Suchformular einblenden
Datum, Uhrzeit, Ort Veranstaltung, Beschreibung, Veranstalter 60 Veranstaltungen gefunden
21.04.2021 um 19:00
online
Monatliche Themenabende rund um den Bioland-Pflanzenbau: Striegeln - auf die Einstellung kommt es an
Beschreibung: Die mechanische Beikrautregulierung hat insbesondere im Frühjahr einen hohen Stellenwert. Doch sie stellt auch hohe Ansprüche hinsichtlich Terminierung, Einsatz und Einstellung der Geräte. Über gezielte Einsatzverfahren und Einstellmöglichkeiten lässt sich der Wirkungsgrad mechanischer Pflegegänge signifikant erhöhen.An diesem Abend werden Grundlagen der mechanischen Beikrautregulierung ebenso wie die Grundzüge der Striegelgeräteeinstellung unter Berücksichtigung bauartbedingter Systemunterschiede verschiedener Hersteller intensiv beleuchtet. Über verschiedene Kulturführungspläne erhalten Sie zudem einen Leitfaden zur Unkrautregulierung der gängigsten Kulturen im Biolandbau.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland e.V.
Ansprechpartner: info@bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Die mechanische Beikrautregulierung hat insbesondere im Frühjahr einen hohen Stellenwert. Doch sie stellt auch hohe Ansprüche hinsichtlich Terminierung, Einsatz und Einstellung der Geräte. Über gezielte Einsatzverfahren und Einstellmöglichkeiten lässt sich der Wirkungsgrad mechanischer Pflegegänge signifikant erhöhen.An diesem Abend werden Grundlagen der mechanischen Beikrautregulierung ebenso wie die Grundzüge der Striegelgeräteeinstellung unter Berücksichtigung bauartbedingter Systemunterschiede verschiedener Hersteller intensiv beleuchtet. Über verschiedene Kulturführungspläne erhalten Sie zudem einen Leitfaden zur Unkrautregulierung der gängigsten Kulturen im Biolandbau.Bioland e.V.
21.04.2021 um 20:00
Online-Veranstaltung
Online-Seminar: Die Veranstaltungsreihe Milchvieh für den Südwesten Baden-Württembergs Teil 1
Beschreibung: Im Rahmen des Verbundprojektes “Netzwerk Fokus Tierwohl“ (gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) veranstalten die Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. eine kostenlose Online-Reihe rund um das Thema Milchvieh.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V.
Ansprechpartner: Nadine Lang
07930/9928-145
fokus-tierwohl@lsz.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Milchviehhalter
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Anmeldebedingungen: Bitte melden Sie sich bis spätestens zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung über die Homepage der LSZ Boxberg (www.lsz-bw.de) unter dem Reiter Bildung  Netzwerk Fokus Tierwohl Veranstaltungen an.
Teilnahmegebühr: Kostenfrei.
Im Rahmen des Verbundprojektes “Netzwerk Fokus Tierwohl“ (gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) veranstalten die Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. eine kostenlose Online-Reihe rund um das Thema Milchvieh. Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
22.04.2021 um 00:00
online
Rindfleisch - Geschmack hoch 3: Fleisch-Qualität durch Rasse, Genetik, Fütterung und Haltung
Beschreibung: Unsere Online-Seminarreihe „Geschmack hoch 3“ beleuchtet die drei wesentlichen Bereiche der Fleischqualität (Prozessqualität) und zeigt auf, welche Einflüsse auf die Entwicklung und Erhaltung der Fleischqualität wirken. Teil 1 umfasst das Leben der Tiere, Teil 2 befasst sich mit dem Tod der Tiere und im letzten Teil 3 wird es um Reifeverfahren und Hygiene gehen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://zoom.us/webinar/register/WN_MbbubDglS9-W_FWXBomKMA
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Demeter Beratung e.V.
Ansprechpartner: kontakt@demeter-beratung.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://zoom.us/webinar/register/WN_MONFUOK4T16ywhlrYnSLVg
Weiteres zur Anmeldung: Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenlos, da diese im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg gefördert werden.
Unsere Online-Seminarreihe „Geschmack hoch 3“ beleuchtet die drei wesentlichen Bereiche der Fleischqualität (Prozessqualität) und zeigt auf, welche Einflüsse auf die Entwicklung und Erhaltung der Fleischqualität wirken. Teil 1 umfasst das Leben der Tiere, Teil 2 befasst sich mit dem Tod der Tiere und im letzten Teil 3 wird es um Reifeverfahren und Hygiene gehen.Demeter Beratung e.V.
22.04.2021 um 19:00
Schömberg, Restaurant Waldschenke abgesagt
Jahreshauptversammlung Schäferstammtisch Zollernalb e.V. abgesagt
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
07433 921941
landwirtschaftsamt@zollernalbkreis.de
Zielgruppe: Sonstige
Anmeldung erforderlich: ja
Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
26.04.2021 um 13:00
Online
Betriebsentwicklung im Ökolandbau: Einstieg in die Direktvermarktung
Beschreibung: Das Online-Seminar richtet sich an Landwirtinnen und Landwirte, die Interesse am Einstieg in die Direktvermarktung haben.Es vermittelt wichtige Grundlagen für die Umsetzung und beantwortet Fragen wie: Welche grundlegenden Voraussetzungen sind nötig, welche Absatzwege gibt es und welche Vermarktungsform passt zu meinem Betrieb? Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten und, welche wirtschaftlichen Kennzahlen helfen mir bei der Planung? Zudem berichten drei Praktiker*innen von ihrem Weg in die Direktvermarktung und lassen die Teilnehmenden an ihren Erfahrungen teilhaben.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.fibl.org/de/infothek/meldung/einstieg-direktvermarktung-2021-04.html
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: FiBL Projekte GmbH Standort Bad Dürkheim Weinstraße Süd 51 D-67098 Bad Dürkheim
Ansprechpartner: Marion Röther
+49 (0)6322 98970-235
marion.roether@fibl.org
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://akademie.fibl.org/event/92
Das Online-Seminar richtet sich an Landwirtinnen und Landwirte, die Interesse am Einstieg in die Direktvermarktung haben.Es vermittelt wichtige Grundlagen für die Umsetzung und beantwortet Fragen wie: Welche grundlegenden Voraussetzungen sind nötig, welche Absatzwege gibt es und welche Vermarktungsform passt zu meinem Betrieb? Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten und, welche wirtschaftlichen Kennzahlen helfen mir bei der Planung? Zudem berichten drei Praktiker*innen von ihrem Weg in die Direktvermarktung und lassen die Teilnehmenden an ihren Erfahrungen teilhaben.FiBL Projekte GmbH Standort Bad Dürkheim Weinstraße Süd 51 D-67098 Bad Dürkheim
26.04.2021 um 19:30
online
Biodiversität fördern auf Öko-Betrieben
Beschreibung: Die Artenvielfalt ist in Gefahr und gerade Bio-Betriebe wollen durch Ihr Wirtschaften zum Erhalt beitragen. Die ökologische Wirtschaftsweise bringt Vorteile, doch können auch Bio-Betriebe noch mehr tun, um die Natur zu schonen und gefährdete Arten zu schützen. Der Bioland Verband führt nun eine neue Richtlinie zu Biodiversitätsmaßnahmen ein. Biodiversitätsberater Tobias Pape erklärt die Richtlinie und was es mit dem Maßnahmenkatalog und Punktesystem auf sich hat. Außerdem gibt er Einblicke in das neue Online-Tool zur Richtlinie.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Ansprechpartner: Bioland e.V. Baden-Württemberg
0711-550939-85
veranstaltungen-bw@bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/anmelden/02853CD0FAF3472880138816EAAC9488?cHash=df54ce437e12ec5e8ad887e396a17dfc
Die Artenvielfalt ist in Gefahr und gerade Bio-Betriebe wollen durch Ihr Wirtschaften zum Erhalt beitragen. Die ökologische Wirtschaftsweise bringt Vorteile, doch können auch Bio-Betriebe noch mehr tun, um die Natur zu schonen und gefährdete Arten zu schützen. Der Bioland Verband führt nun eine neue Richtlinie zu Biodiversitätsmaßnahmen ein. Biodiversitätsberater Tobias Pape erklärt die Richtlinie und was es mit dem Maßnahmenkatalog und Punktesystem auf sich hat. Außerdem gibt er Einblicke in das neue Online-Tool zur Richtlinie.Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
27.04.2021
09:00:00
88326 Aulendorf
Seminar: Sachgerechtes Management von Grünland im Pferdebetrieb
Beschreibung: Im Kurs werden die Bestimmungsgründe für gute und sachgerechte Bewirtschaftung von Pferdeweiden und Grünland für die Grundfuttergewinnung vorgestellt. Hinzu kommen die botanische Ansprache von Grünlandflächen, Hinweise für die Futterkonservierung und die Grundfutterbeurteilung, Giftpflanzen, Pferdefütterung, mehrere Exkursionen runden das Programm ab.Zwei Lehrgangstage sind in Aulendorf, einer im Gestüt in Marbach.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: www.lazbw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Veranstalter: LAZBW Aulendorf
Ansprechpartner: 07525-942300
poststelle@lazbw.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Im Kurs werden die Bestimmungsgründe für gute und sachgerechte Bewirtschaftung von Pferdeweiden und Grünland für die Grundfuttergewinnung vorgestellt. Hinzu kommen die botanische Ansprache von Grünlandflächen, Hinweise für die Futterkonservierung und die Grundfutterbeurteilung, Giftpflanzen, Pferdefütterung, mehrere Exkursionen runden das Programm ab.Zwei Lehrgangstage sind in Aulendorf, einer im Gestüt in Marbach.LAZBW Aulendorf
27.04.2021
09:00:00
88326 Aulendorf
Seminar: Sachgerechtes Management von Grünland für Pferdewirtschaftsmeister/-innen
Beschreibung: Im Kurs werden die Bestimmungsgründe für gute und sachgerechte Bewirtschaftung von Pferdeweiden und Grünland für die Grundfuttergewinnung vorgestellt. Hinzu kommen die botanische Ansprache von Grünlandflächen, Hinweise für die Futterkonservierung und die Grundfutterbeurteilung, Giftpflanzen, Pferdefütterung, mehrere Exkursionen runden das 88programm ab.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: www.lazbw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Veranstalter: LAZBW Aulendorf
Ansprechpartner: 07525-942300
poststelle@lazbw.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Im Kurs werden die Bestimmungsgründe für gute und sachgerechte Bewirtschaftung von Pferdeweiden und Grünland für die Grundfuttergewinnung vorgestellt. Hinzu kommen die botanische Ansprache von Grünlandflächen, Hinweise für die Futterkonservierung und die Grundfutterbeurteilung, Giftpflanzen, Pferdefütterung, mehrere Exkursionen runden das 88programm ab.LAZBW Aulendorf
27.04.2021 um 15:00
online
Perspektiven in der Öko-Schweinehaltung: Sauen
Beschreibung: In dieser Veranstaltung soll es darum gehen, die rechtlichen Voraussetzungen und wirtschaftlichen Perspektiven in der Öko-Schweinehaltung vorzustellen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.naturland.de/de/termine/1767-feldtag-zur-nutzung-von-klee-in-der-schweinefuetterung-2.html?date=2021-04-27-15-00
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Naturland
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.naturland.de/de/erzeuger/service/anmeldung-fuer-naturland-seminare-oeko-wissen-fuer-die-praxis.html
Teilnahmegebühr: keine,
Weiteres zur Anmeldung: da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)ist, initiiert durch das Bundesministerium für ErnährungundLandwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
In dieser Veranstaltung soll es darum gehen, die rechtlichen Voraussetzungen und wirtschaftlichen Perspektiven in der Öko-Schweinehaltung vorzustellen. Naturland
27.04.2021 um 19:30
online
UMSTELLUNG AUF BIO-FERKELERZEUGUNG
Beschreibung: Der Biomarkt für Tiere boomt. Die Nachfrage ist groß und es werden alle Tiere, egal ob Rind oder Schwein, zur richtigen Zeit vermarktet. Zur Ausweitung der Bioland-Schweinebelieferung sucht die Erzeugergemeinschaft rebio nach weiteren Ferkelerzeugern und bietet Verträge bis zu 10 Jahre mit über Vollkosten gesicherten Preisen. Wie die Umstellung von konventionell auf Bio gelingt, weiß die Bioland-Beratung. Daher bietet die rebio GmbH zusammen mit Bioland interessierten Betrieben eine Online-Info-Veranstaltung zum Thema „Umstellung auf Bio-Ferkelerzeugung“ an. Es wird in diesem Rahmen auch einen Praktikerbericht geben. Anmeldung unter www.bioland.de
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Bioland
Anmeldung erforderlich: nein
Der Biomarkt für Tiere boomt. Die Nachfrage ist groß und es werden alle Tiere, egal ob Rind oder Schwein, zur richtigen Zeit vermarktet. Zur Ausweitung der Bioland-Schweinebelieferung sucht die Erzeugergemeinschaft rebio nach weiteren Ferkelerzeugern und bietet Verträge bis zu 10 Jahre mit über Vollkosten gesicherten Preisen. Wie die Umstellung von konventionell auf Bio gelingt, weiß die Bioland-Beratung. Daher bietet die rebio GmbH zusammen mit Bioland interessierten Betrieben eine Online-Info-Veranstaltung zum Thema „Umstellung auf Bio-Ferkelerzeugung“ an. Es wird in diesem Rahmen auch einen Praktikerbericht geben. Anmeldung unter www.bioland.deBioland
27.04.2021 um 19:30
online
Umstellung auf Bio-Ferkelerzeugung
Beschreibung: Der Biomarkt für Tiere boomt. Die Nachfrage ist groß und es werden alle Tiere, egal ob Rind oder Schwein, zur richtigen Zeit vermarktet. Zur Ausweitung der Bioland-Schweinebelieferung sucht die Erzeugergemeinschaft rebio nach weiteren Ferkelerzeugern und bietet Verträge bis zu 10 Jahre mit über Vollkosten gesicherten Preisen. Wie die Umstellung von konventionell auf Bio gelingt, weiß die Bioland-Beratung. Daher bietet die rebio GmbH zusammen mit Bioland interessierten Betrieben eine Online-Info-Veranstaltung zum Thema „Umstellung auf Bio-Ferkelerzeugung“ an. Es wird in diesem Rahmen auch einen Praktikerbericht geben.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/event/7C9EF392D67445A9A206A62C84E879A3?cHash=53d5dc09cf4629f344e8c14b583b1247
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland e.V.
Ansprechpartner: Bioland e.V.
+49 6131 239 79 0
info@bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/anmelden/7C9EF392D67445A9A206A62C84E879A3?cHash=53d5dc09cf4629f344e8c14b583b1247
Teilnahmegebühr: -
Der Biomarkt für Tiere boomt. Die Nachfrage ist groß und es werden alle Tiere, egal ob Rind oder Schwein, zur richtigen Zeit vermarktet. Zur Ausweitung der Bioland-Schweinebelieferung sucht die Erzeugergemeinschaft rebio nach weiteren Ferkelerzeugern und bietet Verträge bis zu 10 Jahre mit über Vollkosten gesicherten Preisen. Wie die Umstellung von konventionell auf Bio gelingt, weiß die Bioland-Beratung. Daher bietet die rebio GmbH zusammen mit Bioland interessierten Betrieben eine Online-Info-Veranstaltung zum Thema „Umstellung auf Bio-Ferkelerzeugung“ an. Es wird in diesem Rahmen auch einen Praktikerbericht geben. Bioland e.V.
28.04.2021 um 09:00
Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Hindenburgstraße 30/1, 71638 Ludwigsburg
Fachgespräch zur Bedeutung der hauswirtschaftlichen Betreuung von Personengruppen
Beschreibung: Die Veranstaltung bietet einen Raum für einen fachlichen Austausch darüber, was eine angemessene personenorientierte, situationsbezogene und anlassgerechte hauswirtschaftliche Betreuung umfasst und auszeichnet. Referentin: Ulrike Binz, Fachwirtin für Alten- und Krankenpflege. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bis zum 19.04.2021 unter Tel. 07141 144 2700. Ansprechpartnerin Frau Hagenbach.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Ausbildungsberatung hauswirtschaftliche Berufe
Ansprechpartner: Frau Hagenbach
07141 144 44923
karin.hagenbach@landkreis-ludwigsburg.de
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 0 €
Die Veranstaltung bietet einen Raum für einen fachlichen Austausch darüber, was eine angemessene personenorientierte, situationsbezogene und anlassgerechte hauswirtschaftliche Betreuung umfasst und auszeichnet. Referentin: Ulrike Binz, Fachwirtin für Alten- und Krankenpflege. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bis zum 19.04.2021 unter Tel. 07141 144 2700. Ansprechpartnerin Frau Hagenbach.Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Ausbildungsberatung hauswirtschaftliche Berufe
28.04.2021 um 11:00
online
ALB Fachveranstaltung "Gülle-, Festmist-, Silagelagerung - Aktuelle Umweltanforderungen"
Beschreibung: Die ALB Baden-Württemberg veranstaltet am 28. April ab 11 Uhr eine Online-Fachveranstaltung zum Thema: „Gülle-, Festmist- und Silagelagerung – Aktuelle Umweltanforderungen“
Veranstaltungsart: Tagung/Symposium
Weitere Infos: https://alb-bw.uni-hohenheim.de/#jfmulticontent_c334585-1
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: ALB Baden-Württemberg e.V.
Ansprechpartner: Elke Weiß
0711/459-22501
albbawue@uni-hohenheim.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://alb-bw.uni-hohenheim.de
Die ALB Baden-Württemberg veranstaltet am 28. April ab 11 Uhr eine Online-Fachveranstaltung zum Thema: „Gülle-, Festmist- und Silagelagerung – Aktuelle Umweltanforderungen“ALB Baden-Württemberg e.V.
28.04.2021 um 19:00
online
Hack- und Striegeltag für ökologisch wirtschaftende Betriebe
Beschreibung: Hack- und Striegeltag für ökologisch wirtschaftende Betriebe onlineDie Aufnahmen entstanden auf dem Bio-Betrieb Martin Eltschka, 97508 Grettstadt
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/event/5BF00B14FED44D679E5F78622D2DBBC4?cHash=5eb8f9296fdd4ed68d5a047f1e50174a
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland e.V.
Ansprechpartner: Bioland e.V.
+49 6131 239 79 0
info(at)bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/anmelden/5BF00B14FED44D679E5F78622D2DBBC4?cHash=5eb8f9296fdd4ed68d5a047f1e50174a
Teilnahmegebühr: keine, da
Weiteres zur Anmeldung: diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Hack- und Striegeltag für ökologisch wirtschaftende Betriebe onlineDie Aufnahmen entstanden auf dem Bio-Betrieb Martin Eltschka, 97508 GrettstadtBioland e.V.
28.04.2021 um 19:30
online
Einstieg in den Ökolandbau - Umstellerseminar
Beschreibung: Mit der Umstellung auf Ökologischen Landbau betreten viele Betriebe Neuland. Die Bioland Berater Martin Weiß und Tasja Kälber geben einen ersten Überblick zur EG-Öko-Verordnung, zu den Bioland-Richtlinien, Fördermöglichkeiten und den Umstellungsablauf. Tipps und Tricks aus der Beratungspraxis geben einen ersten Eindruck, auf was zu achten ist. Das Online-Seminar richtet sich an alle Betriebe, die mit dem Gedanken spielen, in den Ökolandbau einzusteigen oder gerade schon dabei sind. Teilnehmen kann jeder, der über einen Internetzugang verfügt.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/event/C24429BC3DCC4E53B8588F16A63D9FDD?cHash=1c210ef03d4b4f813b447acd4ce80162
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Ansprechpartner: Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
0711-550939-85
veranstaltungen-bw@bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/anmelden/C24429BC3DCC4E53B8588F16A63D9FDD?cHash=1c210ef03d4b4f813b447acd4ce80162
Teilnahmegebühr: keine, da
Weiteres zur Anmeldung: gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg
Mit der Umstellung auf Ökologischen Landbau betreten viele Betriebe Neuland. Die Bioland Berater Martin Weiß und Tasja Kälber geben einen ersten Überblick zur EG-Öko-Verordnung, zu den Bioland-Richtlinien, Fördermöglichkeiten und den Umstellungsablauf. Tipps und Tricks aus der Beratungspraxis geben einen ersten Eindruck, auf was zu achten ist. Das Online-Seminar richtet sich an alle Betriebe, die mit dem Gedanken spielen, in den Ökolandbau einzusteigen oder gerade schon dabei sind. Teilnehmen kann jeder, der über einen Internetzugang verfügt.Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
28.04.2021 um 20:00
Online-Veranstaltung
Online-Seminar: Die Veranstaltungsreihe Milchvieh für den Südwesten Baden-Württembergs Teil 2
Beschreibung: Im Rahmen des Verbundprojektes “Netzwerk Fokus Tierwohl“ (gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) veranstalten die Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. eine kostenlose Online-Reihe rund um das Thema Milchvieh.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V.
Ansprechpartner: Nadine Lang
07930/9928-145
fokus-tierwohl@lsz.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Milchviehhalter
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://www.lsz-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Bildung/Netzwerk+Fokus+Tierwohl+Veranstaltungen
Anmeldebedingungen: Bitte melden Sie sich bis spätestens zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung über die Homepage der LSZ Boxberg (www.lsz-bw.de) unter dem Reiter Bildung  Netzwerk Fokus Tierwohl Veranstaltungen an.
Im Rahmen des Verbundprojektes “Netzwerk Fokus Tierwohl“ (gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) veranstalten die Landwirtschaftsämter Donaueschingen, Lörrach, Rottweil, Tuttlingen, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. eine kostenlose Online-Reihe rund um das Thema Milchvieh. Landratsamt Tuttlingen - Landwirtschaftsamt
29.04.2021 um 00:00
online
Rindfleisch - Geschmack hoch 3: Fleisch-Qualität durch Rasse, Genetik, Fütterung und Haltung
Beschreibung: Unsere Online-Seminarreihe „Geschmack hoch 3“ beleuchtet die drei wesentlichen Bereiche der Fleischqualität (Prozessqualität) und zeigt auf, welche Einflüsse auf die Entwicklung und Erhaltung der Fleischqualität wirken. Teil 1 umfasst das Leben der Tiere, Teil 2 befasst sich mit dem Tod der Tiere und im letzten Teil 3 wird es um Reifeverfahren und Hygiene gehen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Demeter Beratung e.V.
Ansprechpartner: kontakt@demeter-beratung.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://zoom.us/webinar/register/WN_MONFUOK4T16ywhlrYnSLVg
Weiteres zur Anmeldung: Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenlos, da diese im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg gefördert werden.
Unsere Online-Seminarreihe „Geschmack hoch 3“ beleuchtet die drei wesentlichen Bereiche der Fleischqualität (Prozessqualität) und zeigt auf, welche Einflüsse auf die Entwicklung und Erhaltung der Fleischqualität wirken. Teil 1 umfasst das Leben der Tiere, Teil 2 befasst sich mit dem Tod der Tiere und im letzten Teil 3 wird es um Reifeverfahren und Hygiene gehen.Demeter Beratung e.V.
29.04.2021
09:30:00
88326 Aulendorf
Workshop: Bestimmungskurs für Grünlandpflanzen für Auszubildende im Beruf Landwirt-/in
Beschreibung: Gras ist nicht gleich Gras. Das Aussehen eines Pflanzenbestands (= seine Pflanzenartenzusammensetzung) ist das Ergebnis einer Vielzahl von Faktoren, die auf ihn wirken. Daher sehen Grünlandbestände je nach Standort sehr unterschiedlich aus. Zur Beurteilung der Grünlandbestände ist es entscheidend, die typischen Futtergräser und -kräuter sowie Problempflanzen erkennen zu können. Im Kurs wird vermittelt, wie man einen Grünlandbestand beurteilt, wie man die wichtigsten Grünlandarten erkenenn kann und deren Anteile am Trockenmasseertrag schätzt. Die erworbenen Fertigkeiten werden in praktischen Übungen an Praxisbeständen vertieft.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: www.lazbw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Veranstalter: LAZBW Aulendorf
Ansprechpartner: 07525-942300
poststelle@lazbw.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Gras ist nicht gleich Gras. Das Aussehen eines Pflanzenbestands (= seine Pflanzenartenzusammensetzung) ist das Ergebnis einer Vielzahl von Faktoren, die auf ihn wirken. Daher sehen Grünlandbestände je nach Standort sehr unterschiedlich aus. Zur Beurteilung der Grünlandbestände ist es entscheidend, die typischen Futtergräser und -kräuter sowie Problempflanzen erkennen zu können. Im Kurs wird vermittelt, wie man einen Grünlandbestand beurteilt, wie man die wichtigsten Grünlandarten erkenenn kann und deren Anteile am Trockenmasseertrag schätzt. Die erworbenen Fertigkeiten werden in praktischen Übungen an Praxisbeständen vertieft.LAZBW Aulendorf
29.04.2021 um 09:30
Landwirtschaftliches Zentrum, Atzenberger Weg 99, 88326 Aulendorf
Workshop: Bestimmungskurs für Grünlandpflanzen für Auszubildende im Beruf Landwirt/-in
Beschreibung: Gras ist nicht gleich Gras. Das Aussehen eines Pflanzenbestands (=seine Pflanzenartenzusammensetzung) ist das Ergebnis einer Vielzahlvon Faktoren, die auf ihn wirken. Daher sehen Grünlandbeständeje nach Standort sehr unterschiedlich aus. Zur Beurteilung derGrünlandbestände ist es entscheidend, die typischen Futtergräserund -kräuter sowie Problempflanzen erkennen zu können. Im Kurswird vermittelt, wie man einen Grünlandbestand beurteilt, wie mandie wichtigsten Grünlandarten erkenenn kann und deren Anteile amTrockenmasseertrag schätzt. Die erworbenen Fertigkeiten werden inpraktischen Übungen an Praxisbeständen vertieft. Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Landwirt/-in und Tierwirt/-in vornehmlichim 3. Ausbildungsjahr und Praktikanten/-innen sowie Studierendein den Studiengängen mit Agrarbezug. Teilnahmegebühr: 17,30 €. Anmeldung erforderlich bis zum 22.04.2021 unter www.lazbw.de
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Ansprechpartner: 07525 942 300
poststelle@lazbw.bwl.de
Anmeldung erforderlich: nein
Gras ist nicht gleich Gras. Das Aussehen eines Pflanzenbestands (=seine Pflanzenartenzusammensetzung) ist das Ergebnis einer Vielzahlvon Faktoren, die auf ihn wirken. Daher sehen Grünlandbeständeje nach Standort sehr unterschiedlich aus. Zur Beurteilung derGrünlandbestände ist es entscheidend, die typischen Futtergräserund -kräuter sowie Problempflanzen erkennen zu können. Im Kurswird vermittelt, wie man einen Grünlandbestand beurteilt, wie mandie wichtigsten Grünlandarten erkenenn kann und deren Anteile amTrockenmasseertrag schätzt. Die erworbenen Fertigkeiten werden inpraktischen Übungen an Praxisbeständen vertieft. Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Landwirt/-in und Tierwirt/-in vornehmlichim 3. Ausbildungsjahr und Praktikanten/-innen sowie Studierendein den Studiengängen mit Agrarbezug. Teilnahmegebühr: 17,30 €. Anmeldung erforderlich bis zum 22.04.2021 unter www.lazbw.deLandwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
30.04.2021 um 17:00
online
Online-Kochkurs: „So schmeckt die Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart“
Beschreibung: Gemeinsam mit der Bio-Musterregion und dem Ernährungszentrum Mittlerer Neckar werden saisonale Lebensmittel in köstliche Gerichte verwandelt. Schritt für Schritt, so dass Sie zuhause mitkochen können. Infos und Anmeldung an annegret.bezler@landkreis-ludwigsburg.de.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Bio-Musterregion und Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Ansprechpartner: 071411442700
annegret.bezler@landkreis-ludwigsburg.de.
Anmeldung erforderlich: ja
Gemeinsam mit der Bio-Musterregion und dem Ernährungszentrum Mittlerer Neckar werden saisonale Lebensmittel in köstliche Gerichte verwandelt. Schritt für Schritt, so dass Sie zuhause mitkochen können. Infos und Anmeldung an annegret.bezler@landkreis-ludwigsburg.de.Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Bio-Musterregion und Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
01.05.2021
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Biohof Seemann, Schillerhöhe 1, 71735 Eberdingen
Betriebsbesichtigung: Schmeck´ den Landkreis - Erdbeeranbau
Beschreibung: Seit 2004 bewirtschaftet Familie Seemann den Hof auf der Schillerhöhe nach Bioland-Richtlinien. Sowohl auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz als auch auf mineralische Düngung wird verzichtet. Swen Seemann zeigt uns, wie er erntet und vermarktet. Je nach Witterung dürfen wir Erdbeeren verkosten. Im Hofladen gibt es Gemüse, Obst, Kartoffeln und Milchprodukte, alles aus regionalen Bioland-Betrieben. Referent: Swen Seemann, Agrartechniker. Anmeldung unter Tel.: 07141/ 144-2700. Kosten: 3 Euro pro Person.Genauer Termin (Dienstag im Mai) wird noch bekannt gegeben.
Veranstaltungsart: Lehrfahrt
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Ansprechpartner: 07141 144 2700
Anmeldung erforderlich: ja
Seit 2004 bewirtschaftet Familie Seemann den Hof auf der Schillerhöhe nach Bioland-Richtlinien. Sowohl auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz als auch auf mineralische Düngung wird verzichtet. Swen Seemann zeigt uns, wie er erntet und vermarktet. Je nach Witterung dürfen wir Erdbeeren verkosten. Im Hofladen gibt es Gemüse, Obst, Kartoffeln und Milchprodukte, alles aus regionalen Bioland-Betrieben. Referent: Swen Seemann, Agrartechniker. Anmeldung unter Tel.: 07141/ 144-2700. Kosten: 3 Euro pro Person.Genauer Termin (Dienstag im Mai) wird noch bekannt gegeben.Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
03.05.2021 um 09:30 - 04.05.2021 um 00:00
Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau, Hochburg 1, 79312 Emmendingen
Akupunkturkurs für Rinderhalter – Einstiegskurs
Beschreibung: Weitere Informationen und Anmeldung beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg Tel.: 07641 957890 -16 bzw. www.koel-bw.deHinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg / LBZ Emmendingen
Ansprechpartner: 07641 957890 -16
Anmeldung erforderlich: nein
Weitere Informationen und Anmeldung beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg Tel.: 07641 957890 -16 bzw. www.koel-bw.deHinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen. Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg / LBZ Emmendingen
03.05.2021 um 20:00
online
Kugelschuss auf der Weide und weitere Möglichkeiten der Vermeidung von Lebendtiertransporten im Öko-Betrieb
Beschreibung: Viele Bio-Tierhalter suchen nach Möglichkeiten, den Lebendtransport ihrer Tiere zum Schlachthof zu vermeiden. Eine Option ist der Kugelschuss auf der Weide. Frau Wöhrle, Landratsamt Ostalbkreis, berichtet über die Vorgaben zur Umsetzung und geht dabei auf die jüngst beschlossenen Regelungen ein. Es steht ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Bioland-Fachberater Sören Binder begleitet den Abend.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/event/925D145F434F48C18282A23E5F91E458?cHash=2e265105b0b7bd34c7e1c24867d7e3fe
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: Bioland e.V. Baden-Württemberg
Ansprechpartner: Bioland e.V. Baden-Württemberg
0711-550939-85
veranstaltungen-bw@bioland.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/anmelden/925D145F434F48C18282A23E5F91E458?cHash=2e265105b0b7bd34c7e1c24867d7e3fe
Teilnahmegebühr: keine,
Weiteres zur Anmeldung: da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg
Viele Bio-Tierhalter suchen nach Möglichkeiten, den Lebendtransport ihrer Tiere zum Schlachthof zu vermeiden. Eine Option ist der Kugelschuss auf der Weide. Frau Wöhrle, Landratsamt Ostalbkreis, berichtet über die Vorgaben zur Umsetzung und geht dabei auf die jüngst beschlossenen Regelungen ein. Es steht ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Bioland-Fachberater Sören Binder begleitet den Abend. Bioland e.V. Baden-Württemberg
04.05.2021 um 10:00
online
Online-Seminar "Erste Einblicke in den Ökolandbau"
Beschreibung: Die Umstellung auf den ökologischen Landbau ist ein großer Schritt, sowohl für die Menschen als auch den landwirtschaftlichen Betrieb insgesamt. In diesem Umstellungsseminar werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus vorgestellt und erforderliche Veränderungen sowie betriebliche Voraussetzungen für eine Umstellung auf Ökolandbau vermittelt.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.fibl.org/de/infothek/meldung/umstellungsseminar-einblicke-oekolandbau-2021-05.html
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: FiBL Projekte GmbH
Ansprechpartner: Marion Röther
06322 98970235
marion.roether@fibl.org
Anmeldung erforderlich: nein
Die Umstellung auf den ökologischen Landbau ist ein großer Schritt, sowohl für die Menschen als auch den landwirtschaftlichen Betrieb insgesamt. In diesem Umstellungsseminar werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus vorgestellt und erforderliche Veränderungen sowie betriebliche Voraussetzungen für eine Umstellung auf Ökolandbau vermittelt.FiBL Projekte GmbH
06.05.2021 um 19:30
Landratsamt, Hirschbergstraße 29, 72336 Balingen - Sitzungssaal abgesagt
Pferdehalter Veranstaltung abgesagt
Beschreibung: Ideale Herdenzusammensetzung
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Frau Pfriender
07433 92 1941
landwirtschaftsamt@zollernalbkreis.de
Zielgruppe: Sonstige
Anmeldung erforderlich: ja
Ideale HerdenzusammensetzungLandratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
07.05.2021
6.30 Uhr
P&R Neuhausen
Lehrfahrt VFL verschoben auf einen späteren Zeitpunkt
Beschreibung: Die Lehrfahrt führt an den Bodensee. Auf dem Programm stehen zwei Demeterbetriebe mit Milchvieh- und Schweinehaltung, Gemüseanbau und -verarbeitung, Hofkäserei, Ferienwohnungen und Agrophotovoltaikanlage sowie der ThyssenKrupp-Testturm in Rottweil. Abfahrt ist um 06:30 Uhr beim P&R Neuhausen. Interessierte melden sich bis spätestens 24. April an beim Landwirtschaftsamt des Landkreises Esslingen, Telefon-Nummer 0711 3902-41470.
Veranstaltungsart: Lehrfahrt
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Verein Landwirtschaftlicher Fortbildung
Ansprechpartner: Dr. Klaiber
Anmeldung erforderlich: ja
Die Lehrfahrt führt an den Bodensee. Auf dem Programm stehen zwei Demeterbetriebe mit Milchvieh- und Schweinehaltung, Gemüseanbau und -verarbeitung, Hofkäserei, Ferienwohnungen und Agrophotovoltaikanlage sowie der ThyssenKrupp-Testturm in Rottweil. Abfahrt ist um 06:30 Uhr beim P&R Neuhausen. Interessierte melden sich bis spätestens 24. April an beim Landwirtschaftsamt des Landkreises Esslingen, Telefon-Nummer 0711 3902-41470. Verein Landwirtschaftlicher Fortbildung
08.05.2021
9 Uhr
Marktplatz 73235 Weilheim a. d. T.
ABGESAGT - 10. Käse- und Genießermarkt im Rahmen der Biosphärenwoche Schwäbische Alb
Beschreibung: Käse und andere Köstlichkeiten im historischen Stadtkern rund um die Peterskirche
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Stadt WeilheimLandratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Monika Klaus
Anmeldung erforderlich: nein
Käse und andere Köstlichkeiten im historischen Stadtkern rund um die PeterskircheStadt WeilheimLandratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
17.05.2021 um 18:00
Online (Zoom)
Superfood in aller Munde—was bietet die Region?
Beschreibung: Superfoods erobern die Supermärkte. Produkte wie Chiasamen, Goji-, Aronia- und Acaibeeren, sowie Hanfsamen sind in aller Munde und glaubt man den Werbeversprechen auf den Verpackungen sind sie die neuen Wundermittel. Was bedeutet eigentlich Superfood? Was steckt hinter den angepriesenen besonderen gesundheitsfördernden Eigenschaften? Können unsere heimischen Obst- und Gemüsesorten nicht auch eine gesunde Ernährung unterstützen? Welche regionalen Lebensmittel sind besonders empfehlenswert? Viele Fragen auf die die freie Referentin des Ernährungszentrums Ortenau Frau Dr. Silke Bauer in ihrem Vortrag eingehen wird.
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/8995805
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Ortenau
Veranstalter: Landratsamt Ortenaukreis - Amt für Landwirtschaft
Ansprechpartner: Frau Hille
0781 805 7117
ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/8995805
Anmeldebedingungen: Anmeldung über Kontaktformular. Link: https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/8995805
Teilnahmegebühr: kostenlos
Superfoods erobern die Supermärkte. Produkte wie Chiasamen, Goji-, Aronia- und Acaibeeren, sowie Hanfsamen sind in aller Munde und glaubt man den Werbeversprechen auf den Verpackungen sind sie die neuen Wundermittel. Was bedeutet eigentlich Superfood? Was steckt hinter den angepriesenen besonderen gesundheitsfördernden Eigenschaften? Können unsere heimischen Obst- und Gemüsesorten nicht auch eine gesunde Ernährung unterstützen? Welche regionalen Lebensmittel sind besonders empfehlenswert? Viele Fragen auf die die freie Referentin des Ernährungszentrums Ortenau Frau Dr. Silke Bauer in ihrem Vortrag eingehen wird.Landratsamt Ortenaukreis - Amt für Landwirtschaft
19.05.2021
18:00 bis 21:00 Uhr
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Spontan nach Plan - Modul 3 - Gewürze und Kräuter
Beschreibung: Dieser Workshop ist für alle, die die Grundlagen des Kochens und die Vielfalt ihrer Abwandlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Wie ist es möglich schnell, abwechslungsreich und dennoch stressfrei zu kochen? In 3 Modulen werden die Schwerpunkte Suppen und Soßen, Gemüse und Salate, sowie Gewürze und Kräuter umgesetzt. Gerne können Sie diese Module auch einzeln buchen.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Frau Schneider
0761/2187 - 5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Hauswirtschaft
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 14.05.2021www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Dieser Workshop ist für alle, die die Grundlagen des Kochens und die Vielfalt ihrer Abwandlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Wie ist es möglich schnell, abwechslungsreich und dennoch stressfrei zu kochen? In 3 Modulen werden die Schwerpunkte Suppen und Soßen, Gemüse und Salate, sowie Gewürze und Kräuter umgesetzt. Gerne können Sie diese Module auch einzeln buchen.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
19.05.2021 um 18:00
Harthausen, Familie Dietz
Arbeitskreis Ökolandbau, Felderbegehung
Veranstaltungsart: Arbeitskreis
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
07433 921941
landwirtschaftsamt@zollernalbkreis.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Landwirte
Anmeldung erforderlich: ja
Landratsamt Zollernalbkreis - Landwirtschaftsamt
20.05.2021 um 15:00
Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Hindenburgstraße 30/1, 71638 Ludwigsburg
Informationsveranstaltung zur Weiterbildung "Staatlich geprüfte Fachkraft für Hauswirtschaft" und Vorbereitung auf die Berufsabschlussprüfung Hauswirtschafter/-in
Beschreibung: Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die ihre Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten im Bereich der Hauswirtschaft erweitern wollen und/oder nach der Familienphase einen Neueinstieg ins Berufsleben planen. Oder an Personen mit einem außerlandwirtschaftlichen Beruf, deren Lebensmittelpunkt der landwirtschaftliche Betrieb und Unternehmerhaushalt ist.Das eineinhalbjährige Schulangebot (Beginn 22. September 2021) mit dem Abschluss staatlich geprüfte Fachkraft für Hauswirtschaft und die anschließende Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschafterin werden vorgestellt. Die fachpraktischen Unterrichtsräume können besichtigt werden. Referentinnen: Karin Hagenbach, Gudrun Dertinger; Anmeldung erforderlich bis zum 19.05.2021 unter Tel.: 07141 144 2700.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Fachschule für Landwirtschaft- Fachrichtung Hauswirtschaft
Ansprechpartner: Frau Hagenbach
07141 144 44923
karin.hagenbach@landkreis-ludwigsburg.de
Anmeldung erforderlich: nein
Teilnahmegebühr: 0 €
Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die ihre Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten im Bereich der Hauswirtschaft erweitern wollen und/oder nach der Familienphase einen Neueinstieg ins Berufsleben planen. Oder an Personen mit einem außerlandwirtschaftlichen Beruf, deren Lebensmittelpunkt der landwirtschaftliche Betrieb und Unternehmerhaushalt ist.Das eineinhalbjährige Schulangebot (Beginn 22. September 2021) mit dem Abschluss staatlich geprüfte Fachkraft für Hauswirtschaft und die anschließende Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschafterin werden vorgestellt. Die fachpraktischen Unterrichtsräume können besichtigt werden. Referentinnen: Karin Hagenbach, Gudrun Dertinger; Anmeldung erforderlich bis zum 19.05.2021 unter Tel.: 07141 144 2700.Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft, Fachschule für Landwirtschaft- Fachrichtung Hauswirtschaft
01.06.2021 um 00:00
Forchheim, Karlsruhe-Grötzingen, Hohenheim u.a.
Vorstellung der ökologischen Landessortenversuche
Beschreibung: Von Juni bis August werden in Forchheim, Karlsruhe-Grötzingen, Hohenheim u.a. ökologische Landessortenversuche für Wintergetreide, Sommergetreide, Körnerleguminosen, Körnermais, etc. vorgestellt. Veranstalter ist das LTZ Augustenberg. Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit auf der Homepage www.ltz.landwirtschaft-bw.de über die genauen Termine.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: LTZ Augustenberg, KÖLBW
Anmeldung erforderlich: nein
Von Juni bis August werden in Forchheim, Karlsruhe-Grötzingen, Hohenheim u.a. ökologische Landessortenversuche für Wintergetreide, Sommergetreide, Körnerleguminosen, Körnermais, etc. vorgestellt. Veranstalter ist das LTZ Augustenberg. Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit auf der Homepage www.ltz.landwirtschaft-bw.de über die genauen Termine.LTZ Augustenberg, KÖLBW
02.06.2021
10:00 Uhr
Gemeindehalle, Althengstetter Str. 1575391 Gechingen
29. Baden-Württembergischer Grünlandtag 2021
Beschreibung: Veranstalter: LAZBW Motto: Gründlandbewirtschaftung in Zeiten des KlimawandelsDas Programm und die Referenten werden zu gegebener Zeit in der landwirtschaftlichen Fachpresse und auf unserer Homepage unter www.lazbw.de veröffentlicht.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Böblingen - Landwirtschaft und Naturschutz
Veranstalter: Veranstalter: LAZBW
Anmeldung erforderlich: nein
Veranstalter: LAZBW Motto: Gründlandbewirtschaftung in Zeiten des KlimawandelsDas Programm und die Referenten werden zu gegebener Zeit in der landwirtschaftlichen Fachpresse und auf unserer Homepage unter www.lazbw.de veröffentlicht.Veranstalter: LAZBW
02.06.2021
09:30:00
75391 Gechingen
29. Baden-Württembergischer Grünlandtag - Motto: Grünlandbewirtschaftung in Zeiten des Klimawandels
Beschreibung: Der 29. Grünlandtag findet in einer Trockenlage am Rande des Schwarzwaldes statt. Daher wird ein Thema sein, welche Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Grünlandbewirtschaftung möglich sind. Ein weiteres Thema wird der Anbau von Futterleguminosen sein, erste Erfahrungen aus dem Projekt "Demonstrationsnetzwerk kleinkörnige Futterleguminosen" werden vorgestellt. Darüber hinaus werden Maßnahmen zur Steigerung der Biodiversität im Grünland diskutiert und nicht zuletzt auch Fragen des Weidemanagements, insbesondere wenn es sich dabei um naturschutzfachlich wertvolle extensive Grünlandflächen handelt. Hierbei wird auch die Bekämpfung von Giftpflanzen thematisiert.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: www.lazbw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Veranstalter: LAZBW Aulendorf
Ansprechpartner: 07525-942300
poststelle@lazbw.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: 10
Der 29. Grünlandtag findet in einer Trockenlage am Rande des Schwarzwaldes statt. Daher wird ein Thema sein, welche Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Grünlandbewirtschaftung möglich sind. Ein weiteres Thema wird der Anbau von Futterleguminosen sein, erste Erfahrungen aus dem Projekt "Demonstrationsnetzwerk kleinkörnige Futterleguminosen" werden vorgestellt. Darüber hinaus werden Maßnahmen zur Steigerung der Biodiversität im Grünland diskutiert und nicht zuletzt auch Fragen des Weidemanagements, insbesondere wenn es sich dabei um naturschutzfachlich wertvolle extensive Grünlandflächen handelt. Hierbei wird auch die Bekämpfung von Giftpflanzen thematisiert.LAZBW Aulendorf
10.06.2021
17.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Mönchberg gegenüber Ziegelhütte 73266 Bissingen-Ochsenwang
Wiesen Wissen - Biodiversität in FFH-Wiesen
Beschreibung: Für das FFH-Gebiet Neidlinger Alb liegen die aktuellen Kartierungen von FFH-Wiesen im neu erstellten Managementplan vor. Mit einer fachpraktischen Übung lernen Sie dort die typischen Kennarten dieser Wiesengesellschaft zu bestimmen. Ihnen werden die Artenvielfalt und verschiedene Erhaltungszustände dieses Lebensraumtyps nach FFH-Richtlinie vorgestellt. Weiteres Wissen zur Bewirtschaftung wie Düngung, Mahd und Pflege der FFH-Wiesen werden Ihnen an diesem Abend vermittelt.Dipl. Ing. agr. Esther Gerhards, Landratsamt Esslingen
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Dipl. Ing. agr. Esther Gerhards, Landratsamt Esslingen
Anmeldung erforderlich: nein
Für das FFH-Gebiet Neidlinger Alb liegen die aktuellen Kartierungen von FFH-Wiesen im neu erstellten Managementplan vor. Mit einer fachpraktischen Übung lernen Sie dort die typischen Kennarten dieser Wiesengesellschaft zu bestimmen. Ihnen werden die Artenvielfalt und verschiedene Erhaltungszustände dieses Lebensraumtyps nach FFH-Richtlinie vorgestellt. Weiteres Wissen zur Bewirtschaftung wie Düngung, Mahd und Pflege der FFH-Wiesen werden Ihnen an diesem Abend vermittelt.Dipl. Ing. agr. Esther Gerhards, Landratsamt EsslingenDipl. Ing. agr. Esther Gerhards, Landratsamt Esslingen
10.06.2021
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Haltbare Kräuterprodukte
Beschreibung: Ob Gartenkräuter oder Wildkräuter – alle essbaren Kräuter können zu leckeren haltbaren Produkten verarbeitet werden (z. B. Blütenzucker, Senf und Kräutergebäck.) Hier zeigen wir Ihnen vielfältige Ideen für zu Hause oder als Geschenk.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: http://www.forum-ebb.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761 2187-5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss:04.06.2021www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Ob Gartenkräuter oder Wildkräuter – alle essbaren Kräuter können zu leckeren haltbaren Produkten verarbeitet werden (z. B. Blütenzucker, Senf und Kräutergebäck.) Hier zeigen wir Ihnen vielfältige Ideen für zu Hause oder als Geschenk.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
11.06.2021
16:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ernährungszentrum Mittlerer Neckar,Hindenburgstraße 30/1,Ludwigsburg
Workshop:Kochen fürs Klima - Sommermenü
Beschreibung: Klimaschutz ist in aller Munde. Unser Sommermenü mit regionalen Lebensmitteln ist aktiver Klimaschutz. Denn kurze Transportwege tragen zu einem ökologischen Fußabdruck bei. Einkaufen direkt beim Erzeuger garantiert beste Qualität und unterstützt unsere heimische Landwirtschaft. So geht Genuss mit Klimaschutz. Bitte Schürze, Geschirrtuch und Behälter für Reste mitbringen. Referentin. Birgit Grohmann, Landwirtschaftstechnische Lehrerin und Beraterin. Anmeldung bis 03.06.2021 unter Tel.: 07141/ 144- 2700. Kosten: 20 Euro pro Person.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Ansprechpartner: 07141 144 2700
Anmeldung erforderlich: ja
Klimaschutz ist in aller Munde. Unser Sommermenü mit regionalen Lebensmitteln ist aktiver Klimaschutz. Denn kurze Transportwege tragen zu einem ökologischen Fußabdruck bei. Einkaufen direkt beim Erzeuger garantiert beste Qualität und unterstützt unsere heimische Landwirtschaft. So geht Genuss mit Klimaschutz. Bitte Schürze, Geschirrtuch und Behälter für Reste mitbringen. Referentin. Birgit Grohmann, Landwirtschaftstechnische Lehrerin und Beraterin. Anmeldung bis 03.06.2021 unter Tel.: 07141/ 144- 2700. Kosten: 20 Euro pro Person.Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
11.06.2021 um 14:00
Zentrales Versuchsfeld Kraichgau, Kraichtal-Münzesheím
Versuchsfeldtag Getreide - Zentrales Versuchsfeld Kraichgau
Beschreibung: Auf dem zentralen Versuchsfeld in Münzesheim stehen Sortenversuchen zu Winterweizen, Pflanzenschutz- und Düngeversuche zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenbau. Ab 14 Uhr werden Feldführungen für Kleingruppen angeboten. Die Führungen beginnen jeweils zur vollen Stunde und dauern ca. 60 Minuten. Jede Gruppe besteht aus max. 10 Personen. Eine Teilnahme ist nur nach rechtzeitiger Anmeldung zur festgelegten Uhrzeit möglich. Bei der Anmeldung sind Kontaktdaten anzugeben. Die allgemein gültigen Hygienevorschriften sind uneingeschränkt einzuhalten. Ein Mund- und Nasenschutz ist mitzubringen. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Regierungspräsidium Karlsruhe, LTZ Augustenberg
Ansprechpartner: Miriam Grub
0721/936-88950
miriam.grub@landratsamt-karlsruhe.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Pflanzenbau
Arbeitsbereich: Pflanzenproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: leider ist die Anmeldung jetzt nicht möglich
Auf dem zentralen Versuchsfeld in Münzesheim stehen Sortenversuchen zu Winterweizen, Pflanzenschutz- und Düngeversuche zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenbau. Ab 14 Uhr werden Feldführungen für Kleingruppen angeboten. Die Führungen beginnen jeweils zur vollen Stunde und dauern ca. 60 Minuten. Jede Gruppe besteht aus max. 10 Personen. Eine Teilnahme ist nur nach rechtzeitiger Anmeldung zur festgelegten Uhrzeit möglich. Bei der Anmeldung sind Kontaktdaten anzugeben. Die allgemein gültigen Hygienevorschriften sind uneingeschränkt einzuhalten. Ein Mund- und Nasenschutz ist mitzubringen. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.Landratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
11.06.2021 um 16:00
online
Kochen fürs Klima- Sommermenü
Beschreibung: Klimaschutz ist in aller Munde. Unser Sommermenü mit regionalen Lebensmitteln ist aktiver Klimaschutz. Denn kurze Transportwege tragen zu einem ökologischen Fußabdruck bei. Einkaufen direkt beim Erzeuger garantiert beste Qualität und unterstützt unsere heimische Landwirtschaft. So geht Genuss mit Klimaschutz. Referentin: Birgit Grohmann, Landwirtschaftstechnische Lehrerin und Beraterin Anmeldung erforderlich bis 03.06.2021 unter ernaehrung@landkreis-ludwigsburg.de.
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Veranstalter: Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
Ansprechpartner: 07141 144 2700
ernaehrung@landkreis-ludwigsburg.de
Anmeldung erforderlich: ja
Klimaschutz ist in aller Munde. Unser Sommermenü mit regionalen Lebensmitteln ist aktiver Klimaschutz. Denn kurze Transportwege tragen zu einem ökologischen Fußabdruck bei. Einkaufen direkt beim Erzeuger garantiert beste Qualität und unterstützt unsere heimische Landwirtschaft. So geht Genuss mit Klimaschutz. Referentin: Birgit Grohmann, Landwirtschaftstechnische Lehrerin und Beraterin Anmeldung erforderlich bis 03.06.2021 unter ernaehrung@landkreis-ludwigsburg.de. Landratsamt Ludwigsburg, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar
16.06.2021
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Haltbare Kräuterprodukte (Direktvermarkter)
Beschreibung: Ob Gartenkräuter oder Wildkräuter – alle essbaren Kräuter können zu leckeren haltbaren Produkten verarbeitet werden (z. B. Blütenzucker, Senf und Kräutergebäck.) Hier zeigen wir Ihnen vielfältige Ideen für zu Hause oder als Geschenk.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Weitere Infos: http://www.forum-ebb.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761 2187-5816
tanja.schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss:11.06.2021www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Ob Gartenkräuter oder Wildkräuter – alle essbaren Kräuter können zu leckeren haltbaren Produkten verarbeitet werden (z. B. Blütenzucker, Senf und Kräutergebäck.) Hier zeigen wir Ihnen vielfältige Ideen für zu Hause oder als Geschenk.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
17.06.2021
14:30
Kräutergarten Aspach- Zwingelhausen,
Kräuter- frisch aus dem GartenKräuter mit allen Sinnen erleben
Beschreibung: Die Kräuterpädagogin öffnet ihre Gartentür und zeigt Ihnen die Kräutervielfalt bei der Gartenführung. Sie bekommen wertvolle Tipps zu Auswahl, Anbau, Pflege und Verarbeitung von Kräutern.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Christa Schumacher
07191 895-4233
landwirtschaft@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldung bis 10.06.2021
Teilnahmegebühr: 8 Euro für Kostproben
Die Kräuterpädagogin öffnet ihre Gartentür und zeigt Ihnen die Kräutervielfalt bei der Gartenführung. Sie bekommen wertvolle Tipps zu Auswahl, Anbau, Pflege und Verarbeitung von Kräutern.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
22.06.2021
19:00 - 20:30
Stuttgarter Straße 2375179 Pforzheim
Lebensmittelkennzeichnung - was ändert sich?
Beschreibung: Für den Umgang mit unserer Produktvielfalt benötigt die Verbraucherschaft kurze und eindeutige Informationen über Herkunft, Verarbeitung, Zusammensetzung und Allergenen. Was bringt die neue Ampelkennzeichnung Nutri Score?
Veranstaltungsart: Vortrag
Weitere Infos: https://www.enzkreis.de/Serviceportal/Veranstaltungen/Lebensmittelkennzeichnung-was-%C3%A4ndert-sich-.php?object=tx,2891.5.1&ModID=11&FID=2891.2802.1&NavID=2032.109&La=1&sfort=1&sfvort=1&sfreg=1
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Enzkreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Enzkreis - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Andrea Fromm
07231 308-1800
landwirtschaftsamt@enzkreis.de
Zielgruppe: Verbraucher
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Teilnahmegebühr: Keine
Für den Umgang mit unserer Produktvielfalt benötigt die Verbraucherschaft kurze und eindeutige Informationen über Herkunft, Verarbeitung, Zusammensetzung und Allergenen. Was bringt die neue Ampelkennzeichnung Nutri Score?Landratsamt Enzkreis - Landwirtschaftsamt
24.06.2021
18:00 bis 21:00 Uhr
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Zwischen Hektik und Genuss – „Snacks – genial genießen“
Beschreibung: Leckeres und originelles Essen muss nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wir wollen bei der unkomplizierten, einfachen Zubereitung von raffinierten Häppchen die Geschmacksvielfalt und Kreativität regionaler Produkte kennenlernen. Zaubern Sie mit uns Miniburger, Käsepralinen, Aufstriche oder Salate.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761/2187-5816
Tanja.Schneider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss:18.06.2021www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Leckeres und originelles Essen muss nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wir wollen bei der unkomplizierten, einfachen Zubereitung von raffinierten Häppchen die Geschmacksvielfalt und Kreativität regionaler Produkte kennenlernen. Zaubern Sie mit uns Miniburger, Käsepralinen, Aufstriche oder Salate. Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
25.06.2021
09:00:00
88326 Aulendorf
Speziallehrgang Koppelschafhaltung -Modul 3: Schafzucht und Tiergesundheit
Beschreibung: Der Lehrgang richtet sich an Koppelschafhalter, die ihre Kenntnisse im Bereich der professionellen Schafhaltung vertiefen möchten. In dem zweitägigen Praxisseminar werden Fragen der Schafzucht (Leistungsprüfung, Zuchttierbeurteilung) und der Herdengesundheit behandelt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Exkursion zu Zuchtbetrieben.Der Lehrgang wird zusammen mit dem Schafherdengesundheitsdienst und dem Landratsamt Ludwigsburg, Geschäftsteil Tierzucht, Sachgebiet Schaf- und Ziegenzucht, durchgeführt.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: www.lazbw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg
Veranstalter: LAZBW Aulendorf
Ansprechpartner: 07525-942300
poststelle@lazbw.bwl.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Der Lehrgang richtet sich an Koppelschafhalter, die ihre Kenntnisse im Bereich der professionellen Schafhaltung vertiefen möchten. In dem zweitägigen Praxisseminar werden Fragen der Schafzucht (Leistungsprüfung, Zuchttierbeurteilung) und der Herdengesundheit behandelt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Exkursion zu Zuchtbetrieben.Der Lehrgang wird zusammen mit dem Schafherdengesundheitsdienst und dem Landratsamt Ludwigsburg, Geschäftsteil Tierzucht, Sachgebiet Schaf- und Ziegenzucht, durchgeführt.LAZBW Aulendorf
07.07.2021 um 00:00 - 08.07.2021 um 00:00
79183 Waldkirch
Fachberater-Tagung "Ökologische Schaf- und Ziegenhaltung"
Beschreibung: Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf die ökologische Schaf- und ziegenhaltung spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Des Weiteren werden spezielle Fragestellungen anhand von Fachvorträgen behandelt. Die Tagung bietet somit eine ausgewogene Plattform, um sich mit Kolleg*innen auszutauschen.
Veranstaltungsart: Tagung/Symposium
Weitere Infos: https://www.fibl.org/de/infothek/meldung/beraterfortbildung-schafe-ziegen-2021-07.html
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: FiBL Projekte GmbH Standort Bad Dürkheim Weinstraße Süd 51 D-67098 Bad Dürkheim
Ansprechpartner: Marion Röther
+49 (0)6322 98970-235
marion.roether@fibl.org
Arbeitsbereich: Tierproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf die ökologische Schaf- und ziegenhaltung spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Des Weiteren werden spezielle Fragestellungen anhand von Fachvorträgen behandelt. Die Tagung bietet somit eine ausgewogene Plattform, um sich mit Kolleg*innen auszutauschen.FiBL Projekte GmbH Standort Bad Dürkheim Weinstraße Süd 51 D-67098 Bad Dürkheim
19.07.2021 um 09:30 - 20.07.2021 um 16:00
74594 Kreßberg
Betriebsentwicklung im Ökolandbau: Grundlagenseminar "Market Gardening"
Beschreibung: Intensives Gärtnern auf kleiner Fläche – vielfältig, saisonal und produktiv. In diesem Seminar für Anfänger*innen des Market Gardening geht es um die Grundlagen wie Anbauplanung, Düngung, Bodenbearbeitung (mit wenig oder ohne viel PS). Die Teilnehmenden lernen dabei die grundlegenden Ideen und Techniken des Market Gardening in Theorie und Praxis kennen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Weitere Infos: https://www.fibl.org/de/infothek/meldung/market-gardening-grundlagen.html
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Bio aus BW
Veranstalter: FiBL Projekte GmbH
Ansprechpartner: Marion Röther
06322 989 70 235
marion.roether@fibl.org
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: https://akademie.fibl.org/event/101
Intensives Gärtnern auf kleiner Fläche – vielfältig, saisonal und produktiv. In diesem Seminar für Anfänger*innen des Market Gardening geht es um die Grundlagen wie Anbauplanung, Düngung, Bodenbearbeitung (mit wenig oder ohne viel PS). Die Teilnehmenden lernen dabei die grundlegenden Ideen und Techniken des Market Gardening in Theorie und Praxis kennen.FiBL Projekte GmbH
25.07.2021 um 08:00
online
Internetversteigerung für Ziegen
Beschreibung: Info-Telefon 0711 1665502
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Ziegenzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
Ansprechpartner: 0711 1665502
Anmeldung erforderlich: nein
Info-Telefon 0711 1665502Ziegenzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
14.08.2021 um 12:30
St. Johann, Gestütshof
Versteigerung maedi-unverdächtiger Schafe
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
Anmeldung erforderlich: nein
Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
23.08.2021 um 09:00 - 03.09.2021 um 17:00
Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch, Hohebuch 16, 74635 Waldenburg-Hohebuch
In zwei Wochen zum Traktorführerschein
Beschreibung: Gemeinsam mit der Fahrschule Michelfelder aus Neuenstein bieten wireinen Führerschein-Kompaktkurs für die Fahrerlaubnis Klasse T an. Einabwechslungsreiches Rahmenprogramm rund um Landwirtschaft und eintolles Miteinander in der Gruppe machen diesen Kurs zu einem besonderen Erlebnis. Viele neue Lernerfahrungen unter Gleichgesinnten machen,dabei rundum betreut werden, klasse Lehrer, angenehmes Lernklima,schnell und kostengünstig - das zeichnet diesen Kurs aus.Maximal 18 Teilnehmer, Mindestalter: 16 JahreInformationstag und Vortreffen (Teilnahme ist Pflicht!) am Samstag, 12. Juni 2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr. Kursgebühr: 1.100 € + 145 € TÜV-Gebühren. Anmeldung erforderlich bis zum 21.05.2021 unter www.hohbuch.de.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch
Ansprechpartner: 07942 1070
info@hohebuch.de
Anmeldung erforderlich: ja
Link zur Online-Anmeldung: http://www.hohebuch.de
Teilnahmegebühr: 1.100 € und 145 € TÜV-Gebühren
Gemeinsam mit der Fahrschule Michelfelder aus Neuenstein bieten wireinen Führerschein-Kompaktkurs für die Fahrerlaubnis Klasse T an. Einabwechslungsreiches Rahmenprogramm rund um Landwirtschaft und eintolles Miteinander in der Gruppe machen diesen Kurs zu einem besonderen Erlebnis. Viele neue Lernerfahrungen unter Gleichgesinnten machen,dabei rundum betreut werden, klasse Lehrer, angenehmes Lernklima,schnell und kostengünstig - das zeichnet diesen Kurs aus.Maximal 18 Teilnehmer, Mindestalter: 16 JahreInformationstag und Vortreffen (Teilnahme ist Pflicht!) am Samstag, 12. Juni 2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr. Kursgebühr: 1.100 € + 145 € TÜV-Gebühren. Anmeldung erforderlich bis zum 21.05.2021 unter www.hohbuch.de. Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch
07.09.2021 um 19:00
Landwirtschaftsamt, Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchsal, Raum 105
Rat zur Saat - Zentrale Veranstaltung für die Rheinebene und den Kraichgau
Beschreibung: Aktuelle Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen Getreide; rechtliche Informationen für die Landwirtschaft
Veranstaltungsart: Vortrag
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Teilnehmerzahl begrenzt
Veranstalter: Landratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Wolfgang Ibach
0721/93689020
wolfgang.ibach@landratsamt-karlsruhe.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Pflanzenbau
Arbeitsbereich: Pflanzenproduktion
Anmeldung erforderlich: ja
Weiteres zur Anmeldung: Anmeldefrist: 06.09 unter 0721/93688630 oder landwirtschaftsamt@landratsamt-karlsruhe.de
Aktuelle Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen Getreide; rechtliche Informationen für die LandwirtschaftLandratsamt Karlsruhe - Landwirtschaftsamt
11.09.2021 um 09:30
Tierzuchthalle Herrenberg, Jahnweg 2, 71083 Herrenberg
Bockmarkt für Schafe
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
Anmeldung erforderlich: nein
Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.
14.09.2021 um 09:00
Biolandhof Steidle, Deggenhausertal
"Nichts wie raus auf die Streuobstwiese"
Beschreibung: Fortbildung für pädagogische Fachkräfte
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Frau Elisabeth Auer
07531/800-2942
elisabeth.auer@LRAKN.de
Anmeldung erforderlich: nein
Fortbildung für pädagogische FachkräfteLandratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
19.09.2021
11 Uhr
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb Vogelloch 1 73252 Lenningen-Schopfloch
24. Bauernmarkt
Beschreibung: Genuss von daheim. Landratsamt Esslingen - Naturschutzzentrum, Landwirtschaftsamt
Veranstaltungsart: Sonstiges
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Esslingen - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt EsslingenNaturschutzzentrumLandwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Monika Klaus
Anmeldung erforderlich: nein
Genuss von daheim. Landratsamt Esslingen - Naturschutzzentrum, LandwirtschaftsamtLandratsamt EsslingenNaturschutzzentrumLandwirtschaftsamt
28.09.2021 um 09:30 - 29.09.2021 um 00:00
Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau, Hochburg 1, 79312 Emmendingen
Bodenfruchtbarkeitsseminar
Beschreibung: Weitere Informationen beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg www.koel-bw.de, Tel.: 07641 957890 -16Hinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau und LTZ Augustenberg
Ansprechpartner: 07641 957890 -16
Anmeldung erforderlich: nein
Weitere Informationen beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg www.koel-bw.de, Tel.: 07641 957890 -16Hinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen. Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau und LTZ Augustenberg
21.10.2021
18:00 - 21:00 Uhr
Breisach, Europaplatz 1, Schulungsküche Forum ebb
Den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald genießen - "Rund um Bruder Hahn, Schwester Henne und Co!"
Beschreibung: Ob mit Knusperpanade, gerollt, geschnetzelt, mit aromatischen Kräutern, kräftigen Gewürzen – es gibt viele Arten Geflügel zuzubereiten und jede schmeckt köstlich. Wir verraten Ihnen welche.
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Forum ernähren, bewegen, bilden
Veranstalter: Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
Ansprechpartner: Tanja Schneider
0761-2187-5816
tanja.scheider@lkbh.de
Zielgruppe: Verbraucher
Untergruppe: Erwachsene
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Themenbereich: Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeschluss: 15.10.2021www.forum-ebb.de
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Weiteres zur Anmeldung: Bitte Schürze, Geschirrtuch, kleines Gästehandtuch, ggf. Haarband, Behälter für „Übriges“ mitbringen.
Ob mit Knusperpanade, gerollt, geschnetzelt, mit aromatischen Kräutern, kräftigen Gewürzen – es gibt viele Arten Geflügel zuzubereiten und jede schmeckt köstlich. Wir verraten Ihnen welche.Forum ernähren, bewegen, bilden Breisgau-Hochschwarzwald
26.10.2021
13:30 - 15 Uhr
Backnang, Erbstetter Straße 58, Sitzungssaal
Hygieneschulung für Direktvermarkter
Beschreibung: Die jährliche Belehrung für Direktvermarkter gibt Auskunft über die hygienischen Anforderungen in Direktvermarktungsbetrieben. Als weiteres Schwerpunktthema erhalten Sie Informationen zu den hygienischen Anforderungen bei Veranstaltungen, Festen und Verkostungen.Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Veterinäramt des Rems-Murr-Kreises statt.Info: Die Teilnahme an einer Hygieneschulung ist im zweijährigen Rhythmus erforderlich. Aus diesem Grund bieten wir eine Wiederholung der Schulung von 2020 an.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
Kooperationspartner: Veterinäramt
Ansprechpartner: Eva-Maria Kötter
07191 895-4219
e.koetter@rems-murr-kreis.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Untergruppe: Direktvermarkter
Arbeitsbereich: Hauswirtschaft/Ernährung
Anmeldung erforderlich: ja
Weiteres zur Anmeldung: Teilnehmerzahl begrenzt Anmeldung erforderlich bis zum 21.10.2021unter landwirtschaft@rems-murr-kreis.de oder 07191/895-4233
Die jährliche Belehrung für Direktvermarkter gibt Auskunft über die hygienischen Anforderungen in Direktvermarktungsbetrieben. Als weiteres Schwerpunktthema erhalten Sie Informationen zu den hygienischen Anforderungen bei Veranstaltungen, Festen und Verkostungen.Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Veterinäramt des Rems-Murr-Kreises statt.Info: Die Teilnahme an einer Hygieneschulung ist im zweijährigen Rhythmus erforderlich. Aus diesem Grund bieten wir eine Wiederholung der Schulung von 2020 an.Landratsamt Rems-Murr-Kreis - Landwirtschaftsamt
28.10.2021 um 17:00
Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau, Hochburg 1, 79312 Emmendingen
Direktvermarktung von Hülsenfrüchten – Welches Potenzial haben Kichererbsen?
Beschreibung: Weitere Informationen beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg www.koel-bw.de, Tel.: 07641 957890 -16Hinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen.
Veranstaltungsart: Seminar/Lehrgang
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Ludwigsburg - Landwirtschaft
Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau, LTZ Augustenberg, Bio-Musterregion Freiburg
Ansprechpartner: 07641 957890 -16
Anmeldung erforderlich: nein
Weitere Informationen beim Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg www.koel-bw.de, Tel.: 07641 957890 -16Hinweis: Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation behalten wir es uns vor, einzelne Termine im Zweifelsfall abzusagen oder ggf. durch digitale Formate zu ersetzen. Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau, LTZ Augustenberg, Bio-Musterregion Freiburg
02.11.2021 - 15.04.2024
08:15 Uhr
Fachschule für Landwirtschaft, Humboldtstraße 11, 78166 Donaueschingen
Wirtschafter des Landbaus 2021-2024
Beschreibung: Winterschule zur Erlangung des Wirtschafters und Vorbereitung zum Meister - Anmeldeformulare siehe Homepage
Veranstaltungsart: Unterricht mit Fachpraxis
Weitere Infos: http://www.sbk.landwirtschaft-bw.de
Übergebietlich: ja
Dienststelle: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis - Landwirtschaftsamt
Bemerkungen: Dauer 2,5 Jahre Klasse Beginn November 2021
Veranstalter: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Gertrud Lohrmann
07721/913-5300
Landwirtschaftsamt@lrasbk.de
Zielgruppe: Bereich Landwirtschaft
Anmeldung erforderlich: ja
Anmeldebedingungen: Anmeldeformulare siehe Homepage
Winterschule zur Erlangung des Wirtschafters und Vorbereitung zum Meister - Anmeldeformulare siehe HomepageLandratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis Landwirtschaftsamt
18.11.2021 um 09:30
Hotel St. Elisabeth, Kloster Hegne
"Fachtagung Direktvermarktung"
Beschreibung: Überregionale Fortbildung für Direktvermarktende Betriebe
Veranstaltungsart: Tagung/Symposium
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Anmeldung erforderlich: nein
Überregionale Fortbildung für Direktvermarktende BetriebeLandratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
29.04.2022 um 09:00
Straußenfarm Frick, Stockach-Airach
"Nichts wie raus auf die Streuobstwiese"
Beschreibung: "Nichts wie raus auf die Streuobstwiese".Fortbildung für pädagogische Fachkräfte. Die für Freitag, 23.04.2021 geplante Fortbildung wird auf den 29. April 2022 verschoben
Veranstaltungsart: Fachpraxis/Workshop
Übergebietlich: nein
Dienststelle: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Veranstalter: Landratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt
Ansprechpartner: Frau Carina Herth-Seuffert
07531/800-2981
carina.herth-seuffert@LRAKN.de
Anmeldung erforderlich: nein
"Nichts wie raus auf die Streuobstwiese".Fortbildung für pädagogische Fachkräfte. Die für Freitag, 23.04.2021 geplante Fortbildung wird auf den 29. April 2022 verschobenLandratsamt Konstanz - Landwirtschaftsamt