Hochbeet oder Balkon
Beschreibung: 4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 3: Bodengesundheit: mulchen, gießen, düngen
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Jeder Seminartag gilt als Einzelveranstaltung. Inhaltlich geht es schwerpunktmäßig darum, was zu dem Zeitpunkt in den Gärten der Teilnehmenden gerade aktuell ist. Die Themenzuordnung zu den einzelnen Seminartagen kann dadurch variieren und orientiert sich an den Bedürfnissen der teilnehmenden.
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: VHS Bodenseekreis, Bürgergarten Kressbronn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS Gebühr
4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 3: Bodengesundheit: mulchen, gießen, düngen Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
15.05.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Essen wie die Großen? Kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 08.05.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
15.05.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Pack´s ein und los
Beschreibung: Es zieht uns raus. Zu jeder Jahreszeit ist ein Picknick ein Vergnügen. Herzhafte oder süße Snacks, die man unterwegs bequem auch ohne Besteck essen kann, sind ideal für den kleinen Hunger. Was aber bereite ich zu? Was sollte ich beim Transport beachten und wie kann ich dabei noch Müll vermeiden? Freuen Sie sich auf neue Ideen, die wir mit Ihnen in diesem Workshop umsetzten wollen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 10.05.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Es zieht uns raus. Zu jeder Jahreszeit ist ein Picknick ein Vergnügen. Herzhafte oder süße Snacks, die man unterwegs bequem auch ohne Besteck essen kann, sind ideal für den kleinen Hunger. Was aber bereite ich zu? Was sollte ich beim Transport beachten und wie kann ich dabei noch Müll vermeiden? Freuen Sie sich auf neue Ideen, die wir mit Ihnen in diesem Workshop umsetzten wollen.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
15.05.2024
18:00
online
Online-Vortrag: Einführung der Beikost, 15.05.2024
Beschreibung: Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064746
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064746
Teilnahmegebühr: keine
Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.Ernährungszentrum Ortenau
15.05.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Volle Kraft aus dem ganzen Korn - vielschichtiger Getreidegenuss
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
15.05.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
16.05.2024
19:30 - 21:00
Onlineveranstaltung
Elterninformationsveranstaltung „B(r)eikost für Babys“
Beschreibung: Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten. Forum ernähren, bewegen, bilden
21.05.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
22.05.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 15.05.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
03.06.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Rund um den Babybrei - Von Anfang an mit Spaß dabei
Beschreibung: Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller Babynahrung
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244-958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller BabynahrungLandratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
04.06.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Entspannt vom Babybrei zum Familientisch
Beschreibung: Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244 958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
04.06.2024
19:00 - 21:15
Parkschule, Maîcher Straße 15 und Bürgergarten, 88079 Kressbronn
Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten, Hochbeet oder Balkon
Beschreibung: 4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 4: natürliche Schädlingsabwehr, Besonderheiten ausgewählter Gemüsepflanzen, j
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Jeder Seminartag gilt als Einzelveranstaltung. Inhaltlich geht es schwerpunktmäßig darum, was zu dem Zeitpunkt in den Gärten der Teilnehmenden gerade aktuell ist. Die Themenzuordnung zu den einzelnen Seminartagen kann dadurch variieren und orientiert sich an den Bedürfnissen der teilnehmenden.
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: VHS Bodenseekreis, Bürgergarten Kressbronn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS Gebühr
4-teiliges Biogartenseminar: Anbauplan, Mulchen, Mischkultur, natürlicher Pflanzenschutz , Besonderheit einiger Gemüsesorten, Tipps für kleine Gärten und Hochbeete. Termine. 19.03., 23.04., 14.05., 04.06.Teil 4: natürliche Schädlingsabwehr, Besonderheiten ausgewählter Gemüsepflanzen, jLandratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
04.06.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
05.06.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Bunte Salate aus regionalem Sommergemüse
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
10.06.2024
19:00 - 21:00
Kressbronn, Parkplatz Bauernpfad
Kräuter am Wegesrand: essbare Blüten und Samen
Beschreibung: im insektenfreundlichen Garten und in der Natur sind viele Wild- und Gartenkräuter sind jetzt in der Blüte. Welche sind essbar? wie erkennen wir essbare Arten? wie schmecken sie? wie können wir sie in der Küche verwerten? Kräuterspaziergang
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: bitte wetterangepasste Kleidung
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204 5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bei der vhs-fn unter Tel. 07541 203-3434 oder www.vhs-fn.de
im insektenfreundlichen Garten und in der Natur sind viele Wild- und Gartenkräuter sind jetzt in der Blüte. Welche sind essbar? wie erkennen wir essbare Arten? wie schmecken sie? wie können wir sie in der Küche verwerten? KräuterspaziergangLandratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
12.06.2024
19:00 - 20:30
ONLINE - VERANSTALTUNG
Beikost – die Einführung der Breie
Beschreibung: Spätestens ab dem 7. Lebensmonat ist es Zeit für den ersten Brei. In diesem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wann mit der Beikost starten?Wie soll die Zusammensetzung der Breie sein?Gläschen / Fertigprodukte oder Selbstgekochtes? Sind Bio-Lebensmittel nötig? Ist vegetarische Ernährung schon im Babyalter möglich? Beki Referentin: Frau Doris Neumann
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Haus der Familie Göppingen
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung bis 05.06.2024 Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung.
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung über Haus der Familie Göppingen Telefon 07161 9605110 oder unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Spätestens ab dem 7. Lebensmonat ist es Zeit für den ersten Brei. In diesem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wann mit der Beikost starten?Wie soll die Zusammensetzung der Breie sein?Gläschen / Fertigprodukte oder Selbstgekochtes? Sind Bio-Lebensmittel nötig? Ist vegetarische Ernährung schon im Babyalter möglich? Beki Referentin: Frau Doris NeumannLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
12.06.2024
19:00
online
Online-Vortrag: So gelingt der Übergang zur Familienkost - Ernährung für Kleinkinder, 12.06.2024
Beschreibung: Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064934
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18064934
Teilnahmegebühr: keine
Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.Ernährungszentrum Ortenau
14.06.2024
18:30 - 21:30
Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen
Kochworkshop „Das Geheimnis guter Saucen“ am 14. Juni
Beschreibung: Eine gute Sauce macht jedes Gericht ob mit Fleisch, Gemüse oder Fisch, zum Highlight. Es werden dazu frische Zutaten verwendet und keine Fertigprodukte. Gezeigt wird wie Saucen salzig, süß, warm oder kalt gut gelingen und lecker schmecken.Datum: Freitag, 14.06.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-tuttlingen.de/forum-ernaehrung
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Bitte bringen Sie Behältnisse für Kostproben mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 12 Euro) und bei der Kursleiterin bezahlt.
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt Tuttlingen
Ansprechpartner: 07461 926-1300
forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich.
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Eine gute Sauce macht jedes Gericht ob mit Fleisch, Gemüse oder Fisch, zum Highlight. Es werden dazu frische Zutaten verwendet und keine Fertigprodukte. Gezeigt wird wie Saucen salzig, süß, warm oder kalt gut gelingen und lecker schmecken.Datum: Freitag, 14.06.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
14.06.2024
18:30 - 21:30
Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen
Kochworkshop „Leckere Wintersalate zum Genießen“ am 15. November
Beschreibung: Auch der Winter bietet eine große Vielfalt an Gemüsen.Aus Wintergemüse wie z.B. Rote Beete, Sellerie, Rotkraut, Feldsa-lat entstehen mit ganz verschiedenen Dressings und Mischungen leckere Salate. Dazu gibt es selbstgebackenes Brot.Datum: Freitag, 15.11.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://www.landkreis-tuttlingen.de/forum-ernaehrung
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Bitte bringen Sie Behältnisse für Kostproben mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 12 Euro) und bei der Kursleiterin bezahlt.
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt Tuttlingen
Ansprechpartner: 07461 926-1300
forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich.
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung
Auch der Winter bietet eine große Vielfalt an Gemüsen.Aus Wintergemüse wie z.B. Rote Beete, Sellerie, Rotkraut, Feldsa-lat entstehen mit ganz verschiedenen Dressings und Mischungen leckere Salate. Dazu gibt es selbstgebackenes Brot.Datum: Freitag, 15.11.2024, 18:30 – 21:30 UhrOrt:Schulküche der Erwin-Teufel-Schule (Raum T1.03) in Spaichingen Kursleitung: Angelika Furrer, FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt TuttlingenEine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-1300 oder E-Mail forum.ernaehrung@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich. Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage FORUM Ernährung: https://www.landkreis-tuttlingen.de/ FORUM-Ernährung Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
18.06.2024
18:00 - 22:00
Parkschule, Maîcher Straße 15, 88079 Kressbronn
Genuss aus der Region: Würz- und Wildkräuter mit allen Sinnen - sammeln, trocknen, aufbereiten
Beschreibung: Auf dem Balkon im Hochbeet oder Garten beginnt jetzt die Hauptsaison der Kräuter, also die ideale Zeit, den Kräutervorrat für den Winter anzulegen. Es gibt Tipps zum Sammeln, Trocknen und Verarbeiten. Wir stellen unter anderem Würzöl, Kräuteressig, Sirup als Grundlage für Erfrischungsgetränke, Kräutersalz und einfache Zubereitungen für das Wohlbefinden her
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: VHS Bodenseekreis
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204-5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS Bodenseekreis unter Telefon 07541 204-5468 oder www.vhs-bodenseekreis.de
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr zuzüglich Lebensmittel und Material
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, Handtuch und Behältnisse für die Produkte mitbringen: ca. 6 - 7 Gläschen/ Tiegel ca. 50ml und 3 Flaschen/ Gläser 100 - 200ml
Auf dem Balkon im Hochbeet oder Garten beginnt jetzt die Hauptsaison der Kräuter, also die ideale Zeit, den Kräutervorrat für den Winter anzulegen. Es gibt Tipps zum Sammeln, Trocknen und Verarbeiten. Wir stellen unter anderem Würzöl, Kräuteressig, Sirup als Grundlage für Erfrischungsgetränke, Kräutersalz und einfache Zubereitungen für das Wohlbefinden her Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
18.06.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
19.06.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 12.06.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
19.06.2024
18:00 - 21:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Den Ortenaukreis genießen - Regionale Sommerküche, 19.06.2024
Beschreibung: Sommerzeit ist Grillzeit. Der Sommer bietet ein abwechslungsreiches Angebot an frischen Früchten und leckerem Sommergemüse aus heimischem Anbau. In unserem Workshop bekommen Sie Tipps, wie Sie beste Zutaten der Saison zum Grillen vorbereiten und mit leckeren Kräuter-Dips für ein tolles Grillmenü abrunden.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267834
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18267834
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 15,00 €
Sommerzeit ist Grillzeit. Der Sommer bietet ein abwechslungsreiches Angebot an frischen Früchten und leckerem Sommergemüse aus heimischem Anbau. In unserem Workshop bekommen Sie Tipps, wie Sie beste Zutaten der Saison zum Grillen vorbereiten und mit leckeren Kräuter-Dips für ein tolles Grillmenü abrunden.Hinweis: Gleiche Rezepte wie 2023Ernährungszentrum Ortenau
24.06.2024
19:00 - 20:30
Friedrichshafen, Wasserturm im Riedlewald
Kräuter am Wegesrand: essbare Blüten und Samen
Beschreibung: im insektenfreundlichen Garten und in der Natur sind viele Wild- und Gartenkräuter sind jetzt in der Blüte. Welche sind essbar? wie erkennen wir essbare Arten? wie schmecken sie? wie können wir sie in der Küche verwerten? Kräuterspaziergang
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: bitte wetterangepasste Kleidung
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204 5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung bei der vhs-fn unter Tel. 07541 203-3434 oder www.vhs-fn.de
im insektenfreundlichen Garten und in der Natur sind viele Wild- und Gartenkräuter sind jetzt in der Blüte. Welche sind essbar? wie erkennen wir essbare Arten? wie schmecken sie? wie können wir sie in der Küche verwerten? KräuterspaziergangLandratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und vhs-fn
25.06.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
01.07.2024
17:00 - 21:00
vhs-fn, Charlottenstraße 12/2, 88045 Friedrichshafen
Genuss aus der Region: Würz- und Wildkräuter mit allen Sinnen - sammeln, trocknen, aufbereiten
Beschreibung: Auf dem Balkon im Hochbeet oder Garten beginnt jetzt die Hauptsaison der Kräuter, also die ideale Zeit, den Kräutervorrat für den Winter anzulegen. Es gibt Tipps zum Sammeln, Trocknen und Verarbeiten. Wir stellen unter anderem Würzöl, Kräuteressig, Sirup als Grundlage für Erfrischungsgetränke, Kräutersalz und einfache Zubereitungen für das Wohlbefinden her
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: vhs-fn
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204-5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der vhs-fn unter Telefon 07541 203-3434 0der www.vhs-fn.de
Teilnahmegebühr: VHS - Gebühr zuzüglich Lebensmittel und Material
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, Handtuch und Behältnisse für die Produkte mitbringen: ca. 6 - 7 Gläschen/ Tiegel ca. 50ml und 3 Flaschen/ Gläser 100 - 200ml
Auf dem Balkon im Hochbeet oder Garten beginnt jetzt die Hauptsaison der Kräuter, also die ideale Zeit, den Kräutervorrat für den Winter anzulegen. Es gibt Tipps zum Sammeln, Trocknen und Verarbeiten. Wir stellen unter anderem Würzöl, Kräuteressig, Sirup als Grundlage für Erfrischungsgetränke, Kräutersalz und einfache Zubereitungen für das Wohlbefinden her Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
03.07.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Vorrat ist ein guter Rat: „Hol dir den Sommer ins Glas.“ - Genussmomente zu jeder Jahreszeit - Kirschen
Beschreibung: Ran an das Eingemachte! In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie wichtig auch heute wieder eine Vorratshaltung ist. Regionale und saisonale Lebensmittel schmackhaft haltbar machen, sodass man diese Köstlichkeiten direkt oder später im Winter genießen kann. So macht Nachhaltigkeit richtig Spaß.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 28.06.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Ran an das Eingemachte! In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie wichtig auch heute wieder eine Vorratshaltung ist. Regionale und saisonale Lebensmittel schmackhaft haltbar machen, sodass man diese Köstlichkeiten direkt oder später im Winter genießen kann. So macht Nachhaltigkeit richtig Spaß.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
03.07.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Kochen fürs Klima - regionales Sommergemüse von Aubergine bis Zucchini
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
03.07.2024
19:00 - 20:30
ONLINE - VERANSTALTUNG
Essen am Familientisch
Beschreibung: Um den ersten Geburtstag ihres Kindes herum erfolgt die schrittweise Umstellung von der Säuglingskost auf die Familienkost. In unserem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wie erfolgt die Umstellung von der Säuglingsernährung auf die Familienkost möglichst reibungslos für alle? Welche Besonderheiten der gibt es in der Kleinkindernährung? Welche Bedeutung haben gemeinsame Mahlzeiten? Ist vegetarische und vegane Ernährung bei Kleinkindern „erlaubt“? Ich habe einen wählerischen Esser – was ist zu tun? Beki Referentin: Frau Doris Neumann
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Landratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Haus der Familie Göppingen
Ansprechpartner: Jutta Burkert
07161 202-2541
landwirtschaftsamt@lkgp.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: E-Mail Anmeldung bis 26.06.2024 Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC oder Tablet benötigt, ein aktueller Browser (Firefox, Internet Explorer oder Ähnliches), sowie ein Mikrofon für Rückfragen. Der Zugangscode für die Online - Veranstaltung, mit weiteren Informationen erfolgt ca. 2 Tage vor der Veranstaltung.
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldung über Haus der Familie Göppingen Telefon 07161 9605110 oder unter landwirtschaftsamt@lkgp.de
Um den ersten Geburtstag ihres Kindes herum erfolgt die schrittweise Umstellung von der Säuglingskost auf die Familienkost. In unserem Online - Vortrag werden folgende Fragen thematisiert:Wie erfolgt die Umstellung von der Säuglingsernährung auf die Familienkost möglichst reibungslos für alle? Welche Besonderheiten der gibt es in der Kleinkindernährung? Welche Bedeutung haben gemeinsame Mahlzeiten? Ist vegetarische und vegane Ernährung bei Kleinkindern „erlaubt“? Ich habe einen wählerischen Esser – was ist zu tun? Beki Referentin: Frau Doris NeumannLandratsamt Göppingen - Landwirtschaftsamt
05.07.2024 - 06.07.2024
19:00 - 12:30
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Brotgenuss bis(s) zum letzten Krümel
Beschreibung: Brotbackkurs über 2 Termine: Freitag, 05.07.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr und Samstag, 06.07.2024 von 09:00 - 12:30 Uhr. Workshops über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden.Brot selbst backen und altbackenes Brot neu "aufbrezeln"
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Brotbackkurs über 2 Termine: Freitag, 05.07.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr und Samstag, 06.07.2024 von 09:00 - 12:30 Uhr. Workshops über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden.Brot selbst backen und altbackenes Brot neu "aufbrezeln"Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
10.07.2024
19:00
online
Online-Vortrag: Einführung der Beikost, 10.07.2024
Beschreibung: Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318567
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318567
Teilnahmegebühr: keine
Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
11.07.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
11.07.2024
19:30 - 21:00
Online
Essen wie die Großen - kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse ninanowak@outlook.com bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist, interessiert es sich mehr und mehr für das Familienessen. Nach und nach können die Breimahlzeiten durch eine normale Mahlzeit ersetzt werden. Aber wie gelingt das am besten? Wie sollte eine kindgerechte Mahlzeit aussehen? Welche Meilensteine gibt es in der Ess-Entwicklung? Wie gelingt Ihnen die Umstellung? Welcher Esstyp ist Ihr Kind? Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
17.07.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Essen wie die Großen? Kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 10.07.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
19.07.2024
20:00 - 21:30
online-
"Von der Milch zum Babybrei - Ernährung im 1. Lebensjahr" - Beki
Beschreibung: Online-Vortrag: Zwischen dem 5. und 7. Monat beginnt die Beikost. Wie gelingt der Übergang zu fester Nahrung mit Genuss und Freude. Was braucht das Kind? Per Videokonferenz erfahren die Eltern, was bei der schrittweisen Einführung der Beikost zu beachten ist und erhalten wertvolle Tipps. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Frühe Hilfen- LRA Konstanz
Ansprechpartner: Frau Elisabeth Auer
07531/800-2942
elisabeth.auer@LRAKN.de oder forum.ernaehrung@LRAKN.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: forum.ernaehrung@LRAKN.de
Online-Vortrag: Zwischen dem 5. und 7. Monat beginnt die Beikost. Wie gelingt der Übergang zu fester Nahrung mit Genuss und Freude. Was braucht das Kind? Per Videokonferenz erfahren die Eltern, was bei der schrittweisen Einführung der Beikost zu beachten ist und erhalten wertvolle Tipps. Bei Anmeldung per Mail bitte Name, Wohnort, Telefon, Mail-Adresse und das Alter des Kindes angeben.Den Zugangslink erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung.Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
22.07.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Rund um den Babybrei - Von Anfang an mit Spaß dabei
Beschreibung: Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller Babynahrung
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244-958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Ernährungsempfehlung für das zweite Lebenshalbjahr- Besonderheiten des Säuglings und daraus folgende Empfehlungen zur B(r)eikost- Allergievorbeugung- Schritte zur Einführung der B(r)eikost- Kriterien zur Beurteilung industrieller BabynahrungLandratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
23.07.2024
09:30 - 11:00
Online-Veranstaltung
Entspannt vom Babybrei zum Familientisch
Beschreibung: Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annemarie Mauerlechner
0741244 958
annemarie.mauerlechner@landkreis-rottweil.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Zwischen dem 10. und 14. Monat kann ihr Kind am Familienessen teilnehmen – vorausgesetzt es wird kindgerecht zubereitet. Es soll ein Essensrhythmus entstehen. Spezielle „Kinderlebensmittel“ sind überflüssig.Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt
24.07.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 17.07.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
07.08.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Den Sommer im Glas einfangen - Haltbarmachen von Obst und Gemüse
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
07.08.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
13.08.2024
18:00 - 19:30
online (WebEx)
Planen statt hamstern: Speiseplanung mit Köpfchen - online
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Sekretariat Landwirtschaftliches Bildungszentrum Hochburg, Emmendingen
07641 451-9145
bildungszentrum@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.terminland.de/landkreis-emmendingen/
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
22.08.2024
09:00 - 12:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Hurra heute koche ich, 22.08.2024
Beschreibung: Interessierte Kids im Alter von 8 bis 11 Jahren können in der Küche des Ernährungszentrums erfahren, wie viel Spaß es macht leckere Rezepte auszuprobieren und dabei kochen zu lernen. Obst und Gemüse der Saison kommen ebenso zum Einsatz wie auch verschiedene Küchengeräte. Natürlich wird im Anschluss auch alles zusammen verkostet.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318669
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Sonstige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318669
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 5,00 €
Interessierte Kids im Alter von 8 bis 11 Jahren können in der Küche des Ernährungszentrums erfahren, wie viel Spaß es macht leckere Rezepte auszuprobieren und dabei kochen zu lernen. Obst und Gemüse der Saison kommen ebenso zum Einsatz wie auch verschiedene Küchengeräte. Natürlich wird im Anschluss auch alles zusammen verkostet.Ernährungszentrum Ortenau
28.08.2024
19:00 - 20:30
Online
Was kommt nach dem Stillen? - Einführung der Beikost
Beschreibung: In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Annette Sammet-Volzer
07151/501-4235
a.sammet-volzer@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Eine Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse pmscharberth@yahoo.de bis 2 Tage vor der Veranstaltung möglich. Genauere Informationen werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten 4 bis 6 Monaten ist Muttermilch bzw. Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für das Baby. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Jetzt müssen die Milchmahlzeiten durch Beikost ergänzt werden. Wann sollte mit dem ersten Brei begonnen werden? Wie erfolgt die Umstellung der einzelnen Mahlzeiten? Selbst kochen oder kaufen? Was muss ich bei allergiegefährdeten Kindern beachten?Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
29.08.2024
09:30 - 12:30
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Küchentreff "Lizenz zum Kochen!", 29.08.2024
Beschreibung: Interessierte im Alter von 12 bis 16 Jahren können an diesem "Küchentreff“ speziell für Jugendliche teilnehmen. Mit Freunden zusammen kochen und dann gleich zuhause essen. Hier gibt es leckere und einfache Rezepte zum selbst ausprobieren mit vielen praktischen Tipps zur gesunden und klimabewussten Ernährung.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318843
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Jugendliche
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318843
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 5,00 €
Interessierte im Alter von 12 bis 16 Jahren können an diesem "Küchentreff“ speziell für Jugendliche teilnehmen. Mit Freunden zusammen kochen und dann gleich zuhause essen. Hier gibt es leckere und einfache Rezepte zum selbst ausprobieren mit vielen praktischen Tipps zur gesunden und klimabewussten Ernährung.Ernährungszentrum Ortenau
05.09.2024
09:00 - 16:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Fit im Arbeitsalltag: Pausenverpfelgung/Bewegung - (Ausbildungstag geschlossene Gruppe)
Beschreibung: Ob zur Frühstücks-, oder Mittagspause, zum Ausflug oder für unterwegs. Pausensnacks können schnell, schmackhaft, appetitlich(einladend) zubereitet und pfiffig verpackt werden. Nicht nur ein geschmackvoller Snack, sondern auch raffinierte, kurze Lockerungsübungen machen jede Pause zum Höhepunkt des Tages.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Kooperationspartner: Azubi des 1 LJ Landratsamt breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider, Philip Knauf
07612187-5816/5833
tanja.schneider@lkbh.de; philip.knauf@lkbh.de
Zielgruppe: Sonstige
Schüler/ Klassenstufe: Jugendliche der Fußballschule
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: nein
Ob zur Frühstücks-, oder Mittagspause, zum Ausflug oder für unterwegs. Pausensnacks können schnell, schmackhaft, appetitlich(einladend) zubereitet und pfiffig verpackt werden. Nicht nur ein geschmackvoller Snack, sondern auch raffinierte, kurze Lockerungsübungen machen jede Pause zum Höhepunkt des Tages.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
11.09.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 04.09.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
18.09.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Flammkuchen vielseitig, regional belegt
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 13.09.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
18.09.2024
18:00
online
Online-Vortrag: "So gelingt der Übergang zur Familienkost - Ernährung für Kleinkinder"
Beschreibung: Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318998
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18318998
Teilnahmegebühr: keine
Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
18.09.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Kochen fürs Klima - köstliche Herbstgerichte mit Kürbis, Kraut & Co.
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
19.09.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Rauf aufs Brot - Reste schnell und gekonnt zu Aufstrichen und Toppings verarbeiten
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
26.09.2024
18:00 - 21:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Regionale Küche mit Genuß", 26.09.2024
Beschreibung: Regionale Bio-Lebensmittel aus der Ortenau bieten eine große Vielfalt, die sich von herzhaften bis süßen Gerichten zu tollen Menüs verwandeln lassen. In unserem Workshop bekommen Sie Tipps wie sie die besten Zutaten der Region & Saison auf kreative Art zubereiten können. Eine Kooperation mit der Bio-Musterregion Mittelbaden.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319093
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319093
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 15,00 €
Regionale Bio-Lebensmittel aus der Ortenau bieten eine große Vielfalt, die sich von herzhaften bis süßen Gerichten zu tollen Menüs verwandeln lassen. In unserem Workshop bekommen Sie Tipps wie sie die besten Zutaten der Region & Saison auf kreative Art zubereiten können. Eine Kooperation mit der Bio-Musterregion Mittelbaden.Ernährungszentrum Ortenau
26.09.2024
19:30 - 21:00
Onlineveranstaltung
Elterninformationsveranstaltung „B(r)eikost für Babys“
Beschreibung: Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Landesinitiative BeKi
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten. Forum ernähren, bewegen, bilden
27.09.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Erbsen, Bohnen, Linsen - traditionelle Zutaten im neuen Gewand
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
01.10.2024
18:00 - 21:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Lebensmittel wertschätzen statt wegwerfen, 01.10.2024
Beschreibung: Wieder blieb etwas übrig und keiner ist da, der es isst. Was tun mit den Resten? Der Koch-Workshop zeigt einige Methoden der Haltbarmachung, sowie Tipps und Tricks Reste sinnvoll zu verwerten.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319198
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319198
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 10,00 €
Wieder blieb etwas übrig und keiner ist da, der es isst. Was tun mit den Resten? Der Koch-Workshop zeigt einige Methoden der Haltbarmachung, sowie Tipps und Tricks Reste sinnvoll zu verwerten.Ernährungszentrum Ortenau
09.10.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Essen wie die Großen? Kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr
Beschreibung: Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 02.10.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
Sie möchten erfahren, wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung von Beikost auf Familienkost gelingt? Unsere BeKi-Fachreferentin gibt Ihnen Tipps wie es gelingt leckere Kleinkindgerichte und gesunde Alternativen zu industriell hergestellten Kinderlebensmitteln zuzubereiten. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
09.10.2024
18:00
online
Online-Vortrag: Einführung der Beikost, 09.10.2024
Beschreibung: Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319615
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319615
Teilnahmegebühr: keine
Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
09.10.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Einfach Kochen und Genießen - schnelle Küche abwechslungsreich, ausgewogen, frisch gekocht
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
10.10.2024 - 31.10.2024
10:00 - 13:00
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg, Hochburg7, 79312 Emmendingen
Große Genüsse mit kleiner Rente
Beschreibung: Workshop über mehrere Termine jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Termine: 10.10.2024, 17.10.2024, 24.10.2024 und 31.10.2024. Kochkurse über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden. Steigende Preise gehen nicht in gleichem Umfang mit steigenden Renten einher. Vor allem Menschen mit kleiner Rente müssen von daher mit Ihrem Budget haushalten. Das landwirtschaftliche Bildungszentrum bietet einen Kurs, der bei schön gedecktem Tisch, netter Gesellschaft, angenehmer Atmosphäre und leckeren Gerichte aus regionalen, saisonalen und frischen Zutaten gemeinsam gekocht, den Genuss trotz kleinem Geldbudget erlebbar macht. Denn wer sein Essen und Trinken genießt, isst und trinkt meist auch bewusster. Mit dem Wunsch im Alter gesund und fit zu bleiben wird somit ein wichtiger Beitrag geleistet. Dennoch gilt: Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie Bewegung spielen beim Fitbleiben eine bedeutende Rolle. Deshalb wird an den vier Vormittagen donnerstags ab 05. Oktober gezeigt, worauf es bei der Ernährung im Alter ankommt. Was ist im Alter anders? Welche Nährstoffe sind besonders zu berücksichtigen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Welche Tipps helfen beim Einkaufen um Geld zu sparen? Wie kann man Beschwerden im Alter entgegenwirken? Der halbstündigen (kurzen) Theorie folgen zweieinhalb Stunden Praxis, in der köstliche und preiswerte Gerichte zubereitet werden, die gemeinsam gegessen werden und die leicht in den Speiseplan einbezogen werden können.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Einrichtungen und dem Jobcenter Landkreis Emmendingen.
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: 1,00 € pro Kurstag (insg. 4,00 €)
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Workshop über mehrere Termine jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Termine: 10.10.2024, 17.10.2024, 24.10.2024 und 31.10.2024. Kochkurse über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden. Steigende Preise gehen nicht in gleichem Umfang mit steigenden Renten einher. Vor allem Menschen mit kleiner Rente müssen von daher mit Ihrem Budget haushalten. Das landwirtschaftliche Bildungszentrum bietet einen Kurs, der bei schön gedecktem Tisch, netter Gesellschaft, angenehmer Atmosphäre und leckeren Gerichte aus regionalen, saisonalen und frischen Zutaten gemeinsam gekocht, den Genuss trotz kleinem Geldbudget erlebbar macht. Denn wer sein Essen und Trinken genießt, isst und trinkt meist auch bewusster. Mit dem Wunsch im Alter gesund und fit zu bleiben wird somit ein wichtiger Beitrag geleistet. Dennoch gilt: Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie Bewegung spielen beim Fitbleiben eine bedeutende Rolle. Deshalb wird an den vier Vormittagen donnerstags ab 05. Oktober gezeigt, worauf es bei der Ernährung im Alter ankommt. Was ist im Alter anders? Welche Nährstoffe sind besonders zu berücksichtigen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Welche Tipps helfen beim Einkaufen um Geld zu sparen? Wie kann man Beschwerden im Alter entgegenwirken? Der halbstündigen (kurzen) Theorie folgen zweieinhalb Stunden Praxis, in der köstliche und preiswerte Gerichte zubereitet werden, die gemeinsam gegessen werden und die leicht in den Speiseplan einbezogen werden können. Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
11.10.2024
18:00
Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, Offenburg, Lehrküche
Koch-Workshop: Ran an die Töpfe - Workshop für Männer, 11.10.2024
Beschreibung: Dies ist ein 3-tägiger Basiskurs für kochbegeisterte Männer, die ohne große Vorkenntnisse ein Vier-Gänge-Menü kochen möchten. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie Grundsätzliches über die Zubereitung von regionalen und saisonalen Gerichten und erhalten dabei viele praktische Tipps zur Küchentechnik. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage kreativ und selbständig zu kochen. Der Koch-Workshop findet jeweils am Freitag 11., 18., 25. Oktober 2024 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Lehrküche des Ernährungszentrums Ortenau, Prinz-Eugen-Str. 2 in Offenburg statt. Die Kosten betragen insgesamt 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319702
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: 3-tägiger Basiskurs: Freitag 11., 18., 25. Oktober 2024 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Männer
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319702
Teilnahmegebühr: (während der VA zu entrichten): 50,00 €
Dies ist ein 3-tägiger Basiskurs für kochbegeisterte Männer, die ohne große Vorkenntnisse ein Vier-Gänge-Menü kochen möchten. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie Grundsätzliches über die Zubereitung von regionalen und saisonalen Gerichten und erhalten dabei viele praktische Tipps zur Küchentechnik. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage kreativ und selbständig zu kochen. Der Koch-Workshop findet jeweils am Freitag 11., 18., 25. Oktober 2024 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Lehrküche des Ernährungszentrums Ortenau, Prinz-Eugen-Str. 2 in Offenburg statt. Die Kosten betragen insgesamt 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ernährungszentrum Ortenau
16.10.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Erntedankaktion: Der Herbst deckt uns den Tisch: Pastinaken, Süßkartoffel und Co. kulinarische Verwandte der Kartoffel?
Beschreibung: Die Tage werden kürzer, trüb und kälter, doch die Herbstzeit glänzt mit vielerlei buntem Gemüse. Wenige Extras genügen für ein süßes oder herzhaftes Kochvergnügen. Kreieren Sie mit uns bunte, abwechslungsreiche Gerichte mit frischem Wind in trüben Tagen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 11.10.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Die Tage werden kürzer, trüb und kälter, doch die Herbstzeit glänzt mit vielerlei buntem Gemüse. Wenige Extras genügen für ein süßes oder herzhaftes Kochvergnügen. Kreieren Sie mit uns bunte, abwechslungsreiche Gerichte mit frischem Wind in trüben Tagen.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
18.10.2024 - 19.10.2024
19:00 - 12:30
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Sicher versorgt - Brot selber backen, nicht nur mit Getreide
Beschreibung: Brotbackkurs über 2 Termine: Freitag, 18.10.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr und Samstag, 19.10.2024 von 09:00 - 12:30 Uhr. Workshops über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt.
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Brotbackkurs über 2 Termine: Freitag, 18.10.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr und Samstag, 19.10.2024 von 09:00 - 12:30 Uhr. Workshops über mehrere Termine können nur als kompletter Block gebucht werden.Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
23.10.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 16.10.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
23.10.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
flexitarisch in den Herbst mit wärmenden Suppen und Eintöpfen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
24.10.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Kleine Häppchen für Freizeit und Beruf - Meal Prepping für Einsteiger
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
04.11.2024
17:00 - 20:00
Haus der kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, FN
Workshop: One – Pot- Bowles
Beschreibung: Alles in einem Topf zubereiten, wenig Zubereitungsgeschirr, vom einfachen Pastagericht mit kurzer Garzeit bis zur Mitternachtssuppe, die auch mal längere Zeit heiß gehalten werden kann, werden wir verschiedene Eintopf- und Pfannengerichte zubereiten, entsprechend der Saison.
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: nur für Mitarbeitende der Gesamtkirchengemeinde FN
Veranstalter: Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
Kooperationspartner: Gesamtkirchengemeinde FN
Ansprechpartner: Frau Heumesser
07541 204 5824
gerlinde.heumesser@bodenseekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei der VHS unter 07541 204-5468 oder unter www.vhs-bodenseekreis.de nur für Mitarbeitende im Rahmen des BGM
Weiteres zur Anmeldung: bitte Schürze, persönliches Handtuch und Restebehälter mitbringen
Alles in einem Topf zubereiten, wenig Zubereitungsgeschirr, vom einfachen Pastagericht mit kurzer Garzeit bis zur Mitternachtssuppe, die auch mal längere Zeit heiß gehalten werden kann, werden wir verschiedene Eintopf- und Pfannengerichte zubereiten, entsprechend der Saison.Landratsamt Bodenseekreis - Landwirtschaftsamt und VHS Bodenseekreis
06.11.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Nudel-, Strudelteig: regionales lecker verpackt
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 01.11.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
07.11.2024
19:30 - 21:00
Onlineveranstaltung
Elterninformationsveranstaltung „B(r)eikost für Babys“
Beschreibung: Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: Landesinitiative BeKi
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Sonstige
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
Nach 4 – 6 Monaten Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung ist es Zeit für B(r)eikost. Wann Ihr Baby bereit dafür ist was es auf den Löffel gibt und was alles wichtig ist, werden Sie in diesem Online-Vortrag erfahren. Gerne können Sie alle Ihre Fragen an die BeKi Referentin Barbara Braun richten. Forum ernähren, bewegen, bilden
08.11.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Wie wird's gemacht - vom Wissen zur WERTschätzung: Traditionsgebäck Stollen backen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
12.11.2024
18:00 - 21:00
79206 Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Backen mit Sauerteig
Beschreibung: Durch die Verwendung von Sauerteig können wertvolle Inhaltsstoffe von Vollkornmehlen optimal verwertet werden. Gerade Roggenmehl benötigt Sauerteig für ein gutes Brotbackergebnis und der kräftige Geschmack ist gerade bei dunklen Broten gewünscht. Die Herstellung von unterschiedlichen Sauerteigen, deren Verwendung im Brotteig steht im Mittelpunkt des Küchenpraxisworkshops. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf tolle Rezepte gelegt, die man mit Sauerteigresten zubereiten kann.
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden
Kooperationspartner: ZSP Staufen
Ansprechpartner: Hannelore Green
0761-2187-5922
hannelore.green@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Berufstätige
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bei ZSP Staufen
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch und evt. kleinen Behälter für Übriges mitbringen.
Durch die Verwendung von Sauerteig können wertvolle Inhaltsstoffe von Vollkornmehlen optimal verwertet werden. Gerade Roggenmehl benötigt Sauerteig für ein gutes Brotbackergebnis und der kräftige Geschmack ist gerade bei dunklen Broten gewünscht. Die Herstellung von unterschiedlichen Sauerteigen, deren Verwendung im Brotteig steht im Mittelpunkt des Küchenpraxisworkshops. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf tolle Rezepte gelegt, die man mit Sauerteigresten zubereiten kann.Forum ernähren, bewegen, bilden
13.11.2024
18:00
online
Online-Vortrag: So gelingt der Übergang zur Familienkost - Ernährung für Kleinkinder, am 13.11.2024
Beschreibung: Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319891
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319891
Teilnahmegebühr: keine
Für den Übergang von der Baby- zur Familienkost braucht es Zeit, Geduld und Rezepte, die den Kleinen schmecken und auch bei den Großen gut ankommen. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag hilfreiche Tipps, wie der Übergang von der Beikost zur Familienkost gelingt. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau
13.11.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Booster für das Immunsystem - regionales Gemüse
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
14.11.2024
16:00
online
Online-Vortrag: Ernährung und Lebensstil - gesund und aktiv ins Alter, 14.11.2024
Beschreibung: Diplom-Ökotrophologin Ulrike Velte-Hoffmann vom Ernährungszentrum Ortenau zeigt auf, was jeder selbst tun kann, um mit zunehmendem Alter gesund und fit zu bleiben. „Essen und Trinken sind gerade in diesem Lebensabschnitt ein wichtiges Stück Lebensqualität. Die Mahlzeiten sollen weiterhin gut schmecken, bekömmlich sein, die Gesundheit erhalten und helfen Krankheiten vorzubeugen“, so die Expertin. Die Teilnehmenden erhalten praktische Tipps zur Umsetzung und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319994
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18319994
Teilnahmegebühr: keine
Diplom-Ökotrophologin Ulrike Velte-Hoffmann vom Ernährungszentrum Ortenau zeigt auf, was jeder selbst tun kann, um mit zunehmendem Alter gesund und fit zu bleiben. „Essen und Trinken sind gerade in diesem Lebensabschnitt ein wichtiges Stück Lebensqualität. Die Mahlzeiten sollen weiterhin gut schmecken, bekömmlich sein, die Gesundheit erhalten und helfen Krankheiten vorzubeugen“, so die Expertin. Die Teilnehmenden erhalten praktische Tipps zur Umsetzung und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.Ernährungszentrum Ortenau
15.11.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Wie wird's gemacht - vom Wissen zur WERTschätzung: Stollenvariationen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
27.11.2024
09:30 - 11:00
online
Online-Vortrag: Stillen - was kommt danach? Beikost
Beschreibung: In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., Ernährungsberaterin
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: 07940 18-1601
Landwirtschaftsamt@Hohenlohekreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 20.11.2024
Teilnahmegebühr: keine
Weiteres zur Anmeldung: Genauere Informationen sowie der Teilnahme-Link werden am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten ist Muttermilch beziehungsweise Säuglingsnahrung die beste Mahlzeit für den Säugling. Danach reichen der Energie- und Nährstoffgehalt nicht mehr aus. Die Milchmahlzeiten müssen durch Beikost ergänzt und schrittweise ersetzt werden. Beim Kurs „Stillen- was kommt danach?“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ernährungsplan für das erste Lebensjahr ihres Kindes kennen. Sie erhalten damit eine Orientierungshilfe für die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung. Der Vortrag wird über die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert und ist daher kostenfrei. BeKi-Referentin Andrea Häusele, Ökotrophologin B.Sc., ErnährungsberaterinLandratsamt Hohenlohekreis - Landwirtschaftsamt
28.11.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Variationsreiches Adventsgebäck - Linzer Torte mit regionalen Zutaten backen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
29.11.2024
18:00 - 21:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Variationsreiches Adventsgebäck - Linzer Torte mit regionalen Zutaten backen
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
30.11.2024
10:00 - 13:00
Landwirtschaftliche Bildungszentrum Emmendingen- Hochburg, Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Kleingebäck - traditionell, rationell und saisonal
Beschreibung: Kochworkshop für Erwachsene
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Ministerium für Ernährung Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Ansprechpartner: kochworkshop@landkreis-emmendingen.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Teilnahmegebühr: Die Lebensmittelkosten werden anteilig auf die Teilnehmenden umgelegt (ca. 10 - 15 € pro Person).
Weiteres zur Anmeldung: Zum Kurs bitte Schürze, evtl. Haargummis und dicht schließende Restebehälter zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Kochworkshop für ErwachseneLandratsamt Emmendingen - Landwirtschaftsamt
04.12.2024
17:00 - 20:00
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Ein Festtagsmenü – geschmackvoll, flexibel und gut umsetzbar
Beschreibung: Ein Weihnachten geschmackvoll, flexibel und gut umsetzbar.Gemeinsam kochen wir ein variantenreiches Weihnachtsmenü, leicht zubereitet, doch Besonders. Alternative Essgewohnheiten kommen nicht zu kurz. Wer den Weihnachtsabend nicht in der Küche verbringen möchte aber nichts desto trotz seine Gäste verwöhnen möchte, dem wird es mit unseren Tipps und Tricks sicher gelingen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider, Eva-Maria-Lutz-Lubitz
0761-2187-5816/5818
tanja.scheider@lkbh.de, eva-maria.lutz-lubitz@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 29.11.2024 Anmeldung unter www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Ein Weihnachten geschmackvoll, flexibel und gut umsetzbar.Gemeinsam kochen wir ein variantenreiches Weihnachtsmenü, leicht zubereitet, doch Besonders. Alternative Essgewohnheiten kommen nicht zu kurz. Wer den Weihnachtsabend nicht in der Küche verbringen möchte aber nichts desto trotz seine Gäste verwöhnen möchte, dem wird es mit unseren Tipps und Tricks sicher gelingen.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
04.12.2024
18:00
online
Online-Vortrag: Einführung der Beikost, 04.12.2024
Beschreibung: Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18320091
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Bemerkungen: Info für Online-Veranstaltungen: Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der VA den Teilnahme-Link per E-Mail zugesandt
Veranstalter: Ernährungszentrum Ortenau
Ansprechpartner: Ernährungszentrum Ortenau
0781 805 7140
Ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Eltern
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/,Lde/18320091
Teilnahmegebühr: keine
Frühestens ab Anfang des 5. Monats, spätestens aber am dem 7. Monat sollten Säuglinge den ersten Brei bekommen. Der Energie- und Nährstoffgehalt in der Milchnahrung reicht nun nicht mehr aus. Die freie Ernährungsreferentin Ingrid Vollmer-Haug gibt in ihrem praxisorientierten Vortrag wertvolle Tipps zur schrittweisen Einführung der Beikost. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen. Ernährungszentrum Ortenau